Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Zollernburg-Panorama

· 2 Bewertungen · Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwälder Bote Verifizierter Partner 
  • Blick vom Zeller Horn zur Burg Hohenzollern
    / Blick vom Zeller Horn zur Burg Hohenzollern
    Foto: Albstadt Tourismus
  • /
    Foto: Albstadt Tourismus
  • Hangender Stein
    / Hangender Stein
    Foto: Stadt Albstadt / Maier Sports - Fotograf: Stephan Boegli, Albstadt Tourismus
  • Nominiert zum zeitschönsten Wanderweg Deutschlands 2011
    / Nominiert zum zeitschönsten Wanderweg Deutschlands 2011
    Foto: Antonie Schmid, Schwarzwälder Bote
  • Traufgänge
    / Traufgänge
    Video: Stadt Albstadt
Karte / Zollernburg-Panorama
600 750 900 1050 1200 m km 2 4 6 8 10 12 14 Heiligenkopf Zeller Horn Hangender Stein Dagersbrunnen

Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Mit dem Premiumwanderweg Zollernburg-Panorama präsentiert sich die Alb-Region als hervorragende Wandergegend. Der Traufgang ist eine Wanderung mit Panoramablicken, Kulturschätzen und schöner Natur.
schwer
15,6 km
5:45 h
412 hm
412 hm
Vom Wanderparkplatz Stich geht es durch Hallenwälder und weitläufige Wacholderheiden um Albstadt. Auf der Wanderrunde erleben wir vom markanten Albtrauf grandiose Weitblicke, wie der zur exponiert gelegenen Märchenburg Hohenzollern, und urwüchsige Schluchten. Eine ausgedehnte Tour mit außergewöhnlichen Blicken und Erlebnissen.

Autorentipp

Am Weg lädt der Zollersteighof und das Wanderheim Nägelehaus zu einer Einkehr ein!

 

outdooractive.com User
Autor
Ursula Teufel
Aktualisierung: 30.11.2016

Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
949 m
Tiefster Punkt
819 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie die Hinweise zu aktuellen Sperrungen.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung.

Weitere Infos und Links

Stadtverwaltung Albstadt, Tourist-Information
Marktstraße 35
72458 Albstadt
Tel. 07431 / 160-1204

www.traufgaenge.de
www.traufgaenge.de/Wegemanagement/Sperrungen

www.hotel-restaurant-zollersteighof.de

www.naegelehaus.de

www.naldo.de

Start

Parkplatz Stich in Albstadt-Onstmettingen (835 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.284483, 8.971703
UTM
32U 497900 5347920

Ziel

Parkplatz Stich in Albstadt-Onstmettingen

Wegbeschreibung

Wir starten den Premiumwanderweg am Parkplatz Stich. Von dort geht es bergauf zum Einstieg des Wanderweges Traufgang Zollernburg-Panorama. Zunächst wandern wir durch einen Buchenwald auf den Heiligenkopf  (1) (893 m). Von der Albhochfläche folgen wir dem Weg an der Abbruchkante des Traufgangs entlang in Richtung Nordwesten. Wenn der Wald licht genug ist, erhaschen wir Blicke auf die Wacholderheide, weitläufige Wiesen und die Hochmoore der Region. Wir passieren den Zollersteighof, von wo wir in 2 km das Zeller Horn (2) (913 m) erreichen. Von diesem Berggipfel hat man eine grandiose Aussicht auf die majestätische Burg Hohenzollern, die einst das Stammhaus der Deutschen Kaiser war. Hier blicken wir in die tiefen und schattigen Schluchten des Albtraufs, wo wir Einsichten in die jahrtausendalte Geologie erhalten. Bei gutem Wetter sehen wir bis zum Schwarzwald und zur Alpenkette. Vom Aussichtspunkt des Berggipfels gehen wir weiter zum Hangenden Stein (3) und durchsteifen die charakteristische Wacholderheide. Wir wandern weiter in Richtung Südwesten, wo wir nach wenigen Kilometern den Wanderparkplatz Stocken erreichen. Hier folgen wir dem Weg nach Norden, wo wir den nachgebauten Kohlemeiler (4) an der Erzgewinnungsstätte passieren. An der nächsten Möglichkeit wählen wir den Weg nach links. Wir erreichen die Gaststätte und den Grillplatz am Wanderheim Nägelehaus (5). Hier lohnt sich die Besteigung des Raichbergturms, von dem wir eine schöne Weitsicht auf das Umland haben. Von dort geht es weiter in Richtung Westen durch den Lindenhain. An der nächsten Kreuzung wählen wir den Weg in Richtung Süden und erreichen den Dagersbrunnen 6. Der Wegmarkierung folgend, geht es auf Schotterwegen durch das idyllische Ruchtal. Am Flachmoor der Schmiecha überqueren wir den Bach und erreichen schließlich am Naturschutzgebiet Längenloch unseren Ausgangspunkt wieder. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Rad-Wander-Bus 44 zum Parkplatz Stich.

Anfahrt

Über die B27 bis zur Ausfahrt Albstadt-Nord bzw. Albstadt-Onstmettingen, von dort über die L360 nach Thanheim und dort der Stichstraße bis zur Anhöhe Stich folgen. 

Parken

Parkplatz Stich in Albstadt-Onstmettingen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Heiko Steinel
18.05.2016 · Community
Top Wanderweg!
mehr zeigen
Gemacht am 01.06.2015
Foto: Heiko Steinel, Community
Foto: Heiko Steinel, Community
Foto: Heiko Steinel, Community
Foto: Heiko Steinel, Community
Foto: Heiko Steinel, Community

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,6 km
Dauer
5:45 h
Aufstieg
412 hm
Abstieg
412 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.