Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Mühringer Rundweg über Felldorf

· 1 Bewertung · Wanderung · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
  • /
    Foto: René Dera, Hohenzollerische Landesbahn AG
Karte / Mühringer Rundweg über Felldorf
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 Schloss / Burg

Kleine Höhlen, ein herrlicher Mischwald und das malerische Schloss Hohenmühringen
leicht
10,6 km
3:18 h
222 hm
220 hm
outdooractive.com User
Autor
René Dera
Aktualisierung: 08.08.2016

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
571 m
427 m

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus Hirsch

Start

Bahnhof Mühringen (427 hm)
Koordinaten:
Geographisch
48.419567, 8.759698
UTM
32U 482220 5362963

Ziel

Bahnhof Mühringen

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Mühringen kommend biegen wir nach links auf die Hauptstraße ab. Dieser folgen wir bis zur L360 (Eyacher Straße) und überqueren diese. Wir folgen der Leinsteige bis zum Friedhof und nehmen den Waldweg das Tal hinauf. Rechts des Weges tun sich kleine Höhlen im Gestein auf und lassen Raum für Gerüchte und Vermutungen. Oben angekommen folgen wir unserem Weg in Richtung freies Feld. Hier wandelt sich der Untergrund vom Waldweg in ein Teersträßchen, dem wir bis zur einer Kreuzung folgen. Wir entscheiden uns für die zweite Möglichkeit rechts in Richtung Bierlingen und überqueren alsbald die Lange Straße. Der Weg führt uns nach einer Kurve auf die L392, der wir auf dem Radweg wieder nach links in Richtung Felldorf folgen.

Immer im Blick der markante Kirchturm von Felldorf. Auf der Hauptstraße gelangen wir durch die malerische Ortschaft und biegen dann rechts in die Vogelsangstraße ab. An deren Ende folgen wir rechts einem Wiesenweg, der uns wieder auf die Eyacherstraße bringt. Diese überqueren wir vorsichtig und laufen auf dem Waldweg schräg gegenüber weiter. An der nächsten Gabelung halten wir uns rechts und folgen diesem Weg für längere Zeit. Entlang des Traufs, unter uns die Eyach, durch einen herrlichen Mischwald führt uns die Wanderung nun. Wir verlassen den Wald und kommen wieder auf Fellbach zu. Vor einer Marienstatue biegen wir rechts ab und laufen weiter bis zur nächsten Kreuzung. Hier sind wir schon einmal gewesen, von hier geht es nach rechts und dann den gleichen Weg zurück nach Mühringen, welcher uns nach Felldorf geführt hat. Allerdings ist der Teil des Weges das Tal hinunter nun deutlich einfacher als der Aufstieg. Kurz vor Verlassen des Waldes begrüßt uns malerisch auf der anderen Seite des Tales das Schloss Hohenmühringen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Carola Didzoneit
26.03.2017
Schöne Fernsicht, hatten auch sehr schönes Wetter, schade ist das die Wanderung größtenteils auf asphaltierten Wegen verläuft, außerdem ist die Beschreibung ab Ende Vogelsang ziemlich undeutlich so das wir dann auch falsch gelaufen und die Wanderung nicht mehr richtig fortsetzen konnten.
Bewertung
Gemacht am
26.03.2017

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,6 km
Dauer
3:18 h
Aufstieg
222 hm
Abstieg
220 hm
Rundtour geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.