Wanderung empfohlene Tour

Vom Fuchsecksattel über das Wasserberghaus zum Hexensattel - Auf dem Albnordrandweg unterwegs nach Osten - 11. Etappe

Wanderung · Schwäbische Alb
Profilbild von Wafer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wafer
  • Abendstimmung am Fuchsecksattel
    Abendstimmung am Fuchsecksattel
    Foto: Wafer, Community
m 800 750 700 650 600 550 10 8 6 4 2 km

Diese Etappe führt an der Alkante entlang mit Blick auf die Kaiserberge. Vom Fuchsecksattel geht es hinauf zum Rottelstein und zum Fuchseck (761 m). Nach dem Abstieg zum Gairensattel geht es steil aufwärts auf den Wasserberg mit dem Wasserberghaus - einem bewirtschafteten Wanderheim. 

Der Heimweg führte mich durch das Naturschutzgebiet Haarberg-Wasserberg mit seiner für die Alb typischen Wacholderheidenlandschaft zum Hexensattel.

leicht
Strecke 10,3 km
2:30 h
300 hm
350 hm
781 hm
579 hm

Viel zu spät komme ich am Fuchsecksattel los. So wird es schon dämmrig und die Aktion entwickelt sich zur Nachtwanderung.

Immer an der Albkante entlang geht es aufwärts zum Rottelstein (780 m). Weiter geht es zum Fuchseck (760 m) und dann hinunter zum Gairensattel (580 m). Durch den im Januar lichten Wald mit blick auf das nächtliche Göppingen geht es hinauf auf den Wasserberg (750 m) und zum fast ganzjährig geöffneten Wasserberghaus

Durch die tolle Landschaft des Naturschutzgebietes Haarberg-Wasserberg geht es zum Hexensattel.

Zur vorherigen Etappe

Zur nachfolgenden Etappe

Zum Gesamtweg

Ein detailierter Reisebericht zu diesem Tag mit Bildern ist bei Outdoorseiten.net zu finden.

Autorentipp

Der Teil vom Wasserberghaus zum Hexensattel ist eigentlich nicht ganzh auf dem Albnordrandweg. Er führt aber durch den Naturpark, der absolut lohnenswert ist.
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rottelstein, 781 m
Tiefster Punkt
Hexensattel, 579 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Fuchsecksattel (645 m)
Koordinaten:
DD
48.627844, 9.673484
GMS
48°37'40.2"N 9°40'24.5"E
UTM
32U 549626 5386305
w3w 
///fortbildung.entfernt.rundfunk
Auf Karte anzeigen

Ziel

Hexensattel

Wegbeschreibung

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln ist diese Tour nicht erreichbar. Ohne Taxi geht da leider nichts.

Anfahrt

Der Fuchsecksattel liegt zwischen Auendorf und Gammelshausen.

Parken

Es gibt dort einen kleinen Wanderparkplatz.

Koordinaten

DD
48.627844, 9.673484
GMS
48°37'40.2"N 9°40'24.5"E
UTM
32U 549626 5386305
w3w 
///fortbildung.entfernt.rundfunk
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarte F521 des Landesamt für Geoinformation und Landesentwicklung Blatt "Göppingen - Ramstal Filstal" im Maßstab 1:50.000 mit der ISBN 978-3-89021-614-1

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Yvonne Waibel 
12.12.2021 · Community
Schön auch im Winter. Aber stöck empfohlen.
mehr zeigen
Gemacht am 12.12.2021

Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,3 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
300 hm
Abstieg
350 hm
Höchster Punkt
781 hm
Tiefster Punkt
579 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.