Wanderung empfohlene Tour

Bad Urach - 2 Wasserfälle und der Weg durch die Hölle

· 8 Bewertungen · Wanderung · Schwäbische Alb
Profilbild von Günther Weinert - Wanderfex
Verantwortlich für diesen Inhalt
Günther Weinert - Wanderfex 
  • Folgen Sie vom Wanderparkplatz aus dem Brühlbach bis zu den Wasserfällen
    / Folgen Sie vom Wanderparkplatz aus dem Brühlbach bis zu den Wasserfällen
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Blick auf unser Wandergebiet
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Blick zur Ruine Hohenurach vom Fuß des Uracher Wasserfalls
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Uracher Wasserfall
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Uracher Wasserfall
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Hans Höger, Community
  • / Beeindruckend! Hier stürzt das Wasser 37 Meter hinunter ins Tal
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Den Aufstieg zur Elefantenhöhle, die sich im Bereich der Wasserfälle befindet, sollten nur geübte Kletterer wagen!
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Wegweiser auf der Hochwiese beim Rastplatz
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Von der Hochwiese stürzt das Wasser in die Tiefe
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Wasserfallhütte mit schöner Rastmöglichkeit
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Eine herrliche Wegvariante führt über den Rutschenfelsen
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Unser Wanderweg ist die kürzeste Verbindung zwischen den Wasserfällen. Die "rote Gabel" führt uns!
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Bei diesem Weg haben Sie die einmalige Gelegenheit durch die Hölle zu gehen. Sehr schön!
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Schöner Blick von der Hölle auf die Ruine Hohenurach
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Die Kapelle bei den Gütersteiner Wasserfällen liegt auf der oberen Ebene der Wasserfälle
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Kapelle bei den Gütersteiner Wasserfällen
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Gütersteiner Wasserfälle
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Gütersteiner Wasserfälle
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Gütersteiner Wasserfälle
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Hans Höger, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Zum Schluss der Tour geht es noch durch Streuobstwiesen ...
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / ... mit herrlichem Blick auf die Ruine Hohenurach.
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Hohenurach
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Auch das "Blaue Dreieck" führt über den Gestütshof Güterstein zurück zum Ausgangspunkt
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Der verkürzte Weg über den Gestütshof Güterstein ist ebenfalls eine interessante Wegvariante
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Gestütshof Güterstein
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Gestütshof Güterstein
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Wegvariante über den Rutschenfelsen. Steiler Aufstieg ab den Uracher Wasserfällen.
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Informationstafel der Stadt Bad Urach am Wanderparkplatz
  • / Wanderung auf der Schwäbischen Alb: Bad Urach - 2 Wasserfälle und 1 Höhle
    Video: System
m 600 500 400 7 6 5 4 3 2 1 km
Immer wieder schön - der Uracher- und der  Gütersteiner Wasserfall. Die kürzeste Wanderstrecke zwischen den beiden Wasserfällen führt durch die "Hölle".
mittel
Strecke 7,7 km
2:43 h
333 hm
333 hm

Die Tour am Uracher- und am Gütersteiner Wasserfall ist in jeder Hinsicht eine besondere Wanderperle, die Sie einmal erleben müssen.

Vom Parkplatz aus steht Ihnen ein ausgedehntes Wandernetz zur Verfügung, das allen Ansprüchen gerecht wird. Wer eine längere Rundwanderung sucht, wählt den "Wasserfallsteig" über den Rutschenfelsen, Camererstein und den Fohlenhof, um dann zu den Gütersteiner Wasserfällen hinab zu steigen. Dort treffen Sie wieder auf den Weg, wie er in der Outdooractive-Karte eingezeichnet ist. Empfehlenswert ist auch der verkürzte Weg über den Gestütshof Güterstein.

Die Wanderung wurde am 26.07.2019 in den Stuttgarter Nachrichten veröffentlicht.

Suchen Sie weitere Touren auf der Schwäbischen Alb? Dann könnten Sie diese Rundwanderungen interessieren:

  • Burg Hohenneuffen und Albtrauf - da muss ich hin!
  • Heubach/Rosenstein - Höhlen, Aussichten und eine Ruine
  • Vom Schloss Lichtenstein zur Nebelhöhle
  • Schopfloch - Gutenberger Höhlen, Heimenstein Höhle und Schopflocher Moor
  • Owen - Burg Teck, die Veronikahöhle und das Sibyllenloch
  • Sigmaringen/Laiz - Wo die Donau die Schwäbische Alb durchbricht
  • Erbstetten - Lautertal und Wolfstal, Schönheiten der Schwäbischen Alb

Geben Sie einfach bei "Suche" das Stichwort "Wanderfex" ein. Dort werden Sie die Touren finden.

Autorentipp

Wollen Sie wissen, wo der Held aus dem Roman Rulaman gelebt hat? Dann wird Sie diese Tour interessieren: Bad Urach - Wandern in der Welt des Rulaman
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
691 m
Tiefster Punkt
447 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Wegvariante über den Rutschenfelsen hat alpinen Charakter!

Wenn Sie ein schönes Höhlenerlebnis haben wollen, empfiehlt sich der Besuch der Falkensteiner Höhle. Die Elefantenhöhle ist etwas für geübte Kletterer.

