Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Fernwanderweg

Albsteig (HW1) – Etappe 8 – Boßler bis Burg Teck

Fernwanderweg · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwäbische Alb Tourismusverband e.V. Verifizierter Partner 
  • Burgruine Reußenstein
    / Burgruine Reußenstein
    Foto: G. Lengler, TMBW
  • / Aussicht am Gelben Fels
    Foto: Heiko Zeeb, luftschubser.de
  • / Breitenstein
    Foto: Louis Schumann, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • / Burgruine Reußenstein
    Foto: luftschubser.de, luftschubser.de
  • /
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 900 800 700 600 20 15 10 5 km

 Ruinen, spektakuläre Aussichtspunkte und nicht zuletzt die Burg Teck treffen wir auf dieser erlebnisreichen Streckentour an.

 

 

mittel
23,3 km
6:47 h
500 hm
527 hm

Diese vielfältige Etappe  führt hauptsächlich über dem Albtrauf. Viele schöne Aussichtspunkte, die Ruine Reußenstein, das Randecker Maar, die Anhöhe des Auchtert und die Ruine Rauber liegen auf dieser Strecke. Die Highlights der Wandertour sind sicherlich die Aussicht vom Breitenstein und die Burg Teck, die oberhalb von Owen gelegen ist. Teilweise sind die Pfade recht steil und es ist Trittsicherheit erforderlich, besonders bei Nässe. Hin und wieder sind wir auch auf Asphalt unterwegs. Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit im Wanderheim Burg Teck (Öffnungszeiten beachten!).

Hier geht's direkt zur Albsteig-Etappe 9!

Autorentipp

„Nirgendwo kann man die Vielfalt am Albtrauf so gut erleben wie auf diesem Abschnitt: Die spektakuläre Burgruine Reußenstein, die weiten Aussichten, der Hof Ziegelhütte, das Randecker Maar und Schopflocher Moor und natürlich die Burg Teck – all das macht diese Wanderung zum Erlebnis.“

Erich Haas, Gauvorsitzender Teck-Neuffen-Gau,Schwäbischer Albverein

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
813 m
Tiefster Punkt
608 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Anstiege erfordern eine recht gute Kondition und Trittsicherheit, besonders bei Nässe.

Es handelt sich um eine mittelschwere Mittelgebirgswanderung, die Anstiege sind zum Teil steil und die Pfade recht schmal. Geübte Wanderer werden daher hier mehr Freude und Genuss haben als Anfänger im Wandersport. Erfahrung und Ausdauer und die entsprechende Ausrüstung sind Voraussetzung. Der Albsteig (HW1) wurde 2016 durchgehend neu beschildert und 2020 erneut als Qualitätsweg zertifiziert. Ergänzend schaden eine Wanderkarte und/oder ein GPS-Gerät aber nie.

Weitere Infos und Links

www.erlebnisregion-schwäbischer-albtrauf.de

https://www.landkreis-goeppingen.de/start/Tourismus.html

https://www.landkreis-esslingen.de/start/tourismus.html

www.biosphaerengebiet-alb.de

  

Schwäbische Alb Tourismus
Bismarckstraße 21
72574 Bad Urach

Tel. 0 71 25 / 93 930 - 0

info@schwaebischealb.de

www.schwaebischealb.de

 

Start

Boßler (Gruibingen) (777 m)
Koordinaten:
DG
48.612084, 9.597219
GMS
48°36'43.5"N 9°35'50.0"E
UTM
32U 544020 5384506
w3w 
///kehrt.versuchte.sollst

Ziel

Burg Teck

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Infos zur Anfahrt nach Gruibingen finden Sie hier

 

Anfahrt

Infos zur Anfahrt nach Gruibingen finden Sie hier

Direkt zum Boßler: A8 Stuttgart–Ulm bis Ausfahrt Gruibingen, dann Landstraße Richtung Weilheim, Wanderparkplatz vor der Abzweigung nach Bad Boll, von dort zu Fuß links den Berg hoch ca. 2 km. 

Koordinaten

DG
48.612084, 9.597219
GMS
48°36'43.5"N 9°35'50.0"E
UTM
32U 544020 5384506
w3w 
///kehrt.versuchte.sollst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarte des Landesvermessungsamtes Baden-Württemberg: Blatt Nr. F 524 – Bad Urach

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe, Stöcke, Wanderkarte, evtl. GPS, Brotzeit, Getränk, Regenkleidung, Handy

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Frage von A B · 27.11.2019 · Community
Hallo, die Burg Hohenneuffen ist laut Karte nicht Teil der Route, oder habe ich die Route falsch gelesen?
mehr zeigen

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
23,3 km
Dauer
6:47h
Aufstieg
500 hm
Abstieg
527 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.