Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Radfahren

KR3 Durchs Kraichgauer Bauernland

· 1 Bewertung · Radfahren · Heilbronnerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Fachwerkstatt Eppingen
    / Fachwerkstatt Eppingen
    Foto: Stephanie Frey, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Schloss Schomberg
    Foto: Tanja Seegelke, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Alte Ratsschänke Eppingen
    Foto: Stephanie Frey, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Eppingen
    Foto: Stephanie Frey, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Altes Rathaus Ittlingen
    Foto: Stephanie Frey, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Schlosspark Gemmingen
    Foto: CC BY, Gemeinde Gemmingen
  • / Schlosspark Gemmingen
    Foto: CC BY, Gemeinde Gemmingen
m 500 400 300 200 30 25 20 15 10 5 km

Diese Tour durch das Kraichgauer Bauernland führt Sie entlang von ertragreichen Feldern und Streuobstwiesen zu malerischen kleinen Weilern, die sich den Charme vergangener Tage bewahren konnten.
leicht
30,2 km
2:07 h
127 hm
127 hm

Egal ob zu Beginn oder als Abschluss Ihrer Tour – Sie sollten sich in Eppingen etwas Zeit nehmen, um die Fachwerkkunst in der Altstadt zu bewundern. Ein Fachwerklehrpfad bringt Ihnen die unterschiedlichen Baustile näher, die Sie beim historischen Stadtbummel dann in voller Pracht entdecken können. Nahezu eben führt Sie der Elsenztal-Radweg am Bauernmuseum Richen vorbei bis nach Ittlingen. Hier verlassen Sie die Elsenz in das Ittlinger Tal – leicht ansteigend geht’s nun über ein reichsritterliches Hofgut in Bockschaft nach Kirchardt. Das Waldstück zwischen Berwangen und Gemmingen fordert ein wenig Ihre Konzentration. Auf unbefestigten Wegen„erfahren“ Sie in kleinem Auf und Ab das Kraichgauer Hügelland. Ab Gemmingen geht es auf dem Kraichgau-Hohenlohe-Weg und dem Elsenztal-Radweg zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

  • Fachwerkstadt Eppingen
  • Burg Streichenberg und Schloss Schomberg
  • RadServiceStationen an der Strecke (fahrradfreundliche Gastronomie)

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
251 m
Tiefster Punkt
174 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Waldhotel Villa Waldeck - Gastgeber
RadServiceStation Moonlight Ranch
RadServiceStation Toskana Schukraft's Hofladen und Bauernhofcafe

Weitere Infos und Links

www.heilbronnerland.de

www.facebook.com/HeilbronnerLand

Start

Eppingen Bahnhof (188 m)
Koordinaten:
DG
49.136205, 8.913913
GMS
49°08'10.3"N 8°54'50.1"E
UTM
32U 493720 5442600
w3w 
///abrüstung.hebamme.brüdern

Ziel

Eppingen Bahnhof

Wegbeschreibung

Sie starten am Bahnhof Eppingen. Den Bahnhof im Rücken, wenden Sie sich nach links und fahren nach 100 m links die Bahnhofsstraße hoch. Am Rathaus geht’s rechts in die Altstadt hinein. Vorbei am Pfeifferturm folgen Sie der Altstadtstraße. Am Ende des verkehrsberuhigten Bereiches geht’s links und gleich wieder rechts in die Scheuerlesstraße.

Nach 800 m dürfen Sie eine Abzweigung nach halb links nicht verpassen. Folgen Sie dem Elsenztal-Radweg immer am Bach entlang geradeaus bis zum Bahnhof Richen. Hinter dem Bahnhof biegen Sie rechts ab über die Gleise, weiter auf dem Elsenztal-Radweg. Dieser führt Sie nach der Brücke über den Bach gleich links in die Straße „Zwinger“. Nach einer Linkskurve geht es 100 m geradeaus Richtung Bauernmuseum. Auf dem Elsenztal-Radweg biegen Sie aber vorher links ab, an der Elsenz entlang und parallel zur Bahnlinie erreichen Sie Ittlingen.

In Ittlingen wechselt der Elsenztal-Radweg auf die Straße. Kurz hinter dem Bahnhof, biegen Sie links ab, es geht über die Gleise und die Elsenz. An der nächsten Kreuzung gleich wieder rechts in die Hauptstraße. Der Elsenztal-Radweg führt Sie über die "Sägmühlstraße" aus dem Ort hinaus, Sie folgen dem Weg immer links der Bahnlinie. Am Ende der Sägmühlstraße, nach dem Pflegeheim stoßen Sie auf eine Wegkreuzung, hier verlassen Sie den Elsenztal-Radweg und biegen nach rechts ab. Sie überqueren auf einer Brücke zunächst den Bach und dann die Bahnlinie. Auf der Landstraße L592 geht es ein Stück nach links, nach 100 m unmittelbar hinter dem Wald verlassen Sie die Landstraße nach rechts in ein kleines Tal. Es folgt eine lange, aber nur mäßig steile Steigung. Oben geht es einmal rechts und wieder links und Sie gelangen so nach Bockschaft. Fahren Sie geradeaus in den Ort hinein und biegen dann vor dem Bauernhof nach links in die "Gerhardsklinge".