Weitere Infos und Links

Weitere Wanderungen, die sich lohnen:

  • Aurich - Idyllisches Kreuzbachtal
  • Bebenhausen - Ein Kloster, ein Jagdschloss und ganz viel Schönbuch! 
  • Burg Hohenneuffen - da muss ich hin! 
  • Erlenbach/Dahn - Berwartstein und Drachenfels 
  • Gundelsheim - Durch das beliebte Fünfmühlental zur Falknerei Burg Guttenberg 
  • Helfenberg - Ruinen und Burgen in Nah und Fern 
  • Heubach/Rosenstein - Höhlen, Aussichten und eine Ruine 
  • Hohenhaslach - Über den Judenfriedhof Freudental zur Pfeiferhütte 
  • Kleiningersheim - Die Kirche bleibt im Dorf! 
  • Klingenmünster - Burgen, Aussichtspunkte und Brunnen
  • Kürnbach - Altes Genzland zwischen Württemberg, Hessen und Baden
  • Markgröningen - Leudelsbachtal und Enztal 
  • Mühlacker - Die Enzschlingen bei Mühlhausen 
  • Mühlbach - Zur Wallfahrtskirche Ottilienberg 
  • Nothweiler - 4 Burgen und 1 Bergwerk 
  • Oberöwisheim - Hohlwegwanderung im Kraichgau 
  • Ochsenbach - Über den Strombergrücken zur Ruine Blankenhorn 
  • Seibelseckle - Zum Wildsee und zur Darmstädter Hütte 
  • Solitude/Bärenschlössle - Wo einst der König jagte 
  • Untergrombach - Vom Michaelsberg zum Judenfriedhof 
  • Vom Schloss Lichtenstein zur Nebelhöhle 
  • Wiesensteig - Filsursprung, Schertelshöhle und Reußenstein
  • ... und hier gibt's noch mehr Rundwanderungen:

https://www.outdooractive.com/de/autor/guenther-weinert-wanderfex/105872506/

Start

Zentraler Parkplatz am Uracher Wasserfall (453 m)
Koordinaten:
DD
48.495858, 9.372455
GMS
48°29'45.1"N 9°22'20.8"E
UTM
32U 527516 5371482
w3w 
///medizin.universität.schiff

Ziel

Zentraler Parkplatz am Uracher Wasserfall

Wegbeschreibung

Die Wanderwege sind alle gut beschildert.

Sie folgen zunächst den Hinweisschildern, die in Richtung des Uracher Wasserfalls zeigen und den Wanderzeichen des "Wasserfallsteigs". Dabei gehen Sie entlang des Brühlbachs bis zum Uracher Wasserfall und weiter bis zur Wasserfallhütte auf der Hochwiese. Hier stürzt der Brühlbach 37 m in die Tiefe. Ein Grillplatz ist hier vorhanden. Die Elefantenhöhle sehen Sie beim Aufstieg zur Hochwiese. Den Aufstieg sollten nur geübte Kletterer wagen!

Von der Hochwiese gehen Sie wieder ein Stück zurück und mit der "roten Gabel auf weißem Grund" in Richtung Gütersteiner Wasserfälle (Weggabelung "Känzele"). Es ist die kürzeste Wanderverbindung zwischen den beiden Wasserfällen. Die Steigungen sind zudem moderat. Die erste Strecke dieses schönen Pfads wird als "Hölle" bezeichnet.

Am Gütersteiner Wasserfall angekommen, können Sie sich entscheiden: Entweder gehen Sie mit dem "blauen Dreieck auf weißem Grund" vorbei am Pferdegestüt zum Ausgangspunkt zurück oder Sie folgen dem "Wasserfallsteig". Das Zeichen für den "Wasserfallsteig" führt Sie weiter durch den Wald und durch die Streuobstwiesen des Maisentals.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn: Ausstieg/Einstieg - Bad Urach Wasserfall

Anfahrt

Über die B28

Parken

Mehrere Parkplätze vor Ort

Koordinaten

DD
48.495858, 9.372455
GMS
48°29'45.1"N 9°22'20.8"E
UTM
32U 527516 5371482
w3w 
///medizin.universität.schiff
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Schwäbischer Albverein, Karte 19

Reutlingen - Bad Urach, Maßstab 1:35 000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, da die Steine recht rutschig sein können.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,9
(8)
Nev Hai
03.04.2021 · Community
sehr schöner weg, teilweise anstrengend, wichtig gute Schuhe da der Wasserfall teilweise über die Stufen läuft!
mehr zeigen
Gemacht am 03.04.2021
Foto: Nev Hai, Community
Foto: Nev Hai, Community
Thomas Battermann 
27.12.2020 · Community
Schöne Runde, aufgrund des Nieselregens und der frühen Uhrzeit, Start um 8 Uhr, war hier nicht viel los.
mehr zeigen
Gemacht am 20.08.2020
Foto: Thomas Battermann, Community
Christina Viesel
23.07.2020 · Community
Gemacht am 22.07.2020
Foto: Christina Viesel, Community
Foto: Christina Viesel, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 10

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,7 km
Dauer
2:43 h
Aufstieg
333 hm
Abstieg
333 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.