Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Imnauer und Mühringer Höhenweg

· 1 Bewertung · Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
Karte / Imnauer und Mühringer Höhenweg
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16

Vorbei an Wasser, Wäldern, Burgen und Schlössern – mit optionaler „Zug der Zeit“-Etappe von Mühringen nach Bad Imnau.
mittel
16,8 km
4:53 h
270 hm
268 hm
outdooractive.com User
Autor
René Dera
Aktualisierung: 12.05.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
548 m
394 m

Start

Bahnhof Bad Imnau (402 hm)
Koordinaten:
Geographisch
48.403951, 8.770760
UTM
32U 483033 5361224

Ziel

Bahnhof Mühringen

Wegbeschreibung

Am Bahnhof Bad Imnau überqueren wir die Gleise am nahegelegenen Bahnübergang (50 m in Richtung Haigerloch) und laufen ein kurzes Stück über die Wiese bis zur Strasse. An der Kreuzung biegen wir rechts ab, queren die Schranke und betreten das Laibetal. Der Weg durch das Tal führt uns an einem Kneipp Becken und einer Grillstelle vorbei, stetig ansteigend bis zur Bittelbronner Straße. Dieser folgen wir steil bergan in Richtung nach Wiesenstetten bis zur Hauptstraße. Hier biegen wir links ab, überqueren die Empfinger Straße und laufen auf dem Feldweg weiter, vorbei an einer Scheune bis zur nächsten Kreuzung. Wir biegen nach rechts ab und folgen dem Weg bis zur nächsten Kreuzung. Hier gehen wir nach links, vorbei an einer Bank und einem schön restaurierten Holzkreuz und überqueren die Autobahn A81. Weiter geht es, immer geradeaus für mehrere Kilometer, über die K4767 bis an einer Kreuzung der Weg rechts abzweigt, geradewegs durch eine Bauminsel. Diesem folgen wir um an der nächsten Möglichkeit rechts vom Teerweg in einen geschotterten Waldweg ab zu biegen. Folgen wir diesem Waldweg so führt dieser uns geradewegs zum Bodenlosen See. Diesen umrunden wir rechter Hand und gehen nach einer kurzen Pause weiter, von nun an immer dem blauen Kreuz folgend nach Mühringen. Auf diesem Weg müssen wir noch einmal über die K4767, bitte Vorsicht!, vorbei am Sportheim des SSV Dettensee, über die A81 bis zur nächsten Weggabelung. Hier biegen wir rechts ab in Richtung eines großen Gehöfts. Sobald wir auf eine Teerstraße kommen biegen wir links ab, immer in Richtung des blauen Kreuzes. Nach der Überquerung der Hauptstraße folgen wir der kleinen Teerstraße bis zum Ortsausgang. Vor dem Waldrand biegen wir links ab und laufen zunächst entlang des Waldrandes. Der Weg führt uns in den Wald und dann nach einer langgezogenen Linkskurve rechts ein Tal hinunter. Nach einigen hundert Metern folgen wir dem Weg links bergan und gelangen schon bald zum Schloß Hohenmühringen. Von hier haben wir einen herrlichen Blick über Mühringen und das Eyachtal. Wir folgen nun der öffentlichen Straße durch Mühringen in Richtung Bahnhof.

Vom Bahnhof Mühringen kommend biegen wir nach links auf die Hauptstraße ab. Dieser folgen wir bis zur L360 (Eyacher Straße) und überqueren diese. Wir folgen der Leinsteige bis zum Friedhof und biegen nach rechts ab  (zweite Möglichkeit) in Richtung Wald. Hier lohnt sich der Blick nach rechts über Mührungen und dessen Schloß. Nun führt wer Weg uns im Wald entlang, immer der L360 folgend und spuckt uns am Kurbad in Imnau aus. Vorbei an den alten Kurgebäuden und am Stahlbad biegen wir rechts in den Kurpark ab. Wir müssen uns jetzt in Richtung L360 halten und diese am Ende des Kurparks überqueren. Danach queren wir auch die Eyach auf der Quellenstraße und gelangen zum Bahnhof.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Julia Mäder
19.04.2019
Bewertung
Gemacht am
19.04.2019

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,8 km
Dauer
4:53 h
Aufstieg
270 hm
Abstieg
268 hm
Rundtour familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.