Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Wanderung von Bad Boll zum Boßler und zurück

· 3 Bewertungen · Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stuttgarter Nachrichten Verifizierter Partner 
  • Eckwälden Wanderparkplatz/Bushaltestelle
    / Eckwälden Wanderparkplatz/Bushaltestelle
    Foto: Dehnert, System
  • /
    Foto: Alpstein, System
  • /
    Foto: Alpstein, System
  • /
    Foto: Alpstein, System
  • / Grillplatz Badwäldle
    Foto: Gemeinde Bad Boll, System
  • / Grillplatz Badwäldle
    Foto: Gemeinde Bad Boll, System
  • / Grillplatz Badwäldle
    Foto: Gemeinde Bad Boll, System
m 900 800 700 600 500 400 300 12 10 8 6 4 2 km Aussichtspunkt Boßler Brunnen mit Rastbänken Boßlerhaus Wegweiser Rehaklinik Bad Boll Brücke über die A8 Deutsches Haus

Die zwölf Kilometer lange Tour führt von Bad Boll hinauf auf die Schwäbische Alb.
mittel
12,8 km
5:15 h
503 hm
503 hm
Bad Boll ist Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung. 1595 wurde hier eine Schwefelquelle entdeckt. Heute kann man im Thermalwasser den Muskelkater lindern, den man sich beim Aufstieg auf den Boßler holt. Die Wanderung auf die Schwäbische Alb bietet phänomenale Ausblicke.

So zum Beispiel der Blick vom Kopf des Boßlers. Das Boßlerhaus ist übrigens bewirtschaftet. Außerhalb von Bad Boll bewegen wir uns nicht in Städten und nur auf sehr wenigen Straßen. Eine absolut schöne Tour über den Boßler und durch den Wald.

Autorentipp

Selbstversorger finden am Ende der Tour am Waldrand einen großen Spiel- und Grillplatz.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
788 m
Tiefster Punkt
400 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Brücke beim Überqueren der Autobahn 8 wird auch von Autos befahren.

Weitere Infos und Links

Bad Boll ist auch ein schöner Ausgangsort für einen ausgedehnten Spaziergang.

Start

Kreisverkehr an der Rehaklinik in Bad Boll (400 m)
Koordinaten:
DG
48.639760, 9.596090
GMS
48°38'23.1"N 9°35'45.9"E
UTM
32U 543913 5387582
w3w 
///medien.eistee.ankündigung

Ziel

Kreisverkehr an der Rehaklinik in Bad Boll

Wegbeschreibung

Am Kreisverkehr an der Rehaklinik entdecken wir den roten Balken, der uns bis zum Boßler begleitet. Wir gehen, am Haupteingang der Klinik vorbei, bis zum Teufelsklingenbach (vor dem Parkplatz für Badbesucher). Dort halten wir uns links, gehen wenig später rechts und kommen zur Dorfstraße, der wir links folgen. Der Weg zum Deutschen Haus ist leicht zu finden, am Ende von Eckwälden links und der Straße nach, bis man nach 1,3 km rechts auf einen Fußpfad abzweigt.

Nach der Rast geht's weiter. Gegenüber vom Deutschen Haus in Serpentinen bergauf zum Boßler. Auf der Höhe zunächst rechts zum Gipfelkreuz (794m) mit herrlicher Aussicht in Richtung Teck. Jetzt gehen wir wenige Schritte zurück, dann aber, auf der Höhe bleibend, rechts, Zeichen: Naturfreundehaus. Dieses erreichen wir über eine Wiese, an einem Grillplatz vorbei. Auch dort eröffnet sich ein wunderschöner Blick, diesmal auf die Drei Kaiserberge. Jetzt verlassen wir die Höhen der Schwäbischen Alb, indem wir etwa 100 m zu der in Richtung Süden auftauchenden Kreuzung mit vielen Wegweisern weitergehen. Hier begleitet uns das rote Dreieck zunächst die Boßler Steige hinab (links) in Richtung Kornberg.

An der Autobahnüberquerung führt unser Weg gleich nach der Brücke links, über Treppen hinab und am Wiesenrand entlang zur Straße nach Boll. Dieser folgen wir links, zunächst auf einem Wiesenweg, dann - ein kurzes Stück auf der Straße - bis zu einem Parkplatzschild. Hier überquert man die Straße, wandert im Wald weiter (Zufahrt zum Parkplatz) wieder bis zur Straße, bleibt ein kurzes Stück rechts der Straße und überquert sie an dem Wegweiser "Höhenweg". Dieser führt uns bergab an einem Wegzeichen links vorbei (Höhenweg) bis zu einer schärferen Rechtskurve. Hier wandern wir geradeaus, auf einem Waldpfad weiter - bis zu einer links liegenden Hütte. Dort halten wir uns rechts, später wieder links. Etwa 100 m nach der Linksabbiegung führt uns das rote Kreuz etwas versteckt über einen Pfad ins Tal. Ein Sinnespfad lädt noch mal zum Verweilen ein, am Distrikt Badwäldle kann man links zum Schützenhaus abzweigen (bezeichnet).

Vom Waldrand ist es bis zum Parkplatz, zunächst links haltend, nicht mehr weit.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nach Göppingen mit dem Regional-Express. Vom Göppinger ZOB mit dem Bus 20 nach Bad Boll.

Anfahrt

Über die Autobahn 8 Richtung Ulm, Ausfahrt Aichelberg nach Bad Boll.

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es an der Rehaklinik.

Koordinaten

DG
48.639760, 9.596090
GMS
48°38'23.1"N 9°35'45.9"E
UTM
32U 543913 5387582
w3w 
///medien.eistee.ankündigung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des La. Amts Ba.-Wü. für Geoinformation 1:35000, Blatt 20 Geislingen Blaubeuren.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,7
(3)
Profilbild
Oliver Geiger
12.06.2020 · Community
Eigentlich eine schöne Tour und der 1. Teil bis zum Boßler ist auch wie beschrieben. Den Boßler-Steig aber am besten in einer Trockenphase machen, da bei uns dieser recht rutschig und schmierig nach dem Regen der letzten Tage war. Nach der 2. Überquerung der A8 stimmt der eingetrage Wanderweg der Karte nicht mehr ganz: dort wo man zum Parkplatz queren soll ist nur Gebüsch. Also besser schon vorher queren, oder dem Weg folgen und an der Straße das kurze Stück weiter gehen, bis man links in den Wald geht. Ab hier den großen, breiten Weg rechts folgen und nicht nach Karte laufen ... diesen Weg gibt es mittlerweile nicht mehr (größere umgestürzte Bäume und Pfad hört auf!) und wir mussten quasi wieder zurück zur Abzweigung hoch laufen. Der Rest war dann mit eigener Karte machbar und hatte dann halt zeitweise einen etwas anderen Verlauf, kamen aber gewünschten Ziel auch wieder an.
mehr zeigen
Gemacht am 12.06.2020
Frank Bongard 
30.12.2018 · Community
Die Tour haben wir zu Allerheiligen gemacht. Leider war der Bossler im Nebel - dennoch hat uns diese Tour sehr viel Spaß gemacht. Abwechslungsreich mit guten Einkehrmöglichkeiten und sicherlich, wenn das Wetter mitspielt mit tollen Ausblicken.
mehr zeigen
Jürgen Dittmann 
21.06.2015 · Community
Sehr schöne Tour, reizvolle Landschaft und schöne Ausblicke.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,8 km
Dauer
5:15h
Aufstieg
503 hm
Abstieg
503 hm
Rundtour aussichtsreich Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.