Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Saurierpfad "Trixi Trias"

· 1 Bewertung · Wanderung · Saaleland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V. Verifizierter Partner 
  • Trixi Trias
    / Trixi Trias
    Foto: Luise Eichhorn, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • / Tor zum Saurierpfad "Trixi Trias"
    Foto: Luise Eichhorn, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • /
    Foto: Luise Eichhorn, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • /
    Foto: Luise Eichhorn, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • /
    Foto: Luise Eichhorn, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • /
    Foto: Luise Eichhorn, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
m 400 300 200 100 2,0 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Jenzig (Jena) Campingplatz Jena "Unter dem Jenzig"

Der etwa 2 km lange Saurierpfad am Jenzig in Jena bietet Ihne neben phantastischen Aussichtspunkten auch interaktive und digitale Stationen über die Saurier zur Zeit der Trias.

 

 

leicht
2,1 km
0:50 h
208 hm
10 hm
Beginnend am Fuße des Jenzigs, schlängelt sich der Saurierpfad in mehreren Serpentinen bis hinauf zur Spitze. Unterwegs erfahren Sie an vielen Stationen Interessantes zu Sauriern und deren Lebensraum im Erdzeitalter der Trias vor 250 Millionen Jahren. Es gibt lebensgroße Saurierfiguren, die mit Augmented Reality zum Leben erweckt werden können (dazu die App SaurierPfad Jena vorher herunterladen). Geologische Besonderheiten, Fossilien sowie die Entstehungsgeschichte des Jenzigs werden verständlich erklärt. Besonders für Kinder ist der Pfad sehr anschaulich gestaltet - Sie folgen Saurierspuren von Station zu Station und werden von Trixi per Audioguide begleitet. Die 360°-Panoramen lassen Sie in längst vergangene Welten eintauchen. Oben angekommen, bietet sich ein phantastischer Ausblick über das heutige Saaletal und bei Bedarf kann eine kleine Rast im Berggasthaus Jenzig eingelegt werden.

Autorentipp

Wer nicht den gleichen Weg zurück nehmen möchte, biegt 100m hinter dem Jenzighaus Richtung Stadtzentrum ab. Folgen Sie dem Rundweg 9 und Sie gelangen zurück zum Parkplatz.
Profilbild von Luise Eichhorn
Autor
Luise Eichhorn
Aktualisierung: 14.01.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
352 m
Tiefster Punkt
145 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

https://www.saurierpfad.de/

http://www.berggasthaus-jenzig.de/

 

Start

Karl-Liebknecht Straße, gegenüber Haltestelle "Jenzigweg" (154 m)
Koordinaten:
DG
50.934406, 11.607933
GMS
50°56'03.9"N 11°36'28.6"E
UTM
32U 683242 5645769
w3w 
///ehren.spät.unterarm

Ziel

Jenzigplateau

Wegbeschreibung

Der Saurierpfad startet gegenüber von der Haltestelle "Jenzigweg" - dort empfängt Sie Trixi Trias. Der gesamte Weg ist mit der Wegemarke "Saurierpfad Jena" markiert und damit gut ausgeschildert.

"Am Gembdenbach" biegt der Pfad nach rechts - dort gibt es eine Station zum Thema Spurensuche. An dieser Station verläuft der Pfad nach links. Der Fahrstraße "Am Jenzig" folgen Sie bis am Wanderparkplatz das Eingangstor zum Saurierpfad auf der linken Seite erscheint. Von nun an schlängelt sich der Lehrpfad mit den Stationen 3 bis 9 bis zum Jenzig hinauf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die erste Station des Saurierpfades erreichen Sie mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln ab Jena Busbahnhof (Buslinien 410 und 411) und Straßenbahn (Linie 2) ab Jena Paradiesbahnhof. Die Haltestelle heißt "Jenzigweg" und befindet sich direkt gegenüber der ersten Station.

 

 

Anfahrt

Aus Richtung Berlin:

Bundesautobahn A9 bis zur Abfahrt 22-Eisenberg nehmen

Weiter auf Bundesstraße B7 20 km in Richtung Jena/Bürgel fahren

in Jena rechts in die Straße "Am Erlkönig" einbiegen und dann halb rechts in die Straße "Am Jenzig" einbiegen und dieser 750 m folgen

der Wanderparkplatz liegt auf der rechten Seite

 

Aus Richtung München:

Bundesautobahn A9 bis zur Abfahrt Nr.24 Hermsdorfer Kreuz und den Schildern auf A4/A9 Richtung Frankfurt a.M/Erfurt/Dresden folgen

Weiter A4 bis Ausfahrt 54 Stadtrodaer Str./B88 Richtung Jena-Zentrum/Uni-Klinikum/Naumburg nehmen

Weiter auf Bundesstraße B88, nach 6,5 Kilometern die Bundesstraße verlassen und rechts über die Camsdorfer Brücke auf die Karl-Liebknecht-Straße fahren

der Hauptstraße 1,2 km folgen und die Kreuzung mit der B7 geradeaus überqueren

der Straße "Am Erlkönig" folgen und dann halb rechts in die Straße "Am Jenzig" einbiegen und dieser 750 m folgen, der Wanderparkplatz liegt auf der rechten Seite

 

Aus Richtung Frankfurt am Main/ Dresden:

Bundesautobahn A4 bis zur Abfahrt Nr. 54 Jena-Zentrum/Uni-Klinikum/Naumburg

Weiter auf Bundesstraße B88, nach 6,5 Kilometern die Bundesstraße verlassen und rechts über die Camsdorfer Brücke auf die Karl-Liebknecht-Straße fahren

der Hauptstraße 1,2 km folgen und die Kreuzung mit der B7 geradeaus überqueren

der Straße "Am Erlkönig" folgen und dann halb rechts in die Straße "Am Jenzig" einbiegen und dieser 750 m folgen, der Wanderparkplatz liegt auf der rechten Seite

 

 

 

Parken

kostenloser Wanderparkplatz Jenzig

Koordinaten

DG
50.934406, 11.607933
GMS
50°56'03.9"N 11°36'28.6"E
UTM
32U 683242 5645769
w3w 
///ehren.spät.unterarm
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

festes Schuhwerk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Stefan Gloor
06.02.2021 · Community
sehr lohnend mit Kinder. Die Stationen sind einfallsreich und abwechslungsreich gestaltet
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,1 km
Dauer
0:50h
Aufstieg
208 hm
Abstieg
10 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.