Teilen
Prächtiges Schloß Langenburg

Bewertung

Brüchlinger Wald

Details

Robert Mühlbauer

11.09.2015 · Community
Hallo, wir sind grundsätzlich dem GPS-Track gefolgt, hatten zur Sicherheit die Wegbeschreibung ausgedruckt. Vom Schloss weg, geht es direkt abwärts durch den Wald, bis man auf der anderen Seite auf den Panoramaweg kommt. Dieser bietet herrliche Aussichten über das Jagsttal. In Unterregenbach geht es dann auf die andere Jagstseite, auch dies ist ein sehr schöner Weg, viel besser als der Radweg unten. Kurz nach Eberbach kommt man ins Rötelbachtal, was anfangs ganz ok, aber weiter hinten wildromantisch und wunderschön ist. Nach der Hertensteiner Mühle geht wieder nach oben in den Wald. Mitten im Wald trennen sich HW8 (Hauptwanderweg 8) und der GPS-Track. Hier sind wir dem GPS-Track gefolgt, der ist etwas langweilig. Vielleicht wäre es geschicker HW8 zu folgen (auf der Karte "Tauber-Neckar"), der geht genauso nach Atzenrod. Haben dann zum Abschluss in Langenburg Kaffe getrunken, ist ein sehr schöner Ort. Die überall angepriesenen "Wibele" sind übrigens sehr empfehlenswert. Viel Spaß beim Wandern
Gemacht am 10.09.2015

outdooractive.com User
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?