Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern Top

Bergdorf Heiligenblut Rundweg

Winterwandern · Nationalparkregion Hohe Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wir empfehlen entlang dieser Runde einen Besuch der Wallfahrtskirche St. Vinzenz
    / Wir empfehlen entlang dieser Runde einen Besuch der Wallfahrtskirche St. Vinzenz
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Als im Jahre 1390 beschlossen wurde, ein ordentliches Gotteshaus zu bauen, war dies der Auftakt zu einer fast hundertjährigen Bauzeit.
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Blick hinein in den Ortsteil „Winkl“.
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Entlang des Möllflusses geht der Weg am Tal-Grund entlang.
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Frische Wald-Luft gelangt in unsere Lungen, während wir in Gedanken versunken weiterwandern.
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Frisch verschneit und mit Tierspuren übersät liegt der Weg vor uns.
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Ganz hinten die unverkennbare Spitze des Großglockners.
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Beeindruckend schmiegt sie die Kirche an den Berghang.
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Lass die Berge den Frieden Bringen – Ein guter Spruch am Haus
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Eisbedeckt glänzt der Möllfluß . . .
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Zeit, um kurz inne zu halten
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Leise plätschert die Möll unter dem Eis, bevor sie dann in der Möllschlucht verschwindet.
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Die Möllschlucht – Im Sommer mit einem beliebten Klettersteig.
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Blick zurück bevor wir nun leicht ansteigend hinauf wandern.
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Im Tal-Grund liegt die sogenannte „Hadergasse“. Auch ein Ortsteil von Heiligenblut.
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Immer wieder ein Postkarten Motiv.
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Der Ausgangspunkt ist wieder in Sicht.
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Zum Abschluss ein Besuch im „Haus der Steinböcke“
    Foto: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
m 1600 1500 1400 1300 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Ein wunderschöner Rundweg durch das legendäre Bergdorf Heiligenblut am Großglockner, am besten verbunden mit dem "Weg der Legenden" nahe der Kirche und dem Ortszentrum.
leicht
2,7 km
1:00 h
60 hm
60 hm
Der Rundgang beginnt im Ortszentrum und führt über die Nebenstraße "Hinterbach" zum Hotel Kärntnerhof, danach entlang des Möllflusses und der Hadergasse nahe dem Übungslift Schulwiese wieder zurück in den Ort.

Autorentipp

Unbedingt einen Besuch in der Wallfahrtskirche St. Vinzenz sowie in der Ausstellung "Der König und sein Thron" im neuen Haus der Steinböcke einplanen. 
Profilbild von Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten
Autor
Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten
Aktualisierung: 15.02.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Ortszentrum, 1.298 m
Tiefster Punkt
Hadergasse, 1.232 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Benützung des Winterwanderweges erfolgt auf eigene Gefahr!

Notrufnummer: 140 (Bergrettung)

Rufnummer Taxi Fleißner: +43 664 3836 311

Weitere Infos und Links

Respektiere deine Grenzen! 5 Regeln für ein verantwortungsvolles Schneeschuh- oder Skitourengehen:

  • Wo vorhanden, auf gekennzeichneten Touren bleiben; Hinweistafeln sowie Schutz-, Schon- und Sperrgebiete unbedingt beachten.
  • Rücksicht auf Wildtiere: Futterstellen meiden und bei Sichtung eines Wildtieres sofort und ruhig zurückziehen.
  • Junge Baumkulturen (unter drei Meter) meiden, die Skikanten können große Schäden an den Bäumen anrichten.
  • Keine Abfälle zurücklassen.
  • Lärm vermeiden.

Start

Ortszentrum Heiligenblut (1.297 m)
Koordinaten:
DG
47.039895, 12.841274
GMS
47°02'23.6"N 12°50'28.6"E
UTM
33T 336006 5211859
w3w 
///busch.heim.anzusehen

Ziel

Ortszentrum Heiligenblut

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt der Tour ist das Ortszentrum von Heiligenblut. Vorbei am Intersport Großglockner und dem Restaurant Kirchenwirt folgen Sie der Straße hinunter Richtung Talboden/Winkl/Hotel Kärntnerhof. Nach ein paar Metern Fußmarsch erreichen Sie das Hotel Kärntnerhof, hier queren Sie die Tafernigbrücke und biegen links in die Hadergasse ab. 

Dort wandern Sie gemütlich der Möll entlang und genießen die frische Bergluft und die schöne Natur. Nach etwa 500 Metern erreichen Sie die Brücke beim Hallenbadlift (Schulwiese), die Sie überqueren. Links neben dem Schlepplift wandern Sie mit einem kleinen Anstieg Richtung Jugendherberge und vorbei an den Tafeln vom "Weg der Legenden" Richtung "Haus der Steinböcke" (hier befindet sich auch das Tourismusbüro). Genießen Sie einen wärmenden Kaffee, ehe Sie wieder in das Ortszentrum zurück spazieren. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postbus ab Winklern zur Talstation der Grossglockner Bergbahnen (Wintersportler können die Skibusse kostenlos nutzen)

Anfahrt

Über das Mölltal von Winklern nach Heiligenblut - kostenlose Parkmöglichkeit in der Parkgarage Heiligenblut (ca. 3 Minuten Gehzeit ins Ortszentrum)

Parken

Kostenfreie Parkgarage am Ortseingang Heiligenblut, von dort in wenigen Minuten zum Ortszentrum

Koordinaten

DG
47.039895, 12.841274
GMS
47°02'23.6"N 12°50'28.6"E
UTM
33T 336006 5211859
w3w 
///busch.heim.anzusehen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Alle Winterwanderwege finden Sie im Ortsplan Heiligenblut, welcher bei Ihrem Vermieter, im Tourismusbüro und bei der Talstation der Grossglockner Bergbahn aufliegt.

Für Kulturinteressierte liegt der Folder "Heiligenblut - kulturhistorisch betrachtet" im Tourismusbüro auf. Hier kann auch der detaillierte Kirchenführer um € 3,00 käuflich erworben werden.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, warme Bekleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,7 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
60 hm
Abstieg
60 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Weg geräumt Schneeoberfläche präpariert

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.