Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Mühle

Stadtwindmühle (Lohmühle) mit Brauhaus, Kalkar

Mühle · Niederrhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Niederrhein Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Birgit Decher, Landhaus Beckmann

Die Kalkarer Mühle am Hanselaerer Tor ist eine Gallerie-Holländermühle und gilt als die größte Mühle am Niederrhein.

"Im Jahre 1770 standen die Kalkarer vor einem Problem. Das Hanselaerer Tor, die Ostpforte der Stadt, war so baufällig, daß sich eine Reparatur nicht mehr lohnte. Da kam das Angebot des ortsansässigen Lederfabrikanten Guerin gerade recht, das Stadttor auf Abbruch zu kaufen und durch eine Brücke zu ersetzen. Guerin, ein tüchtiger Geschäftsmann, baute mit dem übrigen Abbruchmaterial in unmittelbarer Nähe eine Lohmühle.

Es wurde eine mächtige Windmühle, acht Stockwerke hoch, um über die Häuser der Stadt hinweg den Wind aus dem Westen noch ausnutzen zu können. Zunächst mahlte man in der Mühle Eichenrinde (Lohe) für das Gerben von Leder, doch nachdem Guerin, der französischer Abstammung war, aus Furcht vor dem heranziehenden Heer der Franzosen heimlich Kalkar verlassen hatte, um sich in Frankfurt niederzulassen, und die Mühle um 1800 von Gerhard van der Grinden übernommen wurde, diente sie verschiedenen Müllern zum Mahlen von Getreide.

Im 19. Jahrhundert wurden eine Scheune und ein Müllerhaus errichtet, das Heinrich Rötten, der letzte Müller, der die Mühle noch erwerbsmäßig nutzte, um 1910 durch ein zweistöckiges neugotisches Wohnhaus ersetzte. Die drei Gebäude - Mühle, Scheune und Müllerhaus - bilden das denkmalgeschützte Ensemble, das 1985 in die Denkmalliste eingetragen und von 1994 bis 1996 restauriert wurde.

Heute dient die Windmühle wieder wie zuletzt Anfang dieses Jahrhunderts ihrem eigentlichen Zweck. Regelmäßig wird hier Korn gemahlen und im 1996 neu errichteten Backhaus auf dem Mühlengelände zu Brot gebacken. In der ehemaligen Scheune befindet sich eine Gaststätte, die neben einer hervorragenden Küche auch Bier aus der eigenen Brauerei bietet. Der Gebäudekomplex dient als Kultur- und Vereinszentrum und beherbergt auf seinem Gelände die Familienbildungsstätte (FBS) Kalkar." (Quelle: kalkarer-muehle.de)

 

Ausstellung: 

Im Bruderschafts- und Gildenraum im zweiten Stockwerk der Mühle werden die Bruderschaften und Gilden - St.-Antonius-Bruderschaft, St.-Jakobus-Bruderschaft, Georgibruderschaft, St.-Sebastianus-Bruderschaft, St.-Nikolaus-Bruderschaft, St.-Josefs-Gilde, Stephanusgilde, Eligiusgilde und Crispinus-und-Crispinianus-Gilde - sowie der Verein der Freunde Kalkars und die Kolpings-Familie Kalkar als Mitglieder des Mühlenvereins auf 11 Tafeln vorgestellt.

Im darüber liegenden Ausstellungsraum hängen neun Tafeln mit Informationen zu den Heiligen der Bruderschaften und Gilden und ein großformatiges Poster über den Pilgerweg vom Nierderrhein nach Santiago de Compostela. In 8 Vitrinen werden Fahnen , Schriftstücke und Kunstschätze der Bruderschaften und Gilden ausgestellt und erläutert.            

In einer weiteren Etage befindet sich eine authentische Holzschuhwerkstatt. Es handelt sich bei der Dauerleihgabe der Familie Egging aus Kalkar-Kehrum um den Nachlass eines der letzten in Kalkar tätigen Holzschuhmachers.

 

Öffnungszeiten

Besichtigung der Mühle:
Samstags, Sonntags, Feiertags (ohne Weihnachtsfeiertage)
13:00 -16:00 Uhr

Gruppenführungen nach Voranmeldung auch zu anderen Zeiten

Telefon 02823 – 88933

 

Küchenzeiten:
Montag: Ruhetag (Gruppenbewirtung nach Vereinbarung)
Dienstag – Donnerstag: 11:30 – 14:00 & 17:30 – 21:00 Uhr
Freitag & Samstag: 11:30 – 14:00 & 17:30 – 21:30 Uhr
Sonn- & Feiertags von 11:30 – 21:00 Uhr durchgehend warme Küche

