Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Pfad der Stille Mulfingen - Ergänzung Tour 2 Mulfingen - Simprechtshausen - Heimhausen - Mulfingen

Wanderung · Hohenlohe
LogoTouristikgemeinschaft Hohenlohe e.V.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft Hohenlohe e.V. Verifizierter Partner 
  • St. Anne Kapelle Mulfingen
    / St. Anne Kapelle Mulfingen
    Foto: Marion Schlund, Touristikgemeinschaft Hohenlohe e.V.
  • / Pfad der Stille Mulfingen, Ergänungstour 2, Waldbildstock bei Simprechtshausen
    Foto: Marion Schlund, Franz Jakob, Mulfingen-Zaisenhausen
  • /
    Foto: Marion Schlund, Touristikgemeinschaft Hohenlohe e.V.
m 500 400 300 200 12 10 8 6 4 2 km Bittstock Stauseehalle / Gerhard Sturm Halle Kirche Landgasthof & Hotel Jagstmühle St. Anna-Kapelle
Ergänzungstour 2 zum Pfad der Stille Mulfingen
leicht
Strecke 13,4 km
3:34 h
352 hm
354 hm
457 hm
262 hm

Autorentipp

Anschlusswanderung:
Hohenloher Runde (Tour 20),
Pfad der Stille Dörzbach (Tour 1),
Kulturwanderweg Jagst.

Profilbild von Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau
Autor
Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau
Aktualisierung: 09.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
457 m
Tiefster Punkt
262 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.hohenlohe.de

Start

Stauseehalle / Gerhard Sturm Halle, Mulfingen (301 m)
Koordinaten:
DD
49.342500, 9.811110
GMS
49°20'33.0"N 9°48'40.0"E
UTM
32U 558918 5465847
w3w 
///hymne.betreiber.angeklagte

Ziel

Stauseehalle / Gerhard Sturm Halle, Mulfingen

Wegbeschreibung

Wir starten in Mulfingen unterhalb der Stauseehalle / Gerhard Sturm-Halle mit Parkplätzen. Vorbei am Sportgelände laufen wir links vom Staudamm ins Roggelshäuser Tal. Wir überqueren rechts abbiegend den 2. Staudamm. Auf einem schönen Waldweg geht’s leicht bergauf Richtung „Saubühl“. Vorsicht: Einstieg ist leicht übersehbar. Nach einer Klinge auf der rechten Seite biegen wir stark rechts ab und kommen über einen steilen Pfad zu einem wunderschönen Waldbildstock mitten im Wald. Ein paar Bänkchen laden zu einer Ruhepause ein. Nun geht es 200 m bergauf, wir laufen danach den Querweg links. Nach 300 m biegen wir rechts ab und sehen in der Ferne Simprechtshausen (an der Kirche eine Ölbergstation und kleine Grotte von 1885). Ein idyllischer ruhiger Waldweg führt durchs „Himmelreich“ ins Jagsttal hinunter. Bald kommen wir nach Heimhausen. Weiter geht’s am Dorfbrunnenv orbei Richtung Mulfingen. Ein Erdweg führt uns durch einen Wald Richtung Jagstberg. Kurz vor Jagstberg biegen wir rechts ab und überqueren die Kreisstraße. Nun geht’s bergab Richtung St.Anna-Kapelle. Vor der Einmündung dieser Straße auf die Kreisstraße laufen wir links ca. 300 m hoch und dann rechts über einen schönen Pfad zur Anna-Kapelle. Anschließend wandern wir Richtung Mulfingen. Weiter geht es über die neu erbaute St. Annabrücke zur St. Josefspflege. Links vom Dorfbrunnen ist am Gebäude der St. Josefspflege eine Gedenktafel angebracht, die an die 39 Sinti- und Roma-Kinder erinnert, die 1943 von dort direkt nach Auschwitz gebracht wurden. Wir überqueren die Straße und gehen rechts in die Poststraße, von dort weiter Richtung Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Sporthalle Mulfingen

Koordinaten

DD
49.342500, 9.811110
GMS
49°20'33.0"N 9°48'40.0"E
UTM
32U 558918 5465847
w3w 
///hymne.betreiber.angeklagte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarte F515, Bad Mergentheim
Schwierigkeit
leicht
Strecke
13,4 km
Dauer
3:34 h
Aufstieg
352 hm
Abstieg
354 hm
Höchster Punkt
457 hm
Tiefster Punkt
262 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.