Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Hiking Trail

Geotrail Tauernfenster

· 4 reviews · Hiking Trail · Nationalparkregion Hohe Tauern
Responsible for this content
Kärnten Hohe Tauern Verified partner  Explorers Choice 
  • Führung am Geotrail mit Nationalpark-Ranger
    / Führung am Geotrail mit Nationalpark-Ranger
    Photo: Kärnten Hohe Tauern
  • / Herrliche Ausblicke am Geotrail Tauernfenster
    Photo: NPHT Kärnten, M. Steinthaler
  • / Am Geotrail Tauernfenster
    Photo: NPHT Kärnten, M. Steinthaler
  • / Am Geotrail Tauernfenster
    Photo: G. Mussnig, Kärnten Hohe Tauern
  • / Gesteinsformation am Geotrail
    Photo: K. Dapra, Kärnten Hohe Tauern
m 2700 2600 2500 2400 4 3 2 1 km Bergstation Scahreck Bergstation Scahreck Rossschartenköpfl Schareck Abzweigung Rückweg Mauskarscharte

Mit seiner Wegführung ist der Geotrail einzigartig in den Hohen Tauern. Direkt am Alpenhauptkamm, in ca. 2.500 m Seehöhe, wurde ohne größere Auf- und Abstiege ein grandioser Rundweg mit traumhafter Fern- und Nahsicht geschaffen.

moderate
4.6 km
3:00 h
269 m
269 m

Der Geotrail Tauernfenster zeichnet sich durch eine einzigartige Wegführung aus: er beginnt bei der Bergstation der Schareck-Umlaufseilbahn, nahe dem Schareck-Gipfel in 2.600m Seehöhe. Von dort erschließt er in einer großen Schleife eines der geologisch interessantesten Gebiete der Hohen Tauern und bietet durch seine Höhenlage am Alpenhauptkamm ein einzigartiges Panorama auf hunderte Dreitausender! Besonders beeindruckend sind die Karsterscheinungen mit Dolinen, Höhlen und bizarren Verwitterungsformen.

Der Geotrail Tauernfenster wird im Rahmen des Nationalpark-Sommerprogramms auch geführt mit Nationalpark-Ranger angeboten.

Eine Übersicht aller Ranger-Touren finden Sie hier. Informationen unter +43 (0) 4824/2700-20 oder +43 (0) 4825/6161

Author’s recommendation

Die Begehung des Geotrails kann mit dem - teilw. steilen, aber lohnenden - Abstieg über die Weißenbachscharte ins Große Fleißtal kombiniert werden.

Für die Rückfahrt vom Großen Fleißtal nutzen Sie am besten das Nationalpark Wandertaxi; Reservierungen über Taxi Fleißner
+43 664 3836 311.

Profile picture of TVB Heiligenblut am Großglockner 1
Author
TVB Heiligenblut am Großglockner 1
Updated: May 16, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Schareck 2.604m, 2581 m
Lowest point
2401 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Der erste und kurze Teil des Weges führt steil abwärts auf einem etwas exponierten Steig, später mit Sicherung durch Drahtseilgeländer auf dem schmalen Grat in die Mauskarscharte. Wenn man dort angelangt ist, hat man den schwierigsten Teil des Trails hinter sich. Über kupiertes Gelände wandert man ohne viele Höhenmeter weiter. Speziell für den 1. Teil der Wanderung empiehlt es sich, schwindelfrei zu sein.

Tips, hints and links

Die Benützung der Schareck Bergbahnen ist für Inhaber einer Nationalpark Kärnten Card oder Kärnten Card einmal täglich gratis!

