Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Wassererlebnisweg

Wanderung · Oberdrautal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kärnten Hohe Tauern Verifizierter Partner 
  • Der Wassererlebnis - ein Aushängeschild des Outdoorparks.
    / Der Wassererlebnis - ein Aushängeschild des Outdoorparks.
    Foto: Kärnten Hohe Tauern
Karte / Wassererlebnisweg
750 900 1050 1200 1350 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Auszeit zum Erleben - Marktgemeinde Greifenburg Bergbauern Museum Ghf. Edelweiß Rastplatz

Spannend wird es bei der Wanderung in die Gnoppnitzklamm. Sehenswert.
mittel
9,1 km
3:00 h
500 hm
584 hm
Eine wahrlich erlebnisreiche Wanderung ist die Tour in die Gnoppnitzklamm. Schon das tosende Wasser des kleinen Wildbachs sorgt für eine abenteuerliche Klangkulisse entlang des Weges. Die vielen hervorragend gestalteten Erlebnisstationen zeigen dem Besucher, welche Rolle das Wasser seit jeher im Leben der Bevölkerung spielte: Wasser als Lebensraum, Wasser als Energiequelle aber auch als Gefahrenbringer. Eine ideale Erlebniswanderung für Groß und Klein.

Autorentipp

Mit Kindern wandert man am besten nicht hinauf zum Gasthof Edelweiß, sondern nimmt den Weg durch die Klamm zurück zum Ausgangspunkt.
outdooractive.com User
Autor
Michael Hohenwarter
Aktualisierung: 08.01.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Höchster Punkt
1138 m
Tiefster Punkt
641 m

Start

Gemeindeamt Greifenburg (642 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.750160, 13.177830
UTM
33T 360825 5179013

Wegbeschreibung

Vom Infopunkt beim Gemeindeamt in Greifenburg aus marschiert man entlang der B100 wenige Meter in westlicher Richtung, bis man nach dem Sportfachgeschäft den Wegweiser „Greifenburger Wasserweg“ erblickt. Man biegt rechts ab und folgt den weiteren Schildern zum Eingang des Wasserwegs (hier befinden sich weitere Parkmöglichkeit). Ein großer Holzbogen heißt den Wanderer willkommen. Gut einen Kilometer lang folgt man nun dem Lauf des Gnoppnitzbachs, vorbei an sehenswerten Schautafeln, Grillstellen und Kneippstellen. Nach dem erlebnisreichen ersten Teil wird der Steig steiler, es folgen ein paar kleine Wasserfälle und Bachquerungen. An der östlichen Seite des Grabens führt die Route den Wanderer über einen schmalen Fahrweg weiter taleinwärts.
Schließlich marschiert man über einen kleinen Steig aus der Tiefe des Grabens empor auf sonnige Wiesen und über einen Fahrweg weiter zum Gasthof Edelweiß. Eine ausgiebige Rast ist hier zu empfehlen. Der Rückweg verläuft zunächst über die Asphaltstraße in etlichen Kehren talwärts in Richtung Greifenburg. Im unteren Teil bietet ein steiler Steig Abkürzungsmöglichkeiten.

Anfahrt

Über die B100 nach Greifenburg zum Gemeindeamt

Parken

Gemeindeamt Greifenburg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass-Wanderkarte Outdoorpark Oberdrautal / Sonderedition Erhältlich: info@outdoorpark-oberdrautal.at oder +43 (0)4712-532 18


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Andreas Schittenhelm
31.07.2018 · Community
Der obere Zickzack-Stich nach dem Aufstieg „Annasteig“ ist verschüttet und nicht auffindbar. Nach dem Aufstieg rechts abbiegen Richtung Greifenburg.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,1 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
500 hm
Abstieg
584 hm
Rundtour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.