Wanderung empfohlene Tour

Von Fischbach nach St. Kathrein am Hauenstein

Wanderung · Steiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Joglland-Waldheimat Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Fischbacher Alpen
    / Fischbacher Alpen
    Foto: Johann Zink, Tourismus Fischbach
  • / Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung in Falkenstein
    Foto: Marianne Dornhofer, Tourismus Fischbach, Foto Johann Zink
  • / Museum für bäuerliches Handwerk
    Foto: Marianne Dornhofer, Tourismus Fischbach
  • / Kräuterhof
    Foto: Veronikas Kräuterhof, Veronikas Kräuterhof
  • / Mostschank Glatzhofer
    Foto: Familie Breitegger, Familie Breitegger
  • / Waldtoni-Hütte
    Foto: Marianne Dornhofer, Tourismus Fischbach
  • / Fischbach
    Foto: Kurt Elmleitner, TV Joglland-Waldheimat
  • / Fischbach
    Foto: Tourismus Fischbach, Tourismus Fischbach
  • / Kraftspendebad
    Foto: Gemeinde St. Kathrein am Hauenstein, Gemeinde St. Kathrein am Hauenstein
  • / Kirche
    Foto: Gemeinde St. Kathrein am Hauenstein, Gemeinde St. Kathrein am Hauenstein
  • / Edelweißhütte auf der Waldtonialm
    Foto: Fam. Wetzelhütter, Fam. Wetzelhütter
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Veronikas Kräuterhof Fischbach Schneidhofer Kreuz Falkensteiner Kirche Maria Heimsuchung Oberdissau-Kapelle Kraftspendebad
Wir wandern durch die Joglland - Waldheimat, von einem Dorf zum Anderen und genießen die Natur und die wunderbaren Ausblicke.
schwer
Strecke 20,3 km
6:05 h
942 hm
942 hm
Wir wandern entlang der Fiscbacher Alpen, ausgehend vom Höhenluftkurort Fischbach nach St. Kathrein am Hauenstein und genießen eine wunderschöne Wanderung!

Autorentipp

Fischbach ist vor allem in der Osterzeit immer einen Besuch wert und St. Kathrein am H. ist vor allem bekannt für die Peter-Rosegger-Ausstellung.
Profilbild von Marianne Dornhofer
Autor
Marianne Dornhofer
Aktualisierung: 04.05.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Schneidhofer Kreuz, 1.228 m
Tiefster Punkt
760 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Notfallkontakte:

Rettung: 144
Euronotruf: 112
Notruf der Bergrettung: 140

 

Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben: Was ist passiert? Wieviele Verletzte? Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)? Wer meldet (Rückrufnummer)? Wann ist der Unfall passiert? Wetter am Unfallort?

 

Begehen auf eigene Gefahr!

Weitere Infos und Links

TV Joglland Waldheimat
Kirchenviertel 24
8255 St. Jakob im Walde
Tel.: +43 3336 20255
info@joglland.at
www.joglland-waldheimat.at

 

Verein für Ortsentwicklung "Sagenhaft Fischbach"
8654 Fischbach 11a
Tel: +43 3170 20614 oder Tel.: +43 664 5255727
tourismus@fischbach.steiermark.at
www.fischbach.co.at

 

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, Social Media Kanäle bespielen und mehr.

Start

Dorfplatz Fischbach (995 m)
Koordinaten:
DD
47.441639, 15.651506
GMS
47°26'29.9"N 15°39'05.4"E
UTM
33T 549121 5254449
w3w 
///bekamen.zahn.köchin

Ziel

Dorfplatz St. Kathrein am Hauenstein

Wegbeschreibung

Wir wandern vom Gemeindehaus nach Oberdissau (Weg Nr. 6). Nach einem kleinen Abstecher zur Ägydiuskapelle, die neben einem "Heylbrunnen" steht, kommen wir in den kleinen Weiler Oberdissau. Ein kleines Stück müssen wir auf der Asphaltstraße wandern, bis wir links abbiegen in Richtung Falkenstein. Bei dem Bildstock beim "Hauswirtshofer" biegen wir rechts ab und wandern einen kurzen steilen Weg hinauf zur Hauswirtshofer Höh'. Von dort gehen wir den Bergrücken rechts weiter, bis wir bei der Kreuzung den Weg links hinunter folgen. An der Sulzbachstraße angekommen, folgen wir dieser ca 500 m rechts weiter, bis wir schließlich links abbiegen und zum Anwesen "Leitenbauer" kommen. Dort gehen wir wieder ein Waldstück steil bergauf und erreichen in wenigen Minuten das Dörfchen Falkenstein. Ein Besuch in der Wallfahrtskirche  lässt uns ein wenig abrasten und innehalten. Zurück auf der Dorfstraße biegen wir links ab und folgen der Straße bis wir bei einem Bauernhof den Weg verlassen und am Waldrand die herrliche Aussicht ins Joglland genießen. Durch den Wald und eine idyllische Brücke kommen wir nach Landau. Wir gehen einige Meter der Straße entlang und biegen dann wieder links in einen breiten Waldweg ab, der uns schließlich zum Anwesen der "Höferbauern" bringt. Nach einem kurzen Stück auf der Straße folgen wir einem Waldsteig rechts hinunter durch Wald und Wiese bis unser Ziel - St. Kathrein am Hauenstein -  erreicht ist. Ein Besuch in der Lieblingskirche von Peter Rosegger darf nicht fehlen, ebenso ein Muss: ein Besuch der Ausstellung zum Thema Peter Rosegger (gegen Voranmeldung!!)

Selbstverständlich können wir die Wanderung auch in St. Kathrein beginnen!

Der Rückweg nach Fischbach führt uns von St. Kathrein am Hauenstein nach ca. 200 Meter über eine Brücke über den markierten Wanderweg Nr. 736 zum Hochkamper. Wir folgen dem gleichen Weg in Richtung Oberer Schlagbauer und kommen nach ca. 1 Stunde Gehzeit zur Waldtonihütte. Danach erreichen wir das Schneidhoferkreuz, wo wir links weiter den Weg Nr. 736 folgen, bis wir zum Gehöft Glatzhofer kommen. Von da an wandern wir entlang der Asphaltstraße, vorbei an den Gehöften Ofenluger, Reindl und Köberl, bis wir wieder nach Fischbach gelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖBB: www.oebb.at
Verbundlinie Steiermark: www.busbahnbim.at

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

Anfahrt

Anreise von Wien:  A2 bis Neunkirchen, S6 Richtung Langenwang, Abfahrt Schwöbing über das Alpl. Durch St. Kathrein und danach weiter nach Fischbach.
Anreise von Graz:  A2 bis Abfahrt Gleisdorf, B64 Richtung Weiz. Kreisverkehr vor Weiz auf der B72 Richtung Anger, Birkfeld, Fischbach.

Anreise von Salzburg: 145 übis Liezen, danach weiter nach Leoben, von Leoben Richtung Kindberg (S6), Stanz über Mürztal, Fischbach.

Detaillierte Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Parken

Parkmöglichkeiten sind beim Ausgangspunkt am Dorfplatz in Fischbach genügend vorhanden.
Startet man die Tour in St. Kathrein am Hauenstein gibt es bei den Gasthöfen und im Ort ebenfalls genügend Parkplätze.

Koordinaten

DD
47.441639, 15.651506
GMS
47°26'29.9"N 15°39'05.4"E
UTM
33T 549121 5254449
w3w 
///bekamen.zahn.köchin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Weitere Touren im Wanderheft "Einfach Wandervoll", gratis erhältlich beim Tourismusverband Joglland - Waldheimat.

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter!

Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obendrauf. Eine Notfallausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer! Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen! Vor Wanderbeginn Einkehrmöglichkeiten bzw. deren Öffnungszeiten prüfen bzw. entsprechende Verpflegung einpacken.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
20,3 km
Dauer
6:05 h
Aufstieg
942 hm
Abstieg
942 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.