Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Sparkassen-Rundwanderung in die Sommerfrische Eisenberger Mühltal

· 1 Bewertung · Wanderung · Saaleland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderer im Eisenberger Mühltal
    / Wanderer im Eisenberger Mühltal
    Foto: Jens Hauspurg, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • Kremserfahrten im Eisenberger Mühltal
    / Kremserfahrten im Eisenberger Mühltal
    Foto: Jens Hauspurg, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • Sommerfrische im Raudabach
    / Sommerfrische im Raudabach
    Foto: Jens Hauspurg, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • Lauf der Rauda im Mühltal
    / Lauf der Rauda im Mühltal
    Foto: Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V., Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • Felswand lädt zum Kletterin ein
    / Felswand lädt zum Kletterin ein
    Foto: Jens Hauspurg, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • Fauna im Eisenberger Mühltal
    / Fauna im Eisenberger Mühltal
    Foto: Jens Hauspurg, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • / Amtsschreibersmühle im Eisenberger Mühltal
    Foto: Amtsschreibersmühle
  • / Mühltal
    Foto: Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V., Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • / Wanderweg im Mühltal
    Foto: Stefan Goeschka, Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Milo Barus Ausstellung in der Meuschkensmühle Tiergehege im Mühltal Waldhotel "Pfarrmühle" Schloßkirche Eisenberg

9 Kilometer lange Rundwanderung durch das Eisenberger Mühltal

mittel
9,3 km
2:45 h
126 hm
126 hm

Im waldreichen Thüringer Holzland entspringen Bäche, die sich tief in den roten Buntsandstein eingeschnitten und wildromantische Täler, wie das Mühltal geschaffen haben. Der sanfte Waldbach Rauda verbindet auf acht Kilometern Länge, idyllisch gelegene, ehemalige Wassermühlen zwischen Kursdorf und Weißenborn.

Seit jeher als Sommerfrische bekannt, lockt das Mühltal seit dem frühen 20. Jahrhundert zahlreiche Urlauber und Ausflügler herbei, welche vor allem die malerische Natur und die Ruhe, abgeschieden von Lärm und Alltagshektik, genießen wollen.

Acht ehemalige Mahl- und Schneidemühlen, welche idyllisch zwischen dem dichten grünen Wald, saftigen Wiesen und anmutigen Sandsteinfelsen liegen, laden den Wanderer, Radfahrer und Spaziergänger zu jeder Jahreszeit zu Rast und Erholung ein. Alle Mühlen bergen ihre eigene Jahrhunderte alte Geschichte und empfangen den Besucher mit typischer Thüringer Gastlichkeit. Das Angebot der Mühlen ist vielseitig und jede einzelne besticht durch ihren individuellen Charme. Ob Pension, Hotel oder doch ein Ferienbungalow, die Übernachtungsmöglichkeiten sind vielfältig.

 

Startpunkt der Wanderung ist der Parkplatz am Waldkrankenhaus Eisenberg. Von hier aus führt Sie ein Forstweg durch den Fichtenwald hinab in das urwüchsiges Mühltal mit dem Lauf der Rauda und der vielfältigen Flora und Fauna. Sie wandern vorbei an der Naupoldsmühle, Froschmühle, Pfarrmühle, Walkmühle und der Amtsschreibersmühle ehe Sie vor der Schössersmühle auf dem Marktweg hinauf zum Herrenberg in Richtung Eisenberger Sternwarte abbiegen. Die Strecke führt Sie anschlißend in östlicher Richtung zurück zum Parkplatz am Rudolf-Elle-Klinikum, dem Ausgangspunkt der Tor.

Die Mühlenwirte sind ganzjährig für ihre Gäste da und das Mühltal ist insbesondere auch zur Winterfrische einen Ausflug wert.

 

Autorentipp

Das ganze Jahr über erfreuen sich Gäste an den traditionellen Kremserfahrten durch das Tal. Zwei besondere Veranstaltungs-Highlights erwarten Sie während des legendendären Kraftsporttwettbewerb Milo-Barus-Cup und zum längsten Weihnachtsmarkt Deutschlands, dem Weihnachtstal im Eisenberger Mühltal.

outdooractive.com User
Autor
Stefan Goeschka
Aktualisierung: 25.10.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
353 m
227 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Waldhotel "Pfarrmühle"
Milo Barus Ausstellung in der Meuschkensmühle

Sicherheitshinweise

Wir bitten um gegenseitige Rücksichtnahme zwischen Wanderern, Radfahrern, Reitern & KfZ-Verkehr.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Weitere Infos und Links

http://www.sommerfrische-muehltal.com/

Start

Parkplatz am Waldkrankenhaus in 07607 Eisenberg (352 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.957677, 11.879965
UTM
32U 702252 5649067

Ziel

Parkplatz am Waldkrankenhaus in 07607 Eisenberg

Wegbeschreibung

Sie starten Ihre Wanderung am Parkplatz des Waldkrankenhauses in Eisenberg und wandern zunächst in westlicher Richtung in den Waldbereich. Kurz drauf überqueren Sie die Landstraße L1073 und schreiten auf dem breiten Forstweg allmählich hinab ins Mühltal. 

