Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Racherin (3.092m) und Wasserradkopf (3.032m)

· 1 Bewertung · Bergtour · Nationalparkregion Hohe Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Überschreitung Racherin zu Wasserradkopf
    / Überschreitung Racherin zu Wasserradkopf
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / So hoch und so ein genialer Ausblick!
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Racherin
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Sieht spektakulär aus, ist aber ungefährlich
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 4 3 2 1 km
Die Tour ist für einen 3.000er eher einfach, da es so gut wie keine ausgetzten Stellen gibt. Die Markierung ist allerdings nur zu Beginn der Tour gut, danach halten Sie sich bitte an unsere Beschreibung.
mittel
Strecke 4,9 km
5:30 h
1.050 hm
1.050 hm

Autorentipp

Bitte vorausschauend wandern, damit Sie nicht irgendwann im unwegsamen Gelände landen!
Profilbild von Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten
Autor
Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten
Aktualisierung: 12.11.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Racherin, 3.091 m
Tiefster Punkt
Rasthaus Schöneck, 2.042 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Ausbuchtung (Parkplatz) nach Schöneck auf dem Weg zur Kaiser-Franz-Josefs Höhe (2.041 m)
Koordinaten:
DD
47.059557, 12.793875
GMS
47°03'34.4"N 12°47'37.9"E
UTM
33T 332467 5214144
w3w 
///heide.handwerk.scheiben

Ziel

Wie Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Am Parkplatz vom Rasthaus Schöneck folgen Sie dem Wanderweg, Folgen Sie diesem Weg, bis Sie 2 kleine Bachübergänge erreichen. Von hier aus gehen Sie stetig über die Wiesen nach oben.  Hinweis: links von Ihnen befindet sich ein Grat, der Sie bis nach oben begleitet! Auf keinen Fall auf diesem Grat den Weg suchen, das ist teilweise äußerst unwegsam und gefährlich. Auf Ihrem Weg durch die "Schlucht" wird der Untergrund bald bröselig vom Schiefergestein, das ist zwar mühsam zu gehen, aber Sie sind richtig! Die letzte Hürde auf die Racherin ist wieder einfach zu begehen. Vom Gipfel aus sieht man bereits den Weg zum Wasserradkopf sehr gut und folgt diesem.

Retour geht es am selben Weg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Folgen Sie der gebührenpflichtigen Großglockner Hochalpenstraße für ca. 8 Kilometer vorbei am Kreisverkehr Guttal - in Richtung Kaiser-Franz-Josefs Höhe. Bald passieren Sie das Rasthaus Schöneck und die Glocknerwiesen. Danach noch ca. 1 km weiter, fahren Sie um eine relativ starke Linkskurve, an der sich gleich danach eine Ausbuchtung befindet. Hier befindet sich der Ausgangspunkt.

Parken

Parken ist kostenlos, jedoch ist die Großglockner Hochalpenstraße ist eine gebührenpflichtige Pass-Straße.

Koordinaten

DD
47.059557, 12.793875
GMS
47°03'34.4"N 12°47'37.9"E
UTM
33T 332467 5214144
w3w 
///heide.handwerk.scheiben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wanderstöcke, Tagesrucksack mit Getränk unbedingt was süßes für den Zuckerhaushalt;

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Sebastian Garbotz
20.07.2021 · Community
Wunderschöne aber auch anspruchsvolle Tour. Sehr steiler Zugang. Vorsicht beim Geröll. Wenn im Sommer der Schnee weg ist, kann von oben schnell was runterkommen. Empfehlung nur beim schönen Wetter. Es gibt auch keine Wegmarkierung, am besten an den zwei Gipfeln orientieren. Der Übergang zum Wasserradkopf verlangt Trittsicherheit…
mehr zeigen
Gemacht am 19.07.2021
Foto: Sebastian Garbotz, Community
Foto: Sebastian Garbotz, Community
Foto: Sebastian Garbotz, Community
Foto: Sebastian Garbotz, Community
Foto: Sebastian Garbotz, Community

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,9 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.050 hm
Abstieg
1.050 hm
Rundtour aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.