Start

Bergstation "Schareck" Heiligenblut (2551 m)
Coordinates:
DD
47.065370, 12.857720
DMS
47°03'55.3"N 12°51'27.8"E
UTM
33T 337333 5214655
w3w 
///stairwell.gush.altitude

Turn-by-turn directions

Es bietet sich an, das Auto im Parkhaus - am Eingang von Heiligenblut abzustellen. Von dort sind Sie in ca. 3 Gehminuten im Zentrum und an der Talstation der Großglockner Bergbahnen.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Heiligenblut wird von öffentlichen Bussen auf der Linie Spittal-Winklern-Heiligenblut (Linie 5002) mehrmals täglich angefahren.

Getting there

Über die Mölltal-Bundesstraße nach Heiligenblut am Großglockner.

Mit den Grossglockner Bergbahnen fahren Sie bis zur Bergstation Schareck.

Parking

Bei der Ortseinfahrt befindet sich das kostenpflichtige Parkhaus (3 Gehminuten zur Talstation), einen kostenfreien öffentlichen Parkplatz gibt es im Ortsteil Winkl ("Schwarzer Platz"). Von dort aus sind es rund 10 Gehminuten zur Talstation der Grossglockner Bergbahnen.

Coordinates

DD
47.065370, 12.857720
DMS
47°03'55.3"N 12°51'27.8"E
UTM
33T 337333 5214655
w3w 
///stairwell.gush.altitude
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Buchtipp: Naturkundlicher Führer Geo-Trail Tauernfenster; Preis € 6,20; Erhältlich im Info- und Buchungscenter Heiligenblut, in der Nationalparkverwaltung Großkirchheim oder im Onlineshop: www.hohetauern.at

Equipment

Festes Schuhwerk, wetterfeste Wanderbekleidung (Windjacke empfohlen - hier oben ist es immer ein bisschen windig), Tagesrucksack mit kleiner Jause und Getränk (Einkehrmöglichkeit im Panoramarestaurant Schareck); Stöcke ebenfalls empfohlen

Questions & Answers

Question about Amina Helis · July 31, 2020 · Community
Kann man da mit einem 6 jährigen Kind laufen?
show more
Answer by Harald Jork · July 31, 2020 · Community
Wenn das Wetter mitspielt kann es gehen aber es gibt keine Abkürzung und es ist Hochgebirge. Auch sind es eher steinige Pfade und keine Wanderwege . Es gibt andere Wanderungen die sich besser eignen. Bei unklarem Wetter auf keinen Fall.

Reviews

4.8
(4)
Profile picture
Helge Tielbörger 
July 30, 2020 · alpenvereinaktiv.com
Wunderbare Runde. Start ab Hochtor. Die Seilbahn war heute geschlossen.
show more
Grauwackefeld
Photo: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
Doline
Photo: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
Wegzeichen
Photo: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
Becci Guggi
August 17, 2019 · Community
Tolle Wanderung die mit der Bergbahn von Heiligenblut beginnt. Wir haben 2:40h dafür gebraucht. Man hat einen tollen Blick auf den Großglockner und auch auf die Hochalpenstraße.
show more
Done at August 15, 2019
Photo: Becci Guggi, Community
Photo: Becci Guggi, Community
Photo: Becci Guggi, Community
Philipp Noname
July 19, 2019 · Community
schöne und einfache Tour, die vor allem zu Beginn sehr interessant über einen Grat verläuft und links und recht schöne Tiefblicke gewährt. Ein Seilgeländer bietet Unsicheren einen Halt. Nach der Hälfte unterhalb des ersten Wegverlaufes wird es etwas langweilig, da der Blick immer Richtung Schotterpiste, Seilbahn und Hochstraße geht. Wir haben ca. 2,5 Stdn gebraucht.
show more
Done at July 19, 2019
Photo: Philipp Noname, Community
Photo: Philipp Noname, Community
Photo: Philipp Noname, Community
Show all reviews

Photos from others

Grauwackefeld
Doline
Wegzeichen
+ 5

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
4.6 km
Duration
3:00h
Ascent
269 m
Descent
269 m
Loop Scenic Refreshment stops available Geological highlights Cableway ascent/descent

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.