Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

06 Velbert nach Essen-Kettwig (neanderland STEIG Etappe 06) !Hinweis!

· 3 Bewertungen · Wanderung · Ruhrgebiet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kreis Mettmann Verifizierter Partner 
  • Cafe Herberge
    / Cafe Herberge
    Foto: Friedhelm Reusch, Kreis Mettmann
  • / Am Abtskücher Teich auf der Etappe 6
    Foto: Dominik Ketz, Kreis Mettmann
  • / Ruhrtalblick auf Essen, Etappe 6 neanderland STEIG
    Foto: Dominik Ketz, Kreis Mettmann
  • / Sattes Grün auf Etappe 6
    Foto: Kreis Mettmann
  • / Sonnenbad am Abskücher Teich
    Foto: Friedhelm Reusch, Kreis Mettmann
  • / die Rindersberger Mühle
    Foto: Friedhelm Reusch, Kreis Mettmann
  • / alte Kopfweide im Rinderbachtal
    Foto: Friedhelm Reusch, Kreis Mettmann
  • / Wegemarkierung vom neanderland STEIG
    Foto: Dominik Ketz, Kreis Mettmann
ft 1200 1000 800 600 400 200 8 7 6 5 4 3 2 1 mi

 

! 06.05.2020: in Kooperation mit dem Ordnungsamt der Stadt Essen hat die Klinik Rhein-Ruhr aufgrund der Corona-Situation den Wanderweg (Abschnitt durch den Wald „Klinik Auf der Rötsch 2“) gesperrt, sodass Tourismusverkehr und somit Kontakt zu Patienten über deren Gelände nicht stattfinden kann/darf. Bitte folgen Sie der