Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Radfahren

Roermonder Runde von Viersen

Radfahren · Niederrhein
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dirk Neubauer 
Karte / Roermonder Runde von Viersen
m 300 200 100 80 70 60 50 40 30 20 10 km

Längere Runde von Viersen ins holländische Roermond und zurück.
mittel
88,6 km
4:50 h
332 hm
332 hm
Ein leichter, jedoch längerer Rundkurs in typischer niederrheinischer Umgebung auf verkehrsamer Strecke zu den holländischen Nachbarn.

Autorentipp

Städtische Galerie Viersen, 14 Ruten, Marktplatz Dülken, Luzienkapelle Boisheim, Brachter Wald, Weißer Stein, Römerweg, Kastell Hillenraad, Maas, Roermond, Elmpter Wald, Schwalm, Pannenmühle, NSG Bockerter Heide, Nordkanal, Anatols Steinkreis.

Verpflegungsmöglichkeiten gibt es in Viersen, Dülken, Boisheim, Roermond, Niederkrüchten, Waldniel und im Gasthaus Waldfrieden.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Overschlag, 75 m
Tiefster Punkt
Asselt, 16 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg ist auf 30 km befestigt, hin und wieder quert man auch stark befahrene Straßen. Die restlichen gut 55 km sind unbefestigte Feld- und Waldwege.

Ausrüstung

normales Trekkingrad (auch Gepäck).

Start

Bahnhof Viersen (38 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.254650, 6.403377
UTM
32U 318808 5681346

Ziel

Bahnhof Viersen

Wegbeschreibung

Startpunkt ist der Viersener Bahnhof. Wir fahren die Bahnhofstraße stadteinwärts, dann links in die Hauptstraße. Dann rechts in die Wilhelmstraße und über die Ampel an der Körnerstraße.

Jetzt bergauf in den Hoserkirchweg Richtung Schwalmtal auf der Niederrheinroute. In Dülken verlassen wir die Route, indem wir der Schulstraße geradeaus zur Corneliuskirche folgen, an dieser vorbei und links in den Hühnermarkt hinein. Unten halten wir uns rechts in die Venloer Straße, überqueren mit der Ampel die Bücklersstraße, kurz rechts auf dem Fußweg und dann links über den Fußweg in die Gasstraße hinein.

Dann halten wir uns geradeaus auf die Breyeller Straße und treffen hier auf die Niederrheinroute, der wir nach Boisheim folgen. An der Luzienkapelle treffen wir auf die EUROGA-Route und folgen dieser Richtung Brüggen/Born. Am Ende des Ortes Kreuzgarten folgen wir der Straße geradeaus und erreichen Kindt, halten uns hier rechts und bald wieder links hinaus auf die Felder Richtung Bracht. Wir haben die 2-Länder-Route erreicht.

Lange bleiben wir dieser aber nicht treu. Bald weicht eine Radwegemarkierung rechts ab, der wir nach Alst folgen. Dies ist auch der Radrundkurs Brüggen (B). Wir folgen diesem in den Brachter Wald zur holländischen Grenze. An dieser fahren wir immer entlang. Die Grenze ist gleichzeitig der Waldrand und eine alte Römerstraße als Pilgerweg markiert.

Irgendwann weicht die Grenze südwärts in den Wald ab, wir folgen weiter geradeaus dem Weg am Waldrand und kurz darauf links in den Wald der Markierung 90. Bald überqueren wir die Swalmer Straße und dahinter die Schwalm. Dann geht es rechts in den Wald, den wir am Kastell Hillenraad verlassen. Wir halten uns rechts, passieren noch die Ausläufer von Swalmen, passieren eine Schnellstraße und rollen durch den kleinen Ort Asselt.

Hier haben wir die Wasser der Maas erreicht. Wir folgen den Wegen südwärts und erreichen die ersten Häuser von Roermond, durchqueren ein Gewerbegebiet und passieren das Designer Outlet. Jetzt halten wir uns Richtung Innenstadt und erreichen bald den Roermonder Marktplatz. Richtung Kirche und Bahnhof verlassen wir die Innenstadt wieder und folgen durch lang gezogene Wohngebiete den Straßen Richtung Osten.

Am Rande der Siedlungen queren wir eine breite Straße und erreichen auf der Fahrt entlang einiger Bauernhäuser die Ausfallstraße Richtung Düsseldorf/Deutschland. Diese verlassen wir bald wieder rechts nach Asenray. Den Ort durchqueren wir Richtung Wald. Wir erreichen wieder die deutsch-holländische Grenze und folgen weiter der 2-Länder-Route durch den Elmpter Wald und über Oberkrüchten nach Niederkrüchten. Hier rollen wir dann der Radmarkierung folgend durch den Ort und treffen auf den Schwalmtalrundkurs (S). Diesem folgen wir weiter zur Pannenmühle und hinauf nach Lousberg.

In Lousberg halten wir uns dann an der Rechtskurve geradeaus Richtung Waldniel, von der Route abweichend. Nach Überquerung der Straße im Wald nehmen wir den zweiten Weg schräg links ab und erreichen die Brücke über die A 52 und die Niederrheinroute Richtung Viersen. Wir folgen ihr durch Waldniel bis Berg.

Wir überqueren in Berg die L 3, in Naphausen kurz rechts und wieder links auf den Landweg nach Hochfeld. Hier dann links zwischen den Bauernhäusern hindurch, hinter dem Bäumgeshof biegen wir rechts Richtung Viersen ab, am Ende wieder links und hinter dem nächsten Hof rechts in den unbefestigten Landweg nach Hausen (Tillerhöfe).

Hier fahren wir kurz links auf der L 372 und dann wieder rechts. Der Weg geht hinauf zur Kiesgrube und vor der A 61 biegen wir rechts hinab nach Rasseln, überqueren hier die L 39 und am gelben Pfahl biegen wir links in den kleinen Pfad zur Fußgängerbrücke über die A 61.

Dann rechts zum Cafe "Waldfrieden", daran vorbei und im Wald links. Auf der lichten Höhe biegen wir rechts auf Asphalt und bergab unten im Tal dann links zu den Noverhöfen und auf der Bebericher Straße hinunter in den Ort. Unten rechts und gleich wieder links in den Rothweg, dann rechts die Weiherstraße. Dann folgen wir rechts der Bachstraße, queren die Gladbacher Straße und bald auch die Kölnische Straße.

Nach der Bahnunterführung halten wir uns links in den Donker Weg und am Robend nehmen wir den unbefestigten Weg am Kindergarten vorbei zum Nordkanal. Die Route endet wieder am Bahnhof in Viersen. Kurz vorher passieren wir Anatols Steinkreis im Zentrum des Wohngebietes Bahnhof/Stadtwald (Bahnhofsausgang Stadtwald/Robend). Die Findlinge stammen aus Viersens Partnerstadt Calau in der Niederlausitz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Viersen Bahnhof, erreichbar von Aachen/Mönchengladbach oder Duisburg/Krefeld.

Anfahrt

A 52 Abfahrt Mönchengladbach Nord oder A 61 Abfahrt Viersen und dann bis Viersen Bahnhof.

Parken

Parkplätze beidseits des Bahnhofes.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
88,6 km
Dauer
4:50h
Aufstieg
332 hm
Abstieg
332 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.