Mountainbike

Alb-Crossing / Etappe 3: Gruibingen - Bad Urach

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwäbische Alb Tourismusverband e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Burgruine Reußenstein
    / Burgruine Reußenstein
    Foto: Schwäbische Alb Tourismus, Foto Luftschubser.de
  • / Schopflocher Moor
    Foto: Fotograf Dieter Ruoff, Fotograf Dieter Ruoff
  • / Schopflocher Moor
    Foto: Fotograf Dieter Ruoff, Fotograf Dieter Ruoff
  • / Beschilderung Bike Crossing Schwäbische Alb (Bike X-ing ) ab 2016
    Foto: Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • / Burg Teck aus der Luft
    Foto: Stadt Kirchheim unter Teck
  • / Ankunft auf der Burg Teck
    Foto: Torsten Wenzler, Stadt Kirchheim unter Teck, CC BY, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • / Ausblick von der Burg Teck
    Foto: Stadt Kirchheim unter Teck
  • / NEU 2015: Ein »Bauernschloss« im Freilichtmuseum Beuren
    Foto: Gerhard Einsele, Gerhard Einsele
  • / Rund um die Hüle gruppieren sich die Häuser
  • / Panorama Therme bei Nacht
    Foto: Panorama Therme Beuren
  • / Neuffen Hohenneuffen und Achalm
    Foto: Manfred Grohe
  • / Der Marktplatz in Bad Urach mit dem historischen Rathaus
    Foto: luftschubser.de, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • / Bad Urach: Links die Amanduskirche und rechts das Schloss
    Foto: luftschubser.de, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • / Blick auf die Ruine Hohenurach
    Foto: luftschubser.de, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • / Wanderer am Uracher Wasserfall
    Foto: Julia Metzmann, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
m 1000 900 800 700 600 500 400 300 50 40 30 20 10 km Gruibingen Schopflocher Moor Burg Teck Bad Urach Owen

Von Gruibingen führt diese Strecke nach Bad Urach, deren Reiz herrliche Aussichten über die Täler bilden.

 

mittel
50,2 km
5:33 h
904 hm
1.139 hm

Die konditionelle Herausforderung wird hier mit einzigartigen Naturerlebnissen entlang der nordwestlichen Steilstufe, dem so genannten „Albtrauf”, verknüpft.

Folgende Highlights erwarten dich:

  • Neidlingen: Ruine Reußenstein und Neidlinger Wasserfall
  • Lenningen: Schoplocher Torfmoor und Naturschutzzentrum (kleiner Abstecher 500 m)
  • Owen: Burg Teck (Abstecher/ ca. 1 km + 180 Höhenmeter zusätzlich)  und Whiskeybrennereien
  • Beuren: Freilichtmuseum Beuren
  • Neuffen: Burg Hohenneuffen (Abstecher/ ca. 200m + 40 Höhenmeter)
  • Bad Urach:  Residenzschloss, Marktplatz und historische Fachwerkhäuser, Burgruine Hohenurach, Gütersteiner Wasserfälle, Entdeckerwelt, Grafensteige - Premiumwandern in Bad Urach, Uracher Wasserfall

Autorentipp

Abstecher lohnen auf die Burg Teck oder die Burgruine Hohenneuffen. Wer will, kann auch in Beuren halt machen und  in den Panoramathermen ausspannen.
Profilbild von Ursula Teufel
Autor
Ursula Teufel
Aktualisierung: 21.08.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
800 m
Tiefster Punkt
387 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

DIMB-TrailRules 

In fast allen Bundesländern gibt es per Gesetz oder Verordnung Einschränkungen und Verbote für MountainbikerInnen. Leider wird dabei vorwiegend auf die vermeintliche Eignung von Wegen Bezug genommen, statt auf das vernünftige Verhalten der Einzelnen abzuzielen. Nicht zuletzt waren Fehltritte von ein paar wenigen BikerInnen der Grund für pauschale Verbote.

Die Beachtung der DIMB-TrailRules führt zu umwelt- und sozialverträglichem Mountainbiking und hilft, weitere pauschale Einschränkungen unserer Sportart zu vermeiden.

Wegeregeln
1. Fahre nur auf Wegen.
2. Hinterlasse keine Spuren.
3. Halte dein Mountainbike unter Kontrolle.
4. Respektiere andere Naturnutzer.
5. Nimm Rücksicht auf Tiere.
6. Plane im Voraus.

Bitte beachten Sie auf dem gesamten Cross die 2-m-Regel des Landeswaldgesetzes Baden-Württemberg §37 (3)!

