Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Kalvarienberg

Wanderung · Nationalpark Hohe Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Kalvarienberg über Sachsenburg.
    Blick vom Kalvarienberg über Sachsenburg.
    Foto: Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH
m 650 600 550 800 600 400 200 m Auszeit zum Erleben - Sachsenburg Zum Goldenen Rößl Auszeit zum Erleben - Sachsenburg Blick auf Sachsenburg Zum Goldenen Rößl
Auszeit nehmen und in sich gehen! Spaziergang mit herrlichem Ausblick auf Sachsenburg.
leicht
Strecke 0,9 km
0:30 h
50 hm
59 hm
626 hm
567 hm
Worin liegt der Sinn des Lebens? Dieser Frage geht man am besten auf dem Kreuzweg in Sachsenburg nach. Der Kreuzweg, auf dem man den Leidensweg Jesu beschreitet, wurde in Sachsenburg im Jahr 1733 eröffnet und gilt als einer der größten und schönsten in Kärnten. Die barocke Grabkapelle soll nach Angaben eines Franziskanerpaters als getreue Abbildung der Grabeskirche in Jerusalem erbaut worden sein. Die Geschichte Jesu nachzuerleben, hilft den Menschen, die eigene Berufung zu erkennen.

Autorentipp

Vom Kreuzweg hat man einen ausgezeichneten Blick auf die Drau und auf den Markt Sachsenburg.
Profilbild von Michael Hohenwarter
Autor
Michael Hohenwarter
Aktualisierung: 04.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
626 m
Tiefster Punkt
567 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Kalvarienberg

Start

Marktplatz Sachsenburg (567 m)
Koordinaten:
DD
46.827840, 13.349790
GMS
46°49'40.2"N 13°20'59.2"E
UTM
33T 374140 5187354
w3w 
///eifrig.wärter.woher
Auf Karte anzeigen

Ziel

Markplatz Sachsenburg

Wegbeschreibung

Den Ausgangspunkt für den kurzen Spaziergang stellt das Ortszentrum von Sachsenburg dar. Vom Marktplatz kommend biegt man vor dem Drogeriemarkt rechts ab und erreicht nach wenigen Schritten einen markanten Bildstock. Hier setzt der Kreuzweg zur Kappelle an. Vorbei an 10 Kreuzwegstationen wandert man auf die drittälteste Kalvarienberganlage Kärntens. Schritt für Schritt gelangt man höher über die Dächer von Sachsenburg bis zur Kapelle. Die Errichtung der ersten Anlage auf dem Festungsberg erfolgte in den Jahren 1727 bis 1733. Nach der Zerstörung durch die Franzosen im Jahre 1813 erfolgt eine Renovierung und Neueinweihung im Jahr 1814. Die letzte große Renovierung wurde in den Jahren 1977-1978 durchgeführt. Der Rückweg erfolgt wahlweise wieder über den Kreuzweg oder über die steilen Stiegen direkt hinunter in den Ort.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der OEBB bis Sachsenburg. Distanz Infopunkt - Haltestelle: 300 m.

Anfahrt

Über die B100 nach Sachsenburg

Parken

Marktplatz Sachsenburg

Koordinaten

DD
46.827840, 13.349790
GMS
46°49'40.2"N 13°20'59.2"E
UTM
33T 374140 5187354
w3w 
///eifrig.wärter.woher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass-Wanderkarte Outdoorpark Oberdrautal / Sonderedition Erhältlichrautal erhältlich in den Oberdrautaler Tourismusbüros

Ausrüstung

festes Schuhwerk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
0,9 km
Dauer
0:30 h
Aufstieg
50 hm
Abstieg
59 hm
Höchster Punkt
626 hm
Tiefster Punkt
567 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.