Profilbild von Birgit Decher
Autor
Birgit Decher
Aktualisierung: 07.01.2019

Öffentliche Verkehrsmittel

 

 

 

Anfahrt

  • Über die A57
  • Ausfahrt 4 - Uedem
  • Rechts abbiegen auf Schloß-Wissener-Straße
  • Weiter auf Steinbergen
  • Weiter auf Kervenheimer Str.
  • Rechts abbiegen auf Lohfeldstraße
  • Weiter auf Tönisstraße
  • Rechts abbiegen auf Mühlenstraße
  • Nach rechts abbiegen, um auf Mühlenstraße zu bleiben
  • Weiter auf Uedemer Str.
  • Bei Wesselsbruch links abbiegen
  • Rechts abbiegen auf B67
  • Rechts abbiegen auf Xantener Str. / B57 / B67
  • Im Kreisverkehr erste Ausfahrt ( Rheinstraße ) nehmen
  • Links abbiegen auf Hanselaerstraße
  • Rechts abbiegen auf Mühlenstege

Koordinaten

DG
51.739600, 6.295509
GMS
51°44'22.6"N 6°17'43.8"E
UTM
32U 313275 5735537
w3w 
///banane.praktikum.versorgung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Stadtwindmühle (Lohmühle) mit Brauhaus, Kalkar

Mühlenstege 8
47546 Kalkar
Telefon +49 (0) 2824-4709

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 10 Touren in der Umgebung
25,9 km
1:45 h
13 hm
13 hm
Eine wunderbare kleine Rundtour durch Kalkar und seine Ortschaften - perfekt geeignet für Groß und Klein.
von Tobias Schmitz,   Niederrhein Tourismus
Radfahren · Niederrhein
Rhein-Tour
mittel
36,2 km
2:26 h
17 hm
16 hm
Warum ist es am Rhein so schön?
von Birgit Decher,   Niederrhein Tourismus
mittel
37 km
2:00 h
42 hm
46 hm
Auf dieser Route stehen die Schlösser und Kirchen zwischen Kleve und Kalkar im Mittelpunkt. Auf verkehrsarmen Wirtschafts-, Wald-, Feld-, und ...
von Land Nordrhein-Westfalen,   Outdooractive Redaktion
schwer
80,6 km
5:30 h
89 hm
100 hm
Kleve – Kranenburg – Kalkar – Bedburg-Hau Streckenlänge: 80,6 km, 5:22 h (Ø 15 km/h)
von Aron Marszalek,   Niederrhein Tourismus
36,8 km
2:29 h
12 hm
12 hm
Länge: ca. 37 km Anforderungen: familienfreundlich, asphaltierte und befestigte Rad- und Wanderwege. Landschaft:  Felder, Kirchen, Dörfer
von Hannah Keuchel,   Niederrhein Tourismus
Wanderung · Düsseldorf und Umgebung
Jakobsweg 4 - von Nijmegen nach Krefeld-Linn
Karte / Jakobsweg 4 - von Nijmegen nach Krefeld-Linn
schwer
132,4 km
32:06 h
94 hm
67 hm
Auf dem Weg vom niederländischen Nimwegen bis zum Zentrum von Krefeld-Linn begibt man sich auf die Spuren der alten Römer. Dem Rhein ist man dabei ...
von Tobias Schmitz,   Niederrhein Tourismus
Radfahren · Niederrhein
Pfälzer-Tour
leicht
62,3 km
4:11 h
72 hm
63 hm
"Die Pfälzer Tour" über Louisendorf, Pfalzdorf, Gut Graefenthal, Reichswald, Nierswalde, Schloss Moyland und Neuloisendorf  (70 km)                ...
von Birgit Decher,   Niederrhein Tourismus
mittel
86,8 km
7:00 h
44 hm
58 hm
Diese Rundtour führt von Kamp-Lintfort über Xanten nach Kalkar und zurück durch die linksrheinische Auenlandschaft entlang der unterschiedlichsten ...
3
Stadt Kamp-Lintfort
schwer
231,1 km
15:49 h
228 hm
241 hm
Die Oranier-Fahrradroute lädt dazu ein, die wechselvolle Geschichte des niederländischen Königshauses Oranien-Nassau grenzüberschreitend zu erkunden.
von Niederrhein Tourismus ,   Niederrhein Tourismus
Radfahren · Deichvorland bei Grieth
Den Rhein entlang nach Grieth
leicht geöffnet
50,7 km
3:24 h
12 hm
12 hm
Länge: ca. 49 km Anforderungen: familienfreundlich, asphaltierte und befestigte Rad- und Wanderwege. Landschaft: Rhein, Seen, Dörfer, Fähren
von Hannah Keuchel,   Niederrhein Tourismus
  • 10 Touren in der Umgebung