Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteigempfohlene Tour

Möllschlucht-Klettersteig bei Heiligenblut

· 8 Bewertungen · Klettersteig · Nationalparkregion Hohe Tauern
LogoHohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH
  • / Möllschlucht-Klettersteig bei Heiligenblut
    Foto: Axel Jentzsch-Rabl, www.bergsteigen.at
  • /
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH
m 1240 1220 1200 1180 600 500 400 300 200 100 m
Interessanter Klettersteig durch die Möllschlucht mit mehreren verschieden langen Seilbrücken. Schwierigkeit: D (bis zum Notausstieg C).  Begeben Sie sich auf den Klettersteig durch die Möllschlucht und staunen Sie über die Kraft der Natur, welche die Schlucht über Jahrhunderte hinweg so malerisch geformt hat!
mittel
Strecke 0,7 km
1:45 h
60 hm
60 hm
1.245 hm
1.191 hm

Der Möllschlucht Klettersteig ist eine gewaltige Schlucht-Ferrata am Fuße des Großglockners! Der Klettersteig läuft entlang 420 m Stahlseil durch die von der Möll ausgewaschenen Schlucht kurz vor Heiligenblut. Die Anlage zeichnet sich vor allem durch die für Schluchtklettersteige extrem langen Seilbrücken aus. Die schöne Kombination von türkisen Gumpen, kleinen Wasserfällen und steilen Wandpassagen machen den Reiz dieser Ferrata aus. Direkt vom Ausstieg tut sich der Blick zur Kirche von Heiligenblut - mit dem berühmten Bergsteigerfriedhof auf, mit etwas Glück erspäht man sogar die Spitze des Großglockners. (Quelle www.bergsteigen.com)

Im unteren Teil gibt es eine abdrängende Passage (C), sonst ist der Steig bis zum Notausstieg leichter. Ab dem Notausstieg einige Passagen C/D und eine Stelle D

Autorentipp

Jeden Mittwoch von Mitte Juni bis Mitte September wird diese Tour in Begleitung der Heiligenbluter Bergführer angeboten. Anmeldung unter +43 (0) 4824/2700-7 oder info@grossglockner-bergfuehrer.at bis 17:00 Uhr am Vortag!

Profilbild von Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten
Autor
Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten
Aktualisierung: 05.11.2021
Schwierigkeit
C/Dmittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.245 m
Tiefster Punkt
1.191 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
-60 m 0:10 h
Wandhöhe
60 m
Kletterlänge
1:30 h
Abstieg
0 m 0:15 h

Sicherheitshinweise

Pegelstand (Markierung) beachten: Wenn die Zähne des Eisenwehrs unter dem Wasserfall bei der Brücke zum Gasthof Sonnblick verschwinden - den Klettersteig NICHT begehen! Siehe Darstellung auf der Infotafel am Ein-/ oder Ausstieg des Klettersteiges.

Weitere Infos und Links

www.grossglockner-bergfuehrer.at

https://www.youtube.com/watch?v=9xJX4mIYTYY

 

Start

Gasthof Sonnblick, Heiligenblut ()
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Gasthof Sonnblick, Heiligenblut

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz beim Gasthof Sonnblick kurz die Zufahrtsstraße retour, am Kraftwerkshäuschen vorbei etwas hinauf. Dann aber gleich rechts bei Häusern auf einer Straße vorbei an einer Kapelle talauswärts, die Asphaltstraße wird zu Schotterweg. In der ersten leichten Kurve (bei einer Wiese) zweigt rechts der Zustiegsweg hinunter zum Einstieg ab. Diesem folgt man hinab zum Bach - siehe auch sehr gutes Übersichtsbild.

Hier geht's zur Topografie: https://www.bergsteigen.com/fileadmin/userdaten/import/topos/moellschlucht_klettesteig_topo.pdf 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Bushaltestelle "Zlapp" wird von öffentlichen Bussen auf den Linien Spittal-Winklern-Heiligenblut, oder Lienz-Winklern-Heiligenblut  mehrmals täglich angefahren.  Von der Haltestelle gehen Sie in wenigen Minuten zum Gasthof Sonnblick bzw. zum Schluchteinstieg.

Anfahrt

Über die Mölltal-Bundesstraße (B107) bis kurz vor Heiligenblut. Nach einer Rechtskurve, bei der der Ort zum ersten Mal ins Blickfeld rückt, nach links abbiegen und die kurze, aber sehr steile Straße abwärts zum Gasthof Sonnblick fahren.

Parken

Beim Gasthof Sonnblick

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 41 Schobergruppe

Ausrüstung

Komplette Klettersteigausrüstung und Helm

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(8)
Thorsten Vehslage
14.10.2018 · Community
Aus meiner Sicht handelt es sich um einen der schönsten Schluchtklettersteige - gewissermaßen in einer Liga mit der Pirknerklamm (ebenfalls Kärnten), Rio Sallagoni (Gardasee) und Lantosque (Seealpen Frankreich).
mehr zeigen
Möllschlucht
Foto: Thorsten Vehslage, Community
unbekannter Benutzer
03.10.2017 · Community
Als Neuling im Klettersteigen war diese Tour zu schwierig für uns. Sind dann beim ersten Notausstieg herraus gegangen​. War allein durch die Drei - Seil - Brücken ein tolles Erlebnis. Mittlerweile würde ich ihn mir aber zutrauen. Mal schauen ob es mich wieder nach Heiligenblut verschlägt.
mehr zeigen
Stefan Steinhaus
27.09.2017 · Community
Landschaftlich sehr schön. Unangenehm bei Nässe.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
C/Dmittel
Strecke
0,7 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
60 hm
Abstieg
60 hm
Höchster Punkt
1.245 hm
Tiefster Punkt
1.191 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit durchgehend seilgesichert Sportklettersteig Fun-Klettersteig

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.