Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Idyllische Straße Tour D / Gaildorf - Gaildorf - Kieselberg - Kernerturm

· 3 Bewertungen · Wanderung · Schwäbisch Hall
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Altes Schloss
    / Altes Schloss
    Foto: Agentur arcos
  • / Kernerturm
    Foto: Agentur arcos
  • / Kirche Gaildorf
    Foto: Agentur arcos
m 600 500 400 300 12 10 8 6 4 2 km

Gaildorf - die ehemalige Residenz der Schenken von Limpurg - bildet den Ausgangspunkt dieser Wanderung auf der man für die Aufstiege mit herrlichen Aussichten belohnt wird. Festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind erforderlich. Diese Wanderung ist nicht für Kinderwagen geeignet.

mittel
12,8 km
7:35 h
314 hm
314 hm

Marktplatz - Altes Schloss - Münster - Gläserwaldhütte - Freibad - Unterrot - Kernerturm auf dem Kirgel - Gaildorf

Autorentipp

Gaildorf: 

Inmitten der Limpurger Berge liegt die traditionsreiche Stadt Gaildorf. Am Kocher gelegen ist sie mit ihren 12.000 Einwohnern das Zentrum des Limpurger Landes. Das Alte Schloss im Stadtzentrum war eine der Residenzen der Schenken von Limpurg.

Das Schloss beherbert heute zwei Museen sowie die Dauerausstellung zur Strafjustiz in der Reichsgrafschaft Limpurg. In der "Galerie im Alten Schloss", betreut von der Interessengemeinschaft Kunst, werden wechselnde Ausstellungen von einheimischen und überregionalen Künstlern präsentiert. Feste Größen im Ausstellungsjahr sind die Mitgliederausstellung im Februar sowie die Abschlussausstellung des jährlich wechselnden Stadtmalers am Jahresende. 

Im Gaildorfer Neuen Schloss ist seit 1967 das heutige Rathaus der Stadt untergebracht. Auch die evangelische Stadtkirche mit den Epitaphen der Schenken von Limpurg aus dem 16. und 17. Jahrhundert ist sehenswert.

Ein großartiges Ereignis für Gäste aus nah und fern ist der Gaildorfer Pferdemarkt jährlich am zweiten Montag im Februar. Ursprünglich ein Handelsmarkt, hat sich der Pferdemarkt zum größten Volksfest im Limpurger Land entwickelt und zählt jährlich ca. 30.000 Besucher.

Profilbild von Beate Philipp - <a href=HS-Tourismus"/>

Start

Gaildorf, Marktplatz (329 m)
Koordinaten:
DG
49.000363, 9.770057
GMS
49°00'01.3"N 9°46'12.2"E
UTM
32U 556323 5427781
w3w 
///schreibweise.hühnchen.jedes

Ziel

Gaildorf, Marktplatz

Wegbeschreibung

Vom Wandertafelstandort am Marktplatz ist man in wenigen Minuten am Alten Schloss. Das Alte Schloss, die ehemalige Residenz der Schenken, war früher ein Wasserschloss aus staufischer Zeit und wurde in einem Vertrag zwischen Schenk Friedrich von Limpurg und der Stadt Hall im Jahre 1399 erstmals urkundlich erwähnt. Der großartige Fachwerkbau mit seinem sehenswerten, malerischen Innenhof ist zum Wahrzeichen Gaildorfs geworden. Natur pur gibt es dann entlang dem Bröckinger Bach. Der malerische Rückblick auf Gaildorf und der Bach mit seiner natürlichen Uferbewachsung machen diesen Talwinkel zu einem besonders idyllischen Plätzchen.

Ein schmaler Fußpfad führt bergan durch mehrere Sandsteinklingen und an der Sitzecke am Waldrand wird man mit herrlichen Ausblicken zum Kocher- und Rottal sowie zur Frickenhofer Höhe belohnt. Noch mehr Aussichten bietet dann der Kerner-Turm auf dem Gaildorfer Hausberg, dem Kirgel (460m). Der Turm wurde 1902 vom Schwäbischen Albverein errichtet. Er erinnert an den Dichter Justinus Kerner, der von 1815 bis 1819 in Gaildorf als Oberamtsarzt wirkte. Der Kernerturm, ein 10 Meter hoher Holzturm auf einem Steinfundament ist von Ostern bis Ende Oktober sonn- und feiertags geöffnet und bietet einen herrlichen Rundblick auf Gaildorf und die Höhen der Limpurger Berge und des Welzheimer und Mainhardter Waldes. Zum Abschluß der Wanderung bietet sich die Einkehr in einer der Gaststätten Gaildorfs an.

Sehenswürdigkeiten:

- Stadtkirche mit den Grabmälern der Schenken von Limpurg
- Altes Schloss mit Stadtmuseum und Dauerausstellung
- Kernerturm auf dem Kirgel
- Mineral-Freibad

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

In Gaildorf gibt es einen Bahnhof. Die An- und Abreise ist daher gut mit der Bahn möglich.

Koordinaten

DG
49.000363, 9.770057
GMS
49°00'01.3"N 9°46'12.2"E
UTM
32U 556323 5427781
w3w 
///schreibweise.hühnchen.jedes
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und Trittsicherheit erforderlich.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,3
(3)
Alois X
21.05.2020 · Community
Beschilderung sehr mäßig. Keinerlei Hinweise auf Idyllische Straße. Hatte mir deutlich mehr versprochen.
mehr zeigen
Gemacht am 20.05.2020
Roland Pfitzer
09.04.2020 · Community
Gemacht am 05.04.2020
Norbert NN
29.03.2020 · Community
Hinweisschilder haben sehr oft gefehlt, in Münster war es sogar falsch. Mit Hilfe der Karte konnte ich mich halbwegs zurechtfinden. Dass der Kieselberg in der Karte als Wald dargestellt wird, hat mich allerdings irritiert, da die ca. 1 km lange Hochfläche baumfrei ist. Dass die Wanderwege am Böckinger Bach und vor dem Kernerturm mit sehr grobem Schotter versehen waren, hat das Vergnügen auch eingeschränkt, insbesondere wenn Fahrzeuge große Staubfahnen hinter sich hergezogen haben. Landschaftlich und mit den Sehenswürdigkeiten wäre die Tour D ansonsten durchaus empfehlenswert.
mehr zeigen
Gemacht am 28.03.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,8 km
Dauer
7:35h
Aufstieg
314 hm
Abstieg
314 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.