 

Weitere Infos und Links

Bike-Service:

Tourist-Infos:

Start

Gruibingen (690 m)
Koordinaten:
DG
48.597420, 9.632997
GMS
48°35'50.7"N 9°37'58.8"E
UTM
32U 546670 5382897
w3w 
///feste.schwierigkeit.plätzen

Ziel

Bad Urach

Wegbeschreibung

Einzel-Distanzen auf der Strecke

  • Gruibingen - Owen
    ca. 28km - 392  Höhenmeter auf - Dauer ca. 3h
  • Owen - Beuren
    ca. 6km - 120 Höhenmeter auf - Dauer ca. 40min
  • Beuren - Neuffen
    ca. 2km - 106 Höhenmeter auf - Dauer ca. 20min
  • Neuffen - Bad Urach
    ca. 14km - 283 Höhenmeter auf - Dauer ca. 1h 30min

 Von Gruibingen führt der erste Anstieg durch Wald und Wiesen auf den 806 m hohen Bürg hinauf. Am Albtrauf entlang und vom Gleitschirmfliegerstartplatz aus genießen wir ein herrliches Panorama über Neidlingen.

Über Wiesen gelangen wir zum Gutshof Reußenstein (wer möchte kann einen Abstecher zur gleichnamigen Burgruine, die sich in einer Höhe von 760 m befindet, machen. Von dort schlängelt sich ein schmaler Pfad um die Ruine herum.)

Von radeln auf einem schönen Trail durch den Wald in Richtung Westen, passieren den „Kreuzstein“ und erreichen das „Schopflocher Moor“. Weiter geht es unterhalb dem Teckberg und erreichen schließlich Owen.  Wer möchte, kann sich gerne noch zur Burg Teck hinauf austoben, dort eine tolle Aussicht genießen und sich gleichtzeit im Restaurant mit schwäbsichen Spezialitäten stärken.

Am Freilichtmuseum Beuren vorbei geht es gemütlich bergab nach Beuren. Von dort durch den Wald bergauf bis zur Burgruine Hohenneuffen, die sich auf einer Höhe von 743 m befindet. Sie ist die größte Burgruine Süddeutschlands und wegen ihrer ausladenden Wucht auch eine der schönsten. Von hier genießen wir einen herrlichen Ausblick auf das Städtchen Neuffen. Nach einer Pause geht es über Erkenbrechtsweiler bergab bis Hülben durch das Machental an den Höllenlöchern vorbei nach Bad Urach . Hier lohnt sich eine Runde durch die historische Altstadt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ab Bad Urach - Metzingen - Stuttgart - nach Aalenin ca. 2,5 h mit der Bahn zurück an den Startpunkt.

Hier geht es zur Fahrplanauskunft der NVBW ... oder der Deutschen Bahn ...

Bitte beachten Sie, dass die Verbindung in der angegebenen Fahrbahnauskunft auch in einer Kartenansicht  (>>Interaktive Karte<<) bei der jeweiligen Verbindung angezeigt werden kann

Infos zur - teilweise auch kostenlosen - Fahrradmitnahme erhalten Sie hier ....
Die vorherige Anfrage bzw. Anmeldung zum Radtransport wird dringend angeraten.

 

Anfahrt

Ab Bad Urach - Metzingen - Stuttgart - nach Aalenin ca. 2,5 h mit der Bahn zurück an den Startpunkt.

Parken

Wer die Tour von hier aus startet, parkt am besten auf dem Parkplatz bei den Wasserfällen

Koordinaten

DG
48.597420, 9.632997
GMS
48°35'50.7"N 9°37'58.8"E
UTM
32U 546670 5382897
w3w 
///feste.schwierigkeit.plätzen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen dir: Funktionsfähiges MTB, Helm, Radwerkzeug, wetterfeste Bekleidung, ausreichend Trinken, Karte / GPS Gerät, Handy

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,5
(2)
Sebastian rjudtzjsr
19.08.2016 · Community
Bin heute in ca. sechs Stunden Etappe 2 und 3 als Tagestour gefahren, von Gingen/Fils bis Owen (https://www.strava.com/activities/681856667). Technisch kein Problem, Kondition ist von Vorteil. Die Höhenmeterangabe scheint mir deutlich zu hoch zu sein. Eher enttäuschend ist die Abfahrt nach Owen über die Straße, schade um die Höhenmeter, die man sich zuvor abgestrampelt hat. Besser am Fuße der Raubersteige rechts den Schotterweg runter Richtung Bissingen, wenn man nicht unbedingt in Owen raus kommen muss.
mehr zeigen
Gemacht am 19.08.2016

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
50,2 km
Dauer
5:33h
Aufstieg
904 hm
Abstieg
1.139 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.