Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike

Feierabendtour

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Bergisches Land
Profilbild von Dirk Lange
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dirk Lange 
Karte / Feierabendtour
m 500 400 300 200 12 10 8 6 4 2 km
Kurze Feierabendtour durch die Stadt ohne Stadt. Nordstadt - Lüntenbeck - Varresbeck - Beek - Katernberg.
leicht
12,9 km
1:15 h
248 hm
248 hm
Kurze Feierabendtour durch den Norden von Wuppertal. Die Tour führt vom Bahnhof Mirke über die Nordbahntrasse nach Lüntenbeck zum aussichtsreichen Müllberg. Von hier geht es dann wieder durch die Wälder zurück zum Ausgangspunkt. Dabei werden vor allem breite Waldwege und kleinere Abschnitte auf Wohnstraßen genutzt. Der Rückweg ist nicht so steigungsfrei wie die Bahntrasse, jedoch für jedes Mehrgangrad machbar und ohne steile oder lange Anstiege.

Autorentipp

Am Müllberg ist die Wegfindung ein wenig schwierig und versteckt. Mutig sein;)
Schwierigkeit
S0 leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
261 m
Tiefster Punkt
168 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Mirke (175 m)
Koordinaten:
DG
51.267149, 7.145528
GMS
51°16'01.7"N 7°08'43.9"E
UTM
32U 370625 5681167
w3w 
///flasche.testpilot.offenheit

Ziel

Bahnhof Mirke

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Mirke der Nordbahntrasse Richtung Vohwinkel folgen. Unter der Autobahnbrücke diese dann rechts verlassen. Darauf wieder rechts einen Pfad zu einem Teich folgen. Wer hier Lust hat kann den kurzen Anstieg zum Müllberg mitnehmen, die Aussicht lohnt sich! Sonst in den Wald rechter Hand und diesen zur Kleingartenanlage queren. Hier gibt es viele Pfade, hauptsache ist, dass man am Ende wieder auf dem Lüntenbecker Weg landet;)
Diesem unter Autobahn hindurch zur Kreuzung mit der B7 folgen. Hier geradeaus rüber und auf den Waldweg, der direkt rechts neben der Straße entlang läuft. Diesem bis zum Ende folgen und dann rechts. Dieser Pfad geht zunächst bergab und dann wieder bergauf bis er auf einem anderem Pfad mündet. Diesem ein kurzes Stück nach Norden folgen und dann wieder rechts bergab. Am Ende landet man auf der Straße In der Beek. Dieser ein kurzes Stück nach Norden folgen und bei der Ampelkreuzung rechts den Falkenberg hinauf. Der Wohnstraße bis zum Ende folgen und dann links halten auf einen Wiesenpfad, der das letzte Stück auf die Kuppe führt.

Die Straße Kreuzen und auf der anderen Seite wieder in den Wald hinein. Hier einfach immer dem Weg mit dem "Z" folgen. Am Ende die Kruppstraße und die Nevigeser Straße überqueren und gegenünber eine kleine Sackgasse hinauf. Nach einem kurzen Stück wird der Weg zu einem Privatweg des Krankenhauses mit Schranke (ich hab aber noch nie Ärger bekommen den Weg dennoch zu nutzen). Die Hainstraße dann wieder ein kurzes Stück hinauf bis hinter einer Bushalte ein Waldweg rechter Hand abzweigt. Diesem immer weiter folgen bis eine Straße auf der rechten Seite auftaucht. Diese Überqueren und gegenüber in einen verblockten Wanderweg herunter. Dann die Straße ein kurzes Stück nach links und rechts abbiegen, die Nordbahntrasse und Autobahn unterqueren, links in die Mirker Straße bis zum Bahnhof zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
51.267149, 7.145528
GMS
51°16'01.7"N 7°08'43.9"E
UTM
32U 370625 5681167
w3w 
///flasche.testpilot.offenheit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

z.B.: Moser: Bike Guide 11/Gardasee 1: 50 Touren - Region Gardasee Nord und Ost. ISBN-10: 376881002X

Kartenempfehlungen des Autors

z.B.: 4land Cartography - CS-114 Alto Garda - Valle di Ledro 1:25.000 ISBN: 9788889823156

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,0
(2)
markus beckedahl 
31.05.2020 · Community
Fraglich ob diese Tour bei dem Anteil an Forst- und Radwegen als MTB-Tour gelten kann. Wohl eher eine Trekkingtour.
mehr zeigen
Stefan Hunke
14.08.2016 · Community
Gut, wenn man wenig Zeit hat, aber trotzdem eine kleine Tour machen möchte. Teilweise hat sich der Streckenverlauf etwas geändert, aber wenn man sich ein wenig ausgkennt findet man den Weg. Geht auch gut als kleine Wanderung, dauert dann gut 2h.
mehr zeigen
Gemacht am 14.08.2016
Foto: Stefan Hunke, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
S0 leicht
Strecke
12,9 km
Dauer
1:15h
Aufstieg
248 hm
Abstieg
248 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich Pumptrack

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.