Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Radtour

Rad-Rundtour Von der Elster ins Mühltal - GRZ-Route 4

Radtour · Vogtland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V. Verifizierter Partner 
  • Dahlienstadt Bad Köstritz
    / Dahlienstadt Bad Köstritz
    Foto: Jens Hauspurg, Saaleland
  • / Die Elster bei Crossen
    Foto: Jens Hauspurg, Saaleland
  • / Köstritzer Park
    Foto: Jens Hauspurg, Saaleland
  • / Blick in den Kurpark Bad Klosterlausnitz
    Foto: Jens Hauspurg, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • / schöner Ausblick in den grünen Kurpark
    Foto: Jens Hauspurg, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • / Kurpark in Bad Klosterlausnitz
    Foto: Jens Hauspurg, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • / Mühltal-Miniaturpark
    Foto: Jens Hauspurg, Saaleland
m 500 400 300 200 40 30 20 10 km Heinrich-Schütz-Haus Kurpark Bad Klosterlausnitz Schwarzbierbrauerei Köstritz Küchengarten (Gera) Mühltal-Miniaturpark Dahlienzentrum Geraer Höhler

Überwiegend einfache Rundtour ab Gera über ca. 47 km ins malerische Mühltal, mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten entlang der eindrucksvollen Route

mittel
47,1 km
3:13 h
189 hm
189 hm

Diese umfangreiche Radtour führt direkt ins Eisenberger Mühltal, einen idyllischen Landstrich inmitten von unberührter Naturlandschaft. Die aussichtsreiche Route umfasst knapp 200 Höhenmeter und verläuft durch überwiegend ebenes Terrain. Sie ist für Naturfreunde und Aktivurlauber bestens geeignet, um Thüringens faszinierende Naturschätze und traditionelle Dörfer zu entdecken. Ausgehend von der pittoresken Otto-Dix-Stadt Gera im Thüringer Hügelland besichtigen wir malerische Kurorte und sagenumwobene Schauplätze.

Autorentipp

Im Rahmen der Rad-Tour können folgende Sehenswürdigkeiten besichtigt werden: der Küchengarten, die Schwarzbierbrauerei, das Dahlienzentrum, das Heinrich-Schütz-Haus, der Mühltal-Miniaturpark, der Kurpark und die Kristall-Saunatherme

Profilbild von Stefan  Sommerfeld
Autor
Stefan Sommerfeld
Aktualisierung: 11.05.2017

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
355 m
Tiefster Punkt
170 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wir bitten um gegenseitige Rücksichtnahme zwischen Spaziergängern, Wanderern, Radfahrern, Reitern und anderen Verkehrsteilnehmern.

Start

Gera/Untermhaus, Elsterbrücke (188 m)
Koordinaten:
DG
50.882200, 12.064830
GMS
50°52'55.9"N 12°03'53.4"E
UTM
33U 293537 5640829
w3w 
///akte.gesunden.zwerg

Ziel

Gera/Untermhaus, Elsterbrücke

Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere aussichtsreiche Radtour an der Elsterbrücke in Untermhaus, einem Stadtviertel Geras. Wir lassen den „Küchengarten“, wie Geras Lustgarten genannt wird, hinter uns und folgen dem ausgeschilderten Elster-Radweg entlang der Weißen Elster. Anschließend biegen wir nach ca. 4 km auf die Köstritzer Straße ab und radeln diese bis kurz vor Bad Köstritz entlang. Dort durchqueren wir den Ort in nördlicher Richtung, bis wir wieder an die Elster gelangen. An dieser Stelle sei eine ausgiebige Stadtbesichtigung mit Besuch der Schwarzbierbrauerei, des Dahlienzentrums sowie des Heinrich-Schütz-Hauses zu empfehlen.

Wir befinden uns nun auf dem Radfernweg Thüringer Städtekette. Nach Überquerung der B7 passieren wir Caaschwitz und nach weiteren 600 m Silbitz. Wir folgen dem Wegverlauf in Richtung Norden und biegen kurz vor dem Ortseingang von Tauchlitz links ab und überqueren die Elster. Auf diesem Weg gelangen wir geradewegs nach Hartmannsdorf, wo wir dem Flussverlauf der Rauda folgen und nach insgesamt 17 km die gleichnamige Gemeinde passieren. Vor Kursdorf biegen wir links ab und durchqueren ein ca. 7 km langes Waldgebiet. Wir folgen weiterhin dem Flussverlauf, bis wir nach Weißenborn gelangen. Im Norden dieser Ortschaft befindet sich der Mühltal-Miniaturpark, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Wir bleiben auf der Haupstraße und erreichen nach ca. 1,5 km das südwestlich gelegene Bad Klosterlausnitz, wo wir auf die L1075 (Köstritzer Straße) abbiegen. Zuvor allerdings wird ein Besuch des nahe liegenden Kurparks und der Kristall-Saunatherme empfohlen. Auf der Höhe des Buchbergs verlassen wir die L1075 in südlicher Richtung und biegen auf eine Straße ab, die nach 2 km in die A4 mündet. Wir überqueren diese und sehen nun den Ortsteil Oberndorf vor uns. Wir passieren die Siedlung und biegen am Ortsausgang links auf die L1070 (Oberndorfer Straße) ab. Nach ca. 3 km durchfahren wir Kraftsdorf und folgen weiterhin dem Straßenverlauf entlang des Erlbachs. Auf diesem Weg gelangen wir über Niederndorf, Töppeln, Rubitz und Thieschitz zurück nach Milbitz. Dort fahren wir den ursprünglichen Radweg entlang der Elster zurück zum ca. 2,5 km entfernten Ausgangspunkt der Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt bis Gera Hauptbahnhof. Von dort aus ca. fünf Minuten Anfahrtsweg mit dem Rad bis zum Startpunkt der Tour. Weitere Informationen zur Tourenplanung findest du hier.

Anfahrt

Per Pkw aus Richtung Berlin bzw. München: Über A9 bis zum Autobahnkreuz Hermsdorf, anschließend auf A4 in Richtung Dresden bis zur Ausfahrt Nr. 58a "Gera-Langenberg". Daraufhin über Siemensstraße in Richtung Gera-Zentrum und über die Theater-Straße und Gebrüder-Häußler-Straße zum Parkplatz an der Parkstraße/Panndorfhalle.

Per Pkw aus Richtung Frankfurt am Main bzw. Dresden: Über A4 bis zur Ausfahrt Nr. 58a "Gera-Langenberg". Daraufhin über Siemensstraße in Richtung Gera-Zentrum und über die Theater-Straße und Gebrüder-Häußler-Straße zum Parkplatz an der Parkstraße/Panndorfhalle.

Parken

Kostenpflichtiger Parkplatz bei Parkstraße/Panndorfhalle.

Koordinaten

DG
50.882200, 12.064830
GMS
50°52'55.9"N 12°03'53.4"E
UTM
33U 293537 5640829
w3w 
///akte.gesunden.zwerg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wetterfeste Kleidung, Sonnencreme, festes Schuhwerk und ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise Wasser).

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
47,1 km
Dauer
3:13h
Aufstieg
189 hm
Abstieg
189 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.