Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Mountainbike

Ammergauer-Alpen-Runde

Mountainbike · Zugspitz Region
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Bootshaus am Plansee.
    / Bootshaus am Plansee.
    Foto: Jean-Marc, Outdooractive Redaktion
  • Schloss Linderhof.
    / Schloss Linderhof.
    Foto: H. Karthäuser, Outdooractive Redaktion
  • Brunnenanlage vor dem Schloss Linderhof.
    / Brunnenanlage vor dem Schloss Linderhof.
    Foto: Matthias Drosdek, Outdooractive Redaktion
  • Herbstliche Stimmung am Plansee.
    / Herbstliche Stimmung am Plansee.
    Foto: Hans Marggraff, Outdooractive Redaktion
  • Plansee mit Bergkulisse.
    / Plansee mit Bergkulisse.
    Foto: Philippe Serruys, Outdooractive Redaktion
  • Blick über den Plansee.
    / Blick über den Plansee.
    Foto: OSA1, Outdooractive Redaktion
750 900 1050 1200 1350 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 Plansee Ammerwaldalm Rotmoossattel

Diese Mountainbiketour führt uns rund um die Ammergauer Alpen. Ein Badestopp am Plansee, die Besichtigung des Schloss Linderhof oder die herrlichen Ausblicke auf die umliegenden Gipfel sorgen dabei für Abwechslung. Letzlich bietet ein kurzer Singletrail kurz vor dem Tourende noch für eine technische Herausforderung und Fahrspaß.
mittel
43,6 km
4:30 h
770 hm
769 hm
Diese Mountainbiketour führt uns rund um die Kreuzspitze in den Ammergauer Alpen und damit von Bayern nach Tirol und wieder zurück. An Bachläufen entlang geht es zunächst zum Plansee. Ein Badestopp könnte hier erfrischen. Von dort geht es weiter nach Linderhof, das vor allem durch das gleichnamige Schloss von König Ludwig II. bekannt ist. Wer Zeit hat, sollte sich einen Besuch der königlichen Gemäuer oder der beeindruckendes Parkanlage nicht entgehen lassen. Von Linderhof radeln wir auf breiten Schotterwegen zum Elmautal und durch das Elmaugrieß zum Rotmoossattel bergauf. Hier genießen wir herrliche Ausblicke auf die umliegenden Ammergauer Gipfel. Vom Rotmoossattel geht auf auf kurzen Singletrailpassagen wieder zum Ausgangspunkt zurück.
outdooractive.com User
Autor
Viktoria Specht
Aktualisierung: 02.03.2014

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1209 m
820 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Ehemaliges Zollamt in Griesen (820 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.477850, 10.940520
UTM
32T 646206 5260093

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour am ehemaligen Zollamt in Griesen. Dort radeln wir am Zöllnerparkplatz vorbei und folgen dann dem Forstweg entlang des Niedernachbaches taleinwärts. Dabei bleiben wir immer auf dem Hauptweg parallel zur deutsch-österreichischen Landesgrenze. Nach knapp 6 km passieren wir eine Brücke über den Niedernachbach, verlassen gleichzeitig Bayern und radeln auf Tiroler Gebiet nun leicht bergauf. Kurz darauf stoßen wir an eine Weggabelung, an der wir uns rechts halten und anschließend geradewegs zum Plansee radeln. Dort orientieren wir uns entlang des Ufers in nördlicher Richtung und treffen wenig später auf die Asphaltstraße „Am Plansee“. Am Hotel Forelle biegen wir nach rechts in die Fahrstraße ein. Hier haben wir nun herrliche Ausblicke auf die 2161 m hohen Geierköpfe, die 2185 m hohe Kreuspitze und den 2023 m hohen Kuchelbergspitz. Wir passieren nun zunächst die Ammerwaldalm sowie den Grenzübergang Plansee-Ammerwald und radeln dann an der Linder entlang sowie durch den Ettaler Forst. Nach einer Weile überqueren wir die Linder sowie den Grenzübergang Linderhof und kommen sogleich in der gleichnamigen Ortschaft an. Dieser ist vor allem aufgrund des Schlosses Linderhof bekannt, dessen Bau im 19. Jahrhundert von König Ludwig II. veranlasst worden war. Im Anschluss folgen wir der Linderhofstraße in südlicher Richtung, zweigen jenseits der Linder nach links ab, überqueren dann die Fahrstraße und wenden uns schließlich nach links auf den Schotterweg. Nun befinden wir uns auf dem „Rundwanderweg Ettal-Linderhof“ parallel zur Fahrstraße, auf die wir nach etwa 600 m wieder stoßen. Nach wenigen Metern auf der Fahrstraße halten wir uns jedoch leicht rechts und bleiben weiterhin auf dem Rundwanderweg. An der nächsten Kreuzung folgen wir dem Weg in Richtung Osten, der uns erneut in die Nähe der Fahrstraße bringt. Wir überqueren anschließend den Elmaubach und biegen danach nach rechts in das „Elmaustraßl“ ein. Nun geht es durch das Elmaugries stetig leicht bergauf. Hier genießen wir nun tolle Ausblicke auf das 1609 m hohe Brunnenköpfl und den 1934 m hohen Geißsprüngkopf. Nach einer Weile überqueren wir den Elmaubach über die „Fischerbruck“ und radeln weiterhin geradewegs bergauf. Das nächste Wegdreieck kreuzen wir geradeaus und folgen nach knapp 150 m dem Forstweg nach rechts bergauf. So erreichen wir wenig später den 1208 m hohen Rotmoossattel. Von hier rollen wir nun wieder bergab. Nach etwa 2 km zweigen wir nach rechts auf einen Pfad in Richtung Griesen ab. Auf diesem Singeltrail wird uns einiges technisches Geschick abverlangt. Am Wassergraben halten wir uns rechts und biegen wenig später erneut nach rechts ab. Dieser Weg schlängelt sich nun durch das Friedergries und linkerhand an den Rand des Nudelwaldes. Dort orientieren wir uns nach Westen und folgen an der nächsten Weggablung dem linken Weg am Fuße des 1174 m hohen Ofens durch den Wald. Kurz darauf stoßen wir wieder auf unseren Auffahrtsweg am Neidernachbach, der uns linkerhand zum Zollamt in Griesen, unserem Ausgangspunkt, zurückführt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen, weiter mit dem Rad zum Ausgangspunkt

Anfahrt

A95 nach Eschenlohe, weiter auf der B2 nach Garmisch, von dort auf der B23 nach Griesen

Parken

Parkmöglichkeiten am ehemaligen Zollamt in Griesen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
43,6 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
770 hm
Abstieg
769 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.