Wanderung empfohlene Tour

Rundweg Wenigzell - Waldbach - Wenigzell, Wanderweg Nr. 1

Wanderung · Wenigzell
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Joglland-Waldheimat Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rundwanderweg Wenigzell-Waldbach, Nr. 1
    / Rundwanderweg Wenigzell-Waldbach, Nr. 1
    Foto: Birgit Kandlbauer, CC BY-SA, Silke Almer, Gemeinde Wenigzell
m 800 700 600 14 12 10 8 6 4 2 km
Die angenehme Wanderroute führt von Wenigzell, ausgehend unter anderem entlang der Lafnitz nach Waldbach und ist ideal um die Sommerfrische zu genießen.
mittel
Strecke 14,6 km
5:00 h
323 hm
323 hm

Die Wanderroute führt beginnend vom Blumendorf Wenigzell entlang des Kraxenbaches nach Waldbach und ist ideal für etwas Abkühlung. Beim Aufstieg nach Wenigzell kommt man dafür wieder ganz schön ins Schwitzen. Nach der Schauweberei Holzer geht es gemächlich weiter zum Ausgangspunkt nach Wenigzell.

Unser Tipp: Besichtigung der Waldbacher Wasserspiele (0664/4308266), Schauweberei Holzer (0664/5683974), Aroniafelder Zisser vlg. Pfeifer (Aroniaprodukte) und die Sanddorngärten (0660/5270488) sind einen Ausflug wert!

 

Einkehrmöglichkleiten:

Waldbacher Wasserspiele, Bratlalm (Mo - Di Ruhetag), Buchtelbar

 

Autorentipp

Besuch der Waldbacher Wasserspiele, Schauweberei Holzer, Aroniafelder Zisser und der Sanddorn Gärten.
Profilbild von Silke Almer
Autor
Silke Almer
Aktualisierung: 14.12.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
872 m
Tiefster Punkt
629 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Rettung: 144

Euronotruf: 112

Bergrettung: 140

 

Weitere Infos und Links

Gemeinde Wenigzell
Tel.: +43 3336 2201
www.wenigzell.at

 

Tourismusverband Joglland - Waldheimat
Tel.: +43 3336 20255
info@joglland.at
www.joglland-waldheimat.at

Start

Dorfplatz Wenigzell (829 m)
Koordinaten:
DD
47.425984, 15.786330
GMS
47°25'33.5"N 15°47'10.8"E
UTM
33T 559304 5252803
w3w 
///erstes.waldkauz.warme

Ziel

Dorfplatz Wenigzell

Wegbeschreibung

Wir starten  am Dorfplatz und los geht´s vorbei am Gemeindeamt, nach der Ortstafel links hinunter  zur Fernwärme Wenigzell,  zum ehemaligen Sägewerk Kern und dann  entlang des "Kraxenbaches" bis zum Wasserrad kurz vorm Sägewerk Hamon.  - Dort biegen wir links ab und folgen der Asphaltstraße hinauf bis zur scharfen Linkskurve. Jetzt geht es geradeaus   über Waldwege und Forststraßen  bis nach Waldbach. - Bei der  Malerei Hofer folgen wir links der Straße Richtung Schotterwerk Maderbacher. In der scharfen Linkskurve gehen wir geradeaus   den Waldweg hinauf (dieses Stück ist etwas steiler) zur Schauweberei Holzer. Von Helga Holzer 0664/5683974 lassen wir uns das alte Handwerk der Weberei erklären und vorführen. - Dann geht´s auch schon wieder weiter, vorbei an den Aroniafeldern über schöne Waldwege  bis zum "Krogger". Kurz vorm "Dorn" führt der Weg ins „Sommersguter Hochmoor“ und weiter bis zum  "Pöll". - Nun folgen wir der Asphaltstraße nach rechts und kommen  vorbei an Sanddornfeldern „am Rain“ (können auch besichtigt werden),  beim Kulm und der BratlAlm wieder zum Dorfplatz nach Wenigzell.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖBB: www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark: www.busbahnbim.at

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

Anfahrt

Von Wien: über die A2, Abfahrt Pinggau - Friedberg, Rohrbach an der Lafnitz, Mönichwald, Waldbach, Wenigzell

Von Graz: über die A2, Abfahrt Gleisdorf, Kaindorf, Pöllau bei Hartberg, Schloffereck, Richtung Vorau, Links nach dem Kreuzwirt nach Wenigzell

 

Detaillierte Informationen zur Anreise finden Sie hier.

 

Parken

Parken in ganz Wenigzell möglich, am besten beim alten Rüsthaus oder beim Friedhof

 

Koordinaten

DD
47.425984, 15.786330
GMS
47°25'33.5"N 15°47'10.8"E
UTM
33T 559304 5252803
w3w 
///erstes.waldkauz.warme
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Vor Wanderbeginn Einkehrmöglichkeiten bzw. deren Öffnungszeiten prüfen bzw. entsprechende Verpflegung einpacken.

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden, wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Vor Wanderbeginn Einkehrmöglichkeiten bzw. deren Öffnungszeiten prüfen bzw. entsprechende Verpflegung einpacken.

Eine Notfallausrüstung (inkl. Blasenpflaster) gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,6 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
323 hm
Abstieg
323 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.