Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Rundwanderung im Bühlertal: An der historischen Konfessionsgrenze

Wanderung · Schwäbisch Hall
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schloss Obersontheim
    / Schloss Obersontheim
    Foto: CC BY-ND, Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.
m 460 440 420 400 380 360 340 10 8 6 4 2 km
Die Rundwanderung "An der historischen Konfessionsgrenze" führt in die Umgebung von Obersontheim und Bühlertann.
leicht
12 km
3:10 h
155 hm
155 hm

Die Rundwanderung führt zunächst durch das aussichtsreiche Land östlich von Bühlertann. Nach Obersontheim mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten wandert man westlich des Bühlertals meistens an Waldrändern entlang. Danach führt die Route über den naturkundlich interessanten Galgenberg zurück nach Bühlertann. Im März und April blüht auf der Wachholderheide am Galgenberg der Frühlingsenzian und im Herbst der Deutsche Enzian.

 

Sehenswertes:

  • Schloss und Fachwerk-Rathaus in Obersontheim
  • Wehrkirche St. Gangolf in Bühlertann
  • Flora am Galgenberg
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
452 m
Tiefster Punkt
368 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.buehlertalwanderweg.de

www.hohenlohe-schwaebischhall.de

 

Start

Kirchplatz (St.-Georgs-Platz) Bühlertann (376 m)
Koordinaten:
DG
49.041140, 9.908708
GMS
49°02'28.1"N 9°54'31.3"E
UTM
32U 566410 5432426
w3w 
///entdecken.gesehen.kamm

Ziel

Kirchplatz (St.-Georgs-Platz) Bühlertann

Wegbeschreibung

Startpunkt der Tour ist der Kirchplatz (St.-Georgs-Platz) in Bühlertann. Von dort geht es auf der Pfarrstr. rechts an der Kirche vorbei und auf einem Steg über die Bühler. Nach diesem rechts abbiegen und wenige Meter auf dem Lohmühlenweg wandern. Dann links über Treppen aufwärts zur Schulstraße. Von dort geht es bergauf  in nordöstlicher Richtung aus dem Ort. Anschließend wandert man durch Wiesen und Felder bis zu einem Wasserspeicher nach welchem man links abbiegt und darauf in den Wald geht. Nach Verlassen des Waldes geht es auf einem Feldweg wieder abwärts zu einem Fahrweg, der an der Siedlung Neuhof vorbei führt.

Danach den Nesselbach queren und entlang von Wiesen und Feldern nach Obersontheim wandern.  An einer T-Gabelung links auf die „Färbersteige“ abbiegen, die zu einer Kreuzung führt. Hier links und auf der Crailsheimer Str. über die Bühler zur Hauptstraße, auf der man rechts weitergeht.

In der Ortsmitte von Obersontheim vor dem schönen Fachwerkbau des Rathauses links aufwärts gehen. Dort befindet sich die St. Cyriakus Kirche, das Schloss und das Schubart-Denkmal. Das Schloss aus dem 16. Jahrhundert war die Residenz der Schenken von Limpurg. Heute ist das Schloss in Privatbesitz und wird für Veranstaltungen genutzt. Unterhalb des Schlosses geht es auf einem schmalen Weg zurück zur Hauptstraße.

Hier links abbiegen und weiter auf der Gaildorfer-Straße. In einer Linkskurve rechts auf den „Ebbach-Weg“ abbiegen und an einer Siedlung entlang gehen. In gleicher Richtung führt der Weg ein kurzes Stück durch ein Industriegebiet und über die L 1060. Dann rechts weiter auf einem neben der Straße verlaufenden Weg. An der nächsten Abbiegung links und an der Gipsmühle vorbei.

 Die Route führt nun durch das Waldgebiet „Frauenklinge“. Am Ende des Waldstück links abbiegen. Zunächst geht es kurz am Waldrand entland, dann durch freie Flur. Nach Querung der L 1066 führt die Route wieder am Waldrand entlang und danach durch das Waldgebiet am Galgenberg.

Nach Verlassen des Waldes wandert man durch eine Wachholderheide mit wertvoller Flora. Im März und April blüht hier der Frühlingsenzian und im Herbst der Deutsche Enzian. Nach Einmündung eines Weges von rechts geradeaus weiter auf dem Galgenbergweg, der zur Haller Str. in Bühlertann führt. Auf dieser rechts und in deren Verlängerung auf der Hauptstraße in die Ortsmitte zum Kirchplatz zurück. Kurz bevor der Ausgangspunkt erreicht wird, kommt man an der Wehrkirche St. Gangolf vorbei.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Bühlertann Kirchplatz, Fahrplanauskunft efa.bw.de

Parken

Am Lohmühlenweg an der Bühler

Koordinaten

DG
49.041140, 9.908708
GMS
49°02'28.1"N 9°54'31.3"E
UTM
32U 566410 5432426
w3w 
///entdecken.gesehen.kamm
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte W213 Schwäbisch Hall, Maßstab 1:25.000, Herausgeber: Schwäbischer Albverein e.V., ISBN 978-3-947486-02-1

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Ausreichend Getränke und Proviant, Wanderschuhe, Tagesrucksack mit Regenhülle, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Sonnen- und Regenschutz, Handy, Kartenmaterial

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
12 km
Dauer
3:10 h
Aufstieg
155 hm
Abstieg
155 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.