Im Grund angekommen treffen Sie auf den Lauf der Rauda, dem sie wenige Meter folgen, um anschließend auf die andere Uferseite zu wechseln. Ein schmaler Pfad führt Sie nun ca. 300 Meter bachaufwärts zum Thüringenweg. Hier biegen Sie links ab und wandern langsam durch den dichten Fichtenwald bergauf. Der Weg führt Sie schließlich wieder bergab zur Froschmühle.

Sie folgen immer weiter dem Thüringenweg und gelangen so, vorbei an der Pfarrmühle, Walkmühle und Amtsschreibersmühle, zur Schössersmühle. Kurz vor der Schössermühle biegen Sie scharf links ab und wandern den steilen Forstweg hinauf. Über den Herrenberg erreichen Sie nach circa 2 Kilometern wieder den Ortsrand von Eisenberg. Vor der Eisenberger Sternwarte biegen Sie links ab und wandern, entlang des Feldrandes, zurück in Richtung Klinikum. Kurz darauf erreichen Sie nach 9 Kilometern den Parkplatz am Waldkrankenhaus, den Ausgangspunkt Ihrer Tour.

Hinweis: Auf Ihrer Rundwanderung begleiten Sie die verschiedenen Wanderwegemarkierungen der örtlichen und gebietsübergreifenden Wanderwege (Markierungssymbole: grüner Punkt, blauer Punkt, grüner Strich)

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn erreichbar: Haltepunkt "Hermsdorf-Bad Klosterlausnitz" und dann weiter mit dem Bus bis zur Haltestelle "Eisenberg, Waldkrankenhaus". Weitere Informationen zur Routenplanung unter: www.vmt-thueringen.de

 

Anfahrt

Aus Richtung Berlin bzw. München:

Bundesautobahn A9 bis zur Ausfahrt Nr. 22 „Eisenberg“.

Weiter auf der Bundesstraße B7 in Richtung Eisenberg.

Nach ca. 2 Kilometern am Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen, dann gleich rechts und kurz darauf links abbiegen in die Saasaer Straße.

Weiter geradeaus bis zur Anbindung an die Köstritzer Straße.

Hier rechts abbiegen und dem Straßenverlauf folgen.

Nach ca. 1 Kilometer erreichen Sie rechtsseitig den Parkplatz am Waldkrankenhaus.

 

Aus Richtung Frankfurt am Main bzw. Dresden:

Bundesautobahn A4 bis zum Autobahnkreuz Hermsdorf.

Dort auf Bundesautobahn A9 in Richtung Berlin wechseln.

Bundesautobahn A9 bis zur Ausfahrt Nr. 22 „Eisenberg“.

Weiter auf der Bundesstraße B7 in Richtung Eisenberg.

Nach ca. 2 Kilometern am Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen, dann gleich rechts und kurz darauf links abbiegen in die Saasaer Straße.

Weiter geradeaus bis zur Anbindung an die Köstritzer Straße.

Hier rechts abbiegen und dem Straßenverlauf folgen.

Nach ca. 1 Kilometer erreichen Sie rechtsseitig den Parkplatz am Waldkrankenhaus.

 

Parken

großzügiger kostenpflichtiger Parkplatz am Waldkrankenhaus vorhanden.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Yvonne Kämmer
30.07.2017
Sehr schöne Wanderung mit schönen Rastpunkten. Optimal auch zum Laufen mit Hunden im Sommer. Bis zur Hälfte der Strecke sind ein kleiner See bzw. Bachläufe zum Abkühlen vorhanden. Die Gastronomie unterwegs geht so.
Bewertung
Sonntag, 30. Juli 2017 20:27:44
Foto: Yvonne Kämmer, Community
Sonntag, 30. Juli 2017 20:28:07
Foto: Yvonne Kämmer, Community
Sonntag, 30. Juli 2017 20:28:27
Foto: Yvonne Kämmer, Community

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,3 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
126 hm
Abstieg
126 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.