Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren

Kocher-Jagst-Radweg Querverbindung Forchenberg-Sindringen - Kloster Schöntal

Radfahren · Hohenlohe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft Hohenlohe e.V. Verifizierter Partner 
  • Foto: Touristikgemeinschaft Hohenlohe e.V.
m 350 300 250 200 150 7 6 5 4 3 2 1 km
leicht
Strecke 7,4 km
0:39 h
164 hm
140 hm
346 hm
186 hm
Profilbild von Marion Schlund
Autor
Marion Schlund
Aktualisierung: 09.03.2014
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
346 m
Tiefster Punkt
186 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.hohenlohe.de

 

Start

Forchtenberg-Sindringen (186 m)
Koordinaten:
DD
49.278410, 9.479220
GMS
49°16'42.3"N 9°28'45.2"E
UTM
32U 534855 5458516
w3w 
///schauspielern.behaupten.geworden
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kloster Schöntal

Wegbeschreibung

In Sindringen geht es bergauf am römischen Grenzwall Limes vorbei, der von Öhringen ins Jagsttal führte. Über Holzweiler Hof mit tollem Angebot für Urlaub auf dem Bauernhof führt die Tour Richtung Schöntal. Auf der Höhe vor Schöntal lohnt ein Abstecher zur Wallfahrtskapelle Neusaß, die idyllisch von den Fischweihern des Klosters Schöntal umrahmt wird.
Kloster Schöntal gilt als die Perle des Jagsttals. Götz von Berlichingen fand hier nach bewegter Zeit seine Grablege.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.278410, 9.479220
GMS
49°16'42.3"N 9°28'45.2"E
UTM
32U 534855 5458516
w3w 
///schauspielern.behaupten.geworden
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,4 km
Dauer
0:39 h
Aufstieg
164 hm
Abstieg
140 hm
Höchster Punkt
346 hm
Tiefster Punkt
186 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.