Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Himmel und Erde

· 1 Bewertung · Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
Karte / Himmel und Erde
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6

Der Albtrauf in seiner ganzen Pracht präsentiert sich auf dieser Tour durch verträumte Streuobstwiesen nach Bierlingen. Der dortige Grill- und Spielplatz lädt zum Verweilen ein
mittel
6,5 km
1:59 h
110 hm
113 hm
outdooractive.com User
Autor
René Dera
Aktualisierung: 12.05.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Höhenlage
543 m
490 m

Start

Bahnhof Eyach (536 hm)
Koordinaten:
Geographisch
48.432428, 8.813747
UTM
32U 486222 5364381

Ziel

Rathaus Bierlingen

Wegbeschreibung

Zunächst nehmen wir den Bus vom Bahnhof Eyach nach Bierlingen bis zur Haltestelle Rathaus. Vor dem Rathaus stehend laufen wir nach links, die Straße entlang in Richtung „Landgasthof Rössle“. Nach dem Gasthof, hier sind wir in etwa einer Stunde wieder, biegen wir links in Richtung Eyach in die Bahnhofstraße ab und folgen dieser bis zum Ortsausgang. Vor dem Ortsausgangschild biegen wir links in den geteerten Feldweg ein und folgen diesem in einer Rechtskurve bis zum Friedhof. Hier laufen wir rechter Hand der Hauptstraße entlang bis zu einem Netto. Wir überqueren die Straße und folgen dem geteerten Feldweg, entlang der Gärtnerei. Auf diesem Weg können wir die Weite der Hochebene genießen. Wir haben einen herrlichen Blick auf den Trauf der Schwäbischen Alb und in der Ferne erkennt man den Funkturm des Raichberg.

Bei der nächsten Möglichkeit biegen wir rechts ab. Nach einigen Metern ist schon das Dach der Grillhütte zu erkennen. Noch ein paar 100 m und wir sind am Grill- und Spielplatz angekommen. Dieser lädt für eine kleine Pause ein. Bei einem Regenschauer kann überdacht eine Rast gemacht werden. Vor dem Grillplatz biegt ein geschotterter Weg nach rechts ab dem wir folgen. Der Weg führt uns zu einem Kreuzgang. Bei diesem angelangt folgen wir dem Weg nach links und biegen auf dem geteerten Waldweg wieder links ab.

An der nächsten Gabelung führt uns unser Weg nach rechts und nach einigen hundert Metern wieder nach links. Hinter uns sehen wir den herrlichen Albtrauf am Horizont. Davor erstrecken sich Felder und Heckenraine über viele Kilometer. Es scheint, als ob Himmel und Erde einander berühren.

Wir folgen unserem Weg weiter nach links in Richtung Ortschaft. An der Hauptstraße angekommen folgen wir dieser zunächst nach rechts und biegen sogleich links in Richtung Weitenburg/ Sulzau ab um nach ca. 60 m wieder rechts in einen geteerten Feldweg ein zu biegen. Diesem folgen wir bis über den Horizont. Malerisch begleiten uns während des ganzen Weges die Streuobstwiesen am Ortsrand. Immer im Blick, der erhabene Kirchturm von Bierlingen. Der Weg macht eine Kurve nach rechts und bringt uns zurück in den Ort. Am ersten Haus angelangt nehmen wir den rechten Abzweig und halten uns rechts, vorbei an der Kirche bis zur Hauptstraße. Die Bushaltestelle befindet sich nun wenige Meter zu unserer Rechten.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Thomas Kahrl
22.08.2017
Ein Schöner Rundweg, mit lächelndem Kommunikationspotential. Ist in der Beschreibung nun wirklich links gemeint oder gehen wir doch besser mal rechts. 😀 Die Kinder hatten auf dem Spielplatz viel Spaß und konnten sich, unter Einhaltung der Regeln des Mundraubes, auch den ein oder anderen Apfel, von den am Wegesrand stehenden Bäumen, nehmen. 😉 Bin Rheinländer und darf das. 🐶👨‍👩‍👧‍👦👍
Bewertung
Dienstag, 22. August 2017, 11:15 Uhr
Dienstag, 22. August 2017, 11:15 Uhr
Foto: Thomas Kahrl, Community

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,5 km
Dauer
1:59 h
Aufstieg
110 hm
Abstieg
113 hm
Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.