Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Bergtour

Gletschertrekking am Pasterzengletscher

Bergtour · Nationalparkregion Hohe Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kärnten Hohe Tauern Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gletschertrekking am Pasterzengletscher
    / Gletschertrekking am Pasterzengletscher
    Foto: HT-NPR, NPR Manfred Rupitsch
  • /
    Foto: HT-NPR, NPR Manfred Rupitsch
  • /
    Foto: HT-NPR, HT-NPR/A. Kleinwächter
m 2400 2300 2200 2100 6 5 4 3 2 1 km Kaiser-Franz-Josef-Höhe Gletscherbahn Gletscherbahn

Eindrucksvolle Gletschertour, auf der jedoch die Spaltengefahr keineswegs unterschätzt werden darf! Begehung ausschließlich in Begleitung eines Bergführers empfohlen!

 

mittel
6,1 km
3:30 h
500 hm
500 hm

Die Pasterze ist der größte Gletscher Österreichs und der längste der Ostalpen. Am Fuße des Großglockners gelegen, zieht sie seit Jahrhunderten die Menschen in ihren Bann.

 

Tipp: Jeden Dienstag (Juni bis September) wird diese Tour im Rahmen des Exkursionsprogramms "Magischen Momente" der Hohe Tauern Nationalpark-Region in Kärnten durch einen professionellen Bergführer begleitet! Spüren auch Sie die Kraft, die von dem Gletscher ausgeht, und begeben Sie sich beim Gletschertrekking auf die Spuren der Eiszeit! Anmeldung unter +43 (0) 4824/2700-20 oder www.heiligenblut.at -  bis 17:00 Uhr am Vortag!

Profilbild von Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
Autor
Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
Aktualisierung: 11.02.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2400 m
Tiefster Punkt
2072 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Weitere Infos und Links

magische-momente.nationalpark-hohetauern.at

 

 

Start

Nationalparkplatz auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe, Heiligenblut am Großglockner (2214 m)
Koordinaten:
DG
47.074099, 12.748863
GMS
47°04'26.8"N 12°44'55.9"E
UTM
33T 329095 5215857
w3w 
///sprache.beides.umleitung

Ziel

Nationalparkplatz auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe, Heiligenblut am Großglockner

Wegbeschreibung

Von der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe zunächst entlang des Gletscherweges Pasterze - hier ident mit der 1. Etappe des Alpe-Adria-Trails - hinunter zum heutigen Gletscherrand. Sie können aber auch die Gletscherbahn für den Ab- und/oder Aufstieg nehmen - diese erleichtert die Wanderung ungemein, Sie werden sehen.

Nun entlang des Weges informieren die Jahreszahlen auf den Infotafeln eindrucksvoll über die Geschwindigkeit des Gletscherrückganges.

Nach ca. 45min. wird der Eisrand erreicht, wo angeseilt wird. Jetzt geht es mit Steigeisen an den Bergschuhen auf den beeindruckenden Gletscher! Vorbei an blau schimmernden Gletscherspalten, lotrechten Gletschermühlen und filigranen Gletschertischen wird ein ganz besonderer Punkt am Fuße des atemberaubenden Hufeisenbruches angepeilt. Hier, direkt zu Füßen des Großglocknergipfels, nahe und doch sicher genug entfernt von den bizarren Eistürmen des Gletscherbruches werden Sie die Faszination dieser unberührten Eiswildnis spüren. Und sich vielleicht für einen Augenblick mitten in Grönland oder dem Himalaya wähnen!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Postbus fährt von Mitte Juni bis Mitte September 3 x täglich von Heiligenblut zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe und wieder retour.

 

 

Anfahrt

 

 

Parken

Parkhaus auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe.

Koordinaten

DG
47.074099, 12.748863
GMS
47°04'26.8"N 12°44'55.9"E
UTM
33T 329095 5215857
w3w 
///sprache.beides.umleitung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Lange Hose und warme Oberbekleidung, Jacke inkl. Handschuhe und Haube, stabile Wanderschuhe, Sonnencreme und Brille, Tagesrucksack mit Trinkflasche

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,1 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
500 hm
Abstieg
500 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.