Wieder leicht bergauf erreichen Sie nach ca. 1 km Kirchardt. Beim Kreisverkehr fahren Sie auf dem Radweg parallel zur B39 bergab in den Ort hinein. An der nächsten Kreuzung folgen Sie der B39 nach rechts. Nach 100 m biegt die B39 nach links ab, Sie fahren weiter geradeaus bis zum Ortsende. Hier beginnt links der Radweg Richtung Berwangen/Eppingen – hinter dem kleinen Bach geht es rechts und weiter parallel zur Landstraße und durch das Industriegebiet Storchennest. Zwischen den Sportplätzen hindurch lassen Sie die Ortschaft Berwangen rechts liegen. Am Ende von Berwangen stoßen Sie wieder auf die L1110 und fahren ca. 200 m parallel zu dieser auf dem Feldweg. Vor dem Wald fahren Sie zweimal links. Es geht 3 km am Waldrand entlang. Kurz vor Ende des Waldes biegen Sie rechts ab, in den Wald hinein. Auf einem Waldweg geht es 50 m leicht bergauf. Sie stoßen auf einen Weg, diesem folgen Sie bergauf und bergab durch den Wald und erreichen über die Viehhohl Gemmingen.

In Gemmingen erreichen Sie die Hausener Straße, der Sie geradeaus folgen, bis Sie auf die Schwaigerner Straße (L592) gelangen. (Es besteht die Möglichkeit geradeaus Richtung Bahnhof zu fahren und mit der S-Bahn zurückzufahren. Allerdings ist die restliche Strecke eben und bei weitem nicht so anstrengend wie der letzte Teil.)

Im Ortskern von Gemmingen folgen Sie dem Kraichgau-Hohenlohe-Weg nach rechts Richtung Richen/Eppingen, bis Sie nach Überqueren der Bahnlinie an einem kleinen See wieder den Elsenztal-Radweg erreichen. Auf der bereits bekannten Strecke geht es zurück nach Eppingen.

Am Eingang zum Industriegebiet können Sie sich entscheiden, ob Sie geradeaus in die historische Altstadt oder links-rechts über die Eisenbahnstraße direkt zum Bahnhof fahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn:

Eppingen und Gemmingen sind an das S-Bahnnetz der Linie S4 Karlsruhe / Öhringen angeschlossen.
Richen und Ittlingen besitzen Bahnhaltestellen und sind mit der Deutschen Bahn erreichbar. Weitere Infos unter www.bahn.de .

Hier geht`s zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle in Eppingen und kurzem Weg bis zum Toureinstieg.

Anfahrt

Das HeilbronnerLand liegt im Herzen Baden-Württembergs und wird vom Kraichgau im Westen, dem Odenwald im Norden, Hohenlohe im Osten, dem Naturpark Schwäbisch-Fränkischer-Wald im Südosten, der Region Stuttgart und dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg im Südwesten umschlossen.Mit der S-Bahn und dem DB-Regionalverkehr sind es von Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg und Stuttgart weniger als 45 Minuten Fahrzeit ins HeilbronnerLand. Mit dem Auto ist das HeilbronnerLand über die A81 Würzburg-Stuttgart oder die A6 Mannheim-Nürnberg zu erreichen.

Adresse für Navigationsgeräte: Heilbronner Straße, 75031 Eppingen (P+R Heilbronner Straße)

Parken

Folgende Parkmöglichkeiten empfehlen wir:

Koordinaten

DG
49.136205, 8.913913
GMS
49°08'10.3"N 8°54'50.1"E
UTM
32U 493720 5442600
w3w 
///abrüstung.hebamme.brüdern
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Diese Tour ist für Rennradfahrer und Fahrradanhänger nicht geeignet.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Profilbild
Manfred Kless
02.05.2019 · Community
Abwechslungsreiche, einfache Tour Gut beschrieben
mehr zeigen
Profilbild
Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
Vielen Dank für den Hinweis! Beim Serverumzug muss hier wohl ein Stück "verloren" gegangen sein. Der Track ist auf die 31km Länge korrigiert worden.
mehr zeigen
Alexander Reitenbach
27.09.2014 · Community
Die Tour an sich ist hier viel kürzer, es sind gerade knappe 25km, wenn man jedoch diese 2 Mal hintereinander fährt kommt man auf die knappen 50km
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
30,2 km
Dauer
2:07h
Aufstieg
127 hm
Abstieg
127 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.