Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Archäologische Stätte

LVR-Archäologischer Park Xanten / LVR-RömerMuseum

Archäologische Stätte · Nordrhein-Westfalen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Niederrhein Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Logo
    / Logo
    Foto: Hannah Keuchel, LVR-Archäologischer Park Xanten
  • / Hafentempel: Schutzbau und Visualisierung: Der teilrekonstruierte Hafentempel verdeutlicht die Dimensionen der römischen Architektur am Niederrhein und schützt die archäologischen Reste des Originalbaus.
    Foto: Hannah Keuchel, Axel Thünker DGPh
  • / „Schwerter, Brot und Spiele“ und „Römisches Handwerkerfest“ wechseln sich jährlich ab und begeistern tausende Besucherinnen und Besucher.
    Foto: Hannah Keuchel, Axel Thünker DGPh
  • / Römische Herberge: Hier kann man römische Speisen im mediterranen Flair genießen. Das Restaurant in der originalgetreu rekonstruierten römischen Herberge.
    Foto: Hannah Keuchel, Axel Thünker DGPh
  • / Spielplatz: Ob auf dem riesigen Wasserspielplatz, dem Holzspielplatz oder auf dem Hüpfkissen, hier schlagen Kinderherzen höher.
    Foto: Hannah Keuchel, Axel Thünker DGPh
  • / Einführungsstationen: An den Eingängen geben Stadtmodelle und moderne Grafiken zahlreiche Informationen über das Aussehen der antiken Stadt Colonia Ulpia Traiana.
    Foto: Hannah Keuchel, Axel Thünker DGPh
  • / KaffeeMühle: Das Museumskaffee gleich neben dem LVR-RömerMuseum lädt zum Verweilen und Genießen ein.
    Foto: Hannah Keuchel, Axel Thünker DGPh
  • / LVR-RömerMuseum: Das moderne LVR-RömerMuseum mit seiner ansprechenden Ausstellung bietet Geschichte zum Erleben und Staunen.
    Foto: Axel Thünker, LVR-Archäologischer Park Xanten
  • / LVR-Archäologischer Park Xanten: Über den Resten der einstigen Römerstadt Colonia Ulpia Traiana erstreckt sich der LVR-Archäologische Park Xanten.
    Foto: Hannah Keuchel, Sebastian Zimmer

Auf dem Gelände der römischen Stadt Colonia Ulpia Traiana lädt Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum zu einem anregenden Ausflug in die Geschichte ein.

LVR-Archäologischer Park Xanten / LVR-RömerMuseum

Auf dem Gelände der römischen Stadt Colonia Ulpia Traiana erstreckt sich der LVR-Archäologische Park Xanten. Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum lädt zu einem anregenden Ausflug in die Geschichte ein. Spannend und lehrreich: Der APX bietet römische Geschichte als hautnahes Erlebnis. Die originalgetreuen Rekonstruktionen von Arena, Hafentempel und Handwerkerhäuser vermitteln einen greifbaren Eindruck vom Leben am Niederrhein vor fast 2000 Jahren.

Das LVR-RömerMuseum bildet das Herzstück der Anlage. Der moderne Bau aus Stahl und Glas steht an historischer Stätte auf dem Gelände der ehemaligen römischen Metropole. Er erhebt sich über den ausgegrabenen Fundamenten der Eingangshalle des römischen Stadtbads und entspricht in Größe und Gestalt dem antiken Vorbild. Die Ruinen der angrenzenden Baderäume sind von einem Schutzbau überdeckt, dessen Maße und Strukturen ebenfalls das antike Gebäude nachzeichnen. Über 2.500 Exponate und moderne Medien zeichnen ein lebendiges Bild des römischen Alltags in Germanien. Das LVR-RömerMuseum ist durchgehend barrierefrei gestaltet.

Nahe dem LVR-RömerMuseum lädt die KaffeeMühle zum Verweilen ein. Bei kleinen Snacks, Kaffee und Kuchen können Besucherinnen und Besucher neue Kräfte sammeln. Wer es lieber etwas deftiger mag oder einmal Speisen nach antiken Rezepten probieren möchte, der kommt in der Römischen Herberge auf seine Kosten.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten von Park und LVR-RömerMuseum

März bis Oktober: täglich 9 bis 18 Uhr

November: täglich 9 bis 17 Uhr

Dezember bis Februar: täglich 10 bis 16 Uhr 24., 25. und 31. Dezember geschlossen; an Neujahr geöffnet

Preise:

Archäologischer Park & LVR-RömerMuseum

Erwachsene: 9 €

Erwachsene Zwei-Tages-Karte: 15 €

Kinder & Jugendliche unter 18 Jahren: frei

Studierende, Auszubildende: 6 €

Menschen mit Behinderung: 6 €

Leistungsempfänger des LVR (inkl. 1 Begleitperson): frei

Flüchtlinge: frei

 

Gruppenpreise gelten ab 10 Personen. Bei Gruppen von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren erhält je 10 Personen eine Begleitperson freien Eintritt. Erwachsene: 8,50 €

Profilbild von Hannah Keuchel
Autor
Hannah Keuchel
Aktualisierung: 07.01.2019

Öffentliche Verkehrsmittel

Zugreisende steigen in Duisburg in den Regionalexpress und erreichen den Bahnhof Xanten nach rund 45 Minuten. Aus dem Raum Kleve erreicht man den Bahnhof Xanten mit dem Bus 44.

Vom Bahnhof Xanten fährt der Linienbus SL42 (Richtung: Brigittenstraße) regelmäßig innerhalb von fünf Minuten zum Eingang des APX an der Straße "Am Rheintor" (Eingang Hafentempel).

Für den Fußweg zum Parkeingang am LVR-RömerMuseum benötigt man vom Bahnhof Xanten zehn Minuten. Folgen Sie der Hagenbuschstraße (direkt hinter dem Bahnhof) rund 400 Meter und biegen Sie dann links in die Siegfriedstraße ein. Nach 700 Metern sehen Sie links das LVR-RömerMuseum.

Anfahrt

Mit dem Auto erreicht man den APX am besten über die Autobahn 57.
Die A57 an der Abfahrt Sonsbeck verlassen und in Richtung Sonsbeck/Xanten auf die Kevelaerer Straße/L491 abbiegen. Nach 2 Kilometern links abbiegen auf die Hochstraße/L480. Der Landstraße 10 Kilometer lang folgen, dann links abbiegen auf die B 57. Nach gut einem Kilometer links abbiegen in die Straße „Am Rheintor". Entweder bereits nach 20 Metern rechts abbiegen auf den alten Parkplatz des APX (Eingang Hafentempel, geöffnet ab März), oder nach ca. 200 Metern im Kreisverkehr rechts abbiegen zu den neuen Parkplätzen vor dem neuen Eingang Stadtzentrum. Falls Sie nicht über die Autobahn anreisen, orientieren Sie sich bitte an der Bundesstraße 57 und folgen dem letzten Teil der obigen Wegbeschreibung.

Parken

Eingang Hafentempel (alter Haupteingang)
Am Rheintor, 46509 Xanten

Eingang Stadtzentrum (neuer Haupteingang)
Am Amphitheater, 46509 Xanten

Eingang LVR-RömerMuseum
Siegfriedstraße 39, 46509 Xanten

Verwaltung (kein Parkeingang)
Bahnhofstr. 46–5046509 Xanten


Die Parkflächen und Zuwege sind rollstuhlgerecht ausgebaut. Für Reisebusse und Wohnmobile (tagsüber) sind am Eingang Hafentempel gesonderte Stellplätze ausgewiesen.

Der APX ist gut ausgeschildert und von der Bundesstraße aus nicht zu verfehlen. Am alten Haupteingang am Hafentempel (Straße Am Rheintor), am neuen Haupteingang nahe dem Stadtzentrum (im Keisverkehr Am Rheintor rechts abbiegend) und am Parkeingang vor dem Museum (Siegfriedstraße 39) stehen Ihnen ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Busse können ihre Fahrgäste vor jedem Eingang absetzen und parken dann am besten auf dem großen Busparkplatz vor dem Eingang Hafentempel.

Das LVR-RömerMuseum ist innerhalb des Parks bequem zu Fuß erreichbar. Es empfiehlt sich daher in jedem Fall, die nahe zur B 57 gelegenen Parkplätze am Eingang Hafentempel oder am Eingang Stadtzentrum zu nutzen.Wenn Sie lieber den Parkplatz direkt vor dem Museum ansteuern möchten, folgen Sie der Straße Am Rheintor weiter durch den Kreisverkehr und folgen dann der braunen Ausschilderung: Nur 15 Meter nach dem Kreisverkehr rechts abbiegen in den Nordwall, nach 100 Metern links abbiegen in die Bemmelstraße und nach weiteren 100 Metern rechts abbiegen in die Rheinstraße. Folgen Sie der Rheinstraße 300 Meter bis zur Siegfriedstraße, in die Sie rechts abbiegen. Am Ende der Siegfriedstraße liegt der Parkplatz vor dem LVR-RömerMuseum.

Koordinaten

DG
51.667525, 6.442576
GMS
51°40'03.1"N 6°26'33.3"E
UTM
32U 323147 5727157
w3w 
///blätter.zeichner.nutzten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
10,7 km
2:42 h
86 hm
86 hm
12,7 km
3:04 h
9 hm
9 hm
7,3 km
1:46 h
4 hm
4 hm
6,8 km
1:38 h
10 hm
10 hm
30,4 km
2:11 h
86 hm
86 hm
56,1 km
3:57 h
205 hm
205 hm
27,1 km
1:49 h
9 hm
9 hm
86,8 km
7:00 h
44 hm
58 hm
36,8 km
2:29 h
12 hm
12 hm
50,7 km
3:24 h
12 hm
12 hm
36,4 km
2:28 h
15 hm
15 hm
59,9 km
4:01 h
24 hm
24 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


LVR-Archäologischer Park Xanten / LVR-RömerMuseum

Am Amphitheater
46509 Xanten
Telefon +49 (0) 2801 - 712 0 Fax +49 (0) 2801 - 712 149

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 13 Touren in der Umgebung
Wanderung · Niederrhein
Wanderroute 6: Berg und Tal
10,7 km
2:42 h
86 hm
86 hm
Rundwanderweg, 10,7 km, leichte Steigungen, Asphalt, Waldwege und befestigte Wanderwege
von Hannah Keuchel,   Niederrhein Tourismus
12,7 km
3:04 h
9 hm
9 hm
Lassowanderweg, 12,6 km, eben, familienfreundlich, Asphalt und befestigte Wanderwege
von Hannah Keuchel,   Niederrhein Tourismus
7,3 km
1:46 h
4 hm
4 hm
Rundwanderweg, 7,2 km, eben, familienfreundlich, Asphalt und befestigte Wanderwege: Für Handbiker geeignet.
1
von Hannah Keuchel,   Niederrhein Tourismus
Wanderung · Niederrhein
Barrierefreie Route rund um Xanten
leicht
6,8 km
1:38 h
10 hm
10 hm
Von Sagen, Sand und Sandalen...  
von Birgit Decher,   Niederrhein Tourismus
Radfahren · Niederrhein
Auf den Spuren der Römer
30,4 km
2:11 h
86 hm
86 hm
Länge: ca. 30 km Anforderungen: familienfreundlich, kleine Steigungen am Fürstenberg und Die Hees. Landschaft: Niederrhein, Auen, Wiesen, Wald, ...
von Hannah Keuchel,   Niederrhein Tourismus
E-Bike · Niederrhein
Berge und Römer Route
schwer
56,1 km
3:57 h
205 hm
205 hm
Höhepunkte: Sonsbecker Schweiz mit Aussichtspunkten auf den Xantener Dom und das Umland. Das römische Amphitheater bei Birten sowie der ...
von Wallfahrtsstadt Kevelaer,   Niederrhein Tourismus
Radfahren · Niederrhein
Tour de Xanten 1
27,1 km
1:49 h
9 hm
9 hm
Länge: ca. 27 km Anforderungen: familienfreundlich, asphaltierte und befestigte Rad- und Wanderwege. Landschaft: Seen, Felder, Wiesen, Dörfer
von Hannah Keuchel,   Niederrhein Tourismus
mittel
86,8 km
7:00 h
44 hm
58 hm
Diese Rundtour führt von Kamp-Lintfort über Xanten nach Kalkar und zurück durch die linksrheinische Auenlandschaft entlang der unterschiedlichsten ...
3
Stadt Kamp-Lintfort
36,8 km
2:29 h
12 hm
12 hm
Länge: ca. 37 km Anforderungen: familienfreundlich, asphaltierte und befestigte Rad- und Wanderwege. Landschaft:  Felder, Kirchen, Dörfer
von Hannah Keuchel,   Niederrhein Tourismus
schwer
231,1 km
15:49 h
228 hm
241 hm
Die Oranier-Fahrradroute lädt dazu ein, die wechselvolle Geschichte des niederländischen Königshauses Oranien-Nassau grenzüberschreitend zu erkunden.
von Niederrhein Tourismus ,   Niederrhein Tourismus
Radfahren · Deichvorland bei Grieth
Den Rhein entlang nach Grieth
leicht geöffnet
50,7 km
3:24 h
12 hm
12 hm
Länge: ca. 49 km Anforderungen: familienfreundlich, asphaltierte und befestigte Rad- und Wanderwege. Landschaft: Rhein, Seen, Dörfer, Fähren
von Hannah Keuchel,   Niederrhein Tourismus
Radfahren · Niederrhein
Xanten-Rees-Xanten
36,4 km
2:28 h
15 hm
15 hm
Länge: ca. 37 km Anforderungen: familienfreundlich, asphaltierte und befestigte Rad/Wanderwege. Landschaft: Rhein, Seen, Dörfer, Fähren
2
von Hannah Keuchel,   Niederrhein Tourismus
Radfahren · Niederrhein
Die Schlössertour
59,9 km
4:01 h
24 hm
24 hm
Länge: ca. 60 km Anforderungen: für geübte, asphaltierte und befestigte Rad- und Wanderwege. Landschaft: Rhein, Seen, Wald, Fähren, ...
von Hannah Keuchel,   Niederrhein Tourismus
  • 13 Touren in der Umgebung