Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Ueber Archenbrücken zu alten Mühlen

· 7 Bewertungen · Wanderung · Schwäbisch Hall
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ockenauer Steg
    / Ockenauer Steg
    Foto: Heinz Obinger, Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.
  • / Die Jagst bei Mistlau
    Foto: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.
  • / Archenbrücke Heinzenmühle
    Foto: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.
  • / Bauernhofkatze
    Foto: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.
m 460 440 420 400 380 360 340 320 12 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 12,8 km
3:00 h
316 hm
316 hm
Das Jagsttal bei Kirchberg ist ein Paradis für seltene Blumen, Vögel und Insekten.
Naturbelassene, stille und romantische Wege führen entlang der Jagst. Sie kommen über zwei Archenbrücken, bei der ehemaligen Heinzenmühle erwartet Sie ein sehr schön gelegener Rast- und Grillplatz, ein alter verwachsener Steinbruch und die Teufelsklinge bei Kirchberg machen diese Rundwanderung zu einem besonderem Erlebnis...


Diese Wanderung führt stellenweise durch ein ausgewiesenes Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet.
Startpunkt ist am Wanderparkplatz(Grill- und Spielplatz) in Kirchberg an der Jagst.
Über den Ockenauer Steg, eine Ende der siebziger Jahre renovierte Archenbrücke geht es malerisch immer an der Jagst entlang zum kleinen Ort Mistlau. Nach dem Ort verlassen wir die Jagst und wandern hinauf durch schönen Mischwald nach Bölgental. Auf der Höhe hat man einen schönen Blick ins Tal. Dann geht es wieder hinunter ins Jagsttal und ein traumhafter Weg entlang der Jagst bringt uns zur ehemaligen Heinzenmühle. Hier sind nur noch die Grundmauern und ein paar Reste der Mühle zu sehen, heute ist hier ein schöner Grillplatz. Über die neu erbaute Archenbrücke queren wir die Jagst.Nach der Brücke nur ein kurzes Stück der Jagst entlang dann links hoch in den Wald. Immer dem Wandersymbol Rotes Kreuz auf weissem Grund folgen bis zum Baierlestein. Hier hat man einen Blick hinunter zur Jagst, die sich hier sehr tief in den Muschelkalk eingegraben hat. Ein schöner Waldweg bringt uns nach Lobenhausen. An der Mühle (in Betrieb) dann links hinauf zu einem alten und wild eingewachsenem kleinen Steinbruch, durch die Teufelsklinge und zurück nach Kirchberg.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
445 m
Tiefster Punkt
343 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.wegpunkt.de

Start

Kirchberg an der Jagst (352 m)
Koordinaten:
DD
49.202335, 9.992390
GMS
49°12'08.4"N 9°59'32.6"E
UTM
32U 572290 5450422
w3w 
///beurlaubt.verfolgung.gespielte

Ziel

Kirchberg an der Jagst

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

 Wanderparkplatz, mit Grill- und Spielplatz, in Kirchberg an der Jagst

Koordinaten

DD
49.202335, 9.992390
GMS
49°12'08.4"N 9°59'32.6"E
UTM
32U 572290 5450422
w3w 
///beurlaubt.verfolgung.gespielte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Wanderausrüstung, festes Schuhwerk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,1
(7)
Stefan B 
14.06.2020 · Community
An einem sonnigen Tag die Wanderung gemacht. Zum Glück verlaufen viele Pfade im Wald so dass es immer ein bisschen kühler war als in der Sonne. Kurz nach em Start snd wir nicht wie beschrieben am Radweg entlang sondern über einen Teil des Jagst Trails nach Mistlau gegangen. Von dort dann die Alternative Route über "die Aussiedlerhöfe " Im Morgen " einen Wiesenweg bis zum E8 nach Bölgental. Der Weg ist meist gut beschildert. Mit GPS wurde dann auch die Abzweigung an der Lobenhauser Mühle nicht übersehen :-)
mehr zeigen
Gemacht am 13.06.2020
Tatjana Schüle
12.05.2020 · Community
Fantastische Tour, wenig los. Ganz im Süden der Tour kann man nach der Brücke auch direkt rechts abbiegen auf einen schmalen Trampelpfad. Tolles Plätzchen zum Picknick und anschließend sehr schmaler Pfad am Fluss entlang.
mehr zeigen
Gemacht am 09.05.2020
Frank B. 
23.04.2018 · Community
Sehr schöne Wanderung gerade jetzt im Frühling, wenn alles blüht. Es waren für einen Sonntag auch nicht zu viele Wanderer unterwegs. Es gibt Grillmöglichkeiten und jede Menge Bärlauch am Wegesrand :-) Das zweimalige Unterqueren der Autobahnbrücke tut der sonst idyllischen Landschaft leider nicht so gut. Im übrigen Teil waren aber sehr schöne Teilstücke mit teils Pfaden im Wald vorhanden. Wir haben gemütlich mit zwei Pausen 3 1/2 Stunden benötigt.
mehr zeigen
Gemacht am 22.04.2018
Foto: Frank B., Community
Foto: Frank B., Community
Foto: Frank B., Community
Foto: Frank B., Community
Foto: Frank B., Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 18

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
316 hm
Abstieg
316 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.