Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Horaffenweg 6 – Zwischen Jagstheim und Onolzheim

Wanderung · Crailsheim
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Wilhelm und Brigitte Bratz, Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.
  • /
    Foto: Wilhelm und Brigitte Bratz, Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.
m 440 420 400 8 6 4 2 km
Die zehn "Horaffenwege" sind im Zuge der Landesgartenschau-Bewerbung der Stadt Crailsheim für die Jahre 2031 bis 2036 entstanden. Die Wanderungen mit ihren verschiedenen Längen sind in Rundwegen angelegt und in dieser Form schon erkundet worden. Wanderer können je nach Lust und Laune eine der Touren wählen und die Crailsheimer Stadtteile und das Umland kennenlernen.
leicht
Strecke 9,7 km
2:25 h
56 hm
56 hm
Die sechste Etappe startet am Ortsrand von Altenmünster und führt in Richtung Jagstheim. Der Weg geht über die Maulach bevor er am Waldrand entlang in den Wald führt. Hier öffnet sich ein wunderbarer Talblick in Richtung des Ortes Unterspeltach. Auf dem Rückweg nach Crailsheim hat man die Chance den Stadtteil Onolzheim zu erkunden und in einer der örtlichen Gaststätten einzukehren.

Autorentipp

Wunderschöne Waldstücke
Profilbild von Wilhelm und Brigitte Bratz
Autor
Wilhelm und Brigitte Bratz
Aktualisierung: 14.07.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
458 m
Tiefster Punkt
408 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Ortsende von Altenmünster in Richtung Onolzheim (419 m)
Koordinaten:
DD
49.123306, 10.052539
GMS
49°07'23.9"N 10°03'09.1"E
UTM
32U 576794 5441696
w3w 
///gurke.halbzeit.weiher

Ziel

Ortsende von Altenmünster in Richtung Onolzheim

Wegbeschreibung

Den Startpunkt der sechsten Etappe finden wir am Ortsende von Altenmünster in Richtung Onolzheim in einer Rechtskurve. Dort ist der Jagstheimer Weg. Hier starten wir am Ortsrand (Aussiedlerhof) und wandern dem „Jagstheimer Weg“ entlang. Nach ca. 1 km geht es an einer Kreuzung immer geradeaus weiter Richtung Jagstheim. In einer Senke überqueren wir die Maulach.*

Alternativ, wenn es die Wegverhältnisse erlauben, biegen wir nach der Überquerung der Maulach nach ca. 50m rechts ab, dann wandern wir dem Bach auf einem Wiesenweg entlang weiter, an einem Hochspannungsgittermast vorbei. Nach ca. 50 m kommen wir auf einen Schotterweg und folgen diesen links abbiegend bis wir halb links den Tennisplatz von Jagstheim sehen. Hier geht es der rechts-links Kombination folgend bis zur Straße weiter.

Alternativ, überqueren wir die Maulach nach ca. 250 m müssen wir zwischen Hecken/Baumgruppe rechts abbiegen und einem Schotterweg immer geradeaus folgen, bis wir unterhalb eines Gehöfts auf einen geschotterten Weg links abbiegen. Diesem folgen wir, bis wir auf die Tennisplätze des VFB Jagstheim treffen. In einer rechts-links Kombination wandern wir bis zur Straße weiter.

**Hier treffen wir auf die Verbindungsstraße Jagstheim – Onolzheim. Versetzt auf der gegenüberliegenden Seite führt der Weg rechts führend weiter. Am Waldrand entlang wandern wir ca. 800 m. Hier finden wir unseren halbrechts, in den Wald führenden, fortlaufenden Wanderweg. Genießen zuvor noch den weit in das Speltachtal einsehenden Rundumblick. Nun Wandern wir den Waldweg bergauf bis zu einem quer verlaufenden Weg links weiter. In einer Rechtskurve wandern wir halb links weiter. Hier geht es stetig etwas bergab. Nun kommt wieder in einer Rechtskurve zu einer Kreuzung, hier geht es rechts weiter. Etwas weiter ignorieren wir einen Weg von links. Nun geht es wieder etwas bergab, bis wir aus dem Wald kommend links ein Bienenhaus erkennen können. Hier gehen wir geradeaus, gehen nochmals an einer Abzweigung geradeaus, bis wir auf einen quer verlaufenden Weg treffen. Hier biegen wir links ab und folgen diesem bis zum Ortsrand. Biegen rechts an einer kleineren Scheune ab in den Erlesweg. Diesem folgen wir bis zur Aalener Straße. Weiter geht es ca. 100 m links. Dann geht es in einer Linkskurve „rechts“ (Schild Friedhof) in die Langenäckerstraße. Weit bis fast ans Ende der Langenäckerstraße, hier verlassen wir in einer Linkskurve, nach rechts die Straße und kommen somit auf einen Feldweg, der uns nach ca. 1 km wieder auf den Weg Altenmünster-Jagstheim führt. Um wieder zum Startpunkt zu kommen biegen wir an der ersten Kreuzung links ab und wandern diesen Weg ca. 1 km Richtung Altenmünster und erreichen somit unseren Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.123306, 10.052539
GMS
49°07'23.9"N 10°03'09.1"E
UTM
32U 576794 5441696
w3w 
///gurke.halbzeit.weiher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,7 km
Dauer
2:25 h
Aufstieg
56 hm
Abstieg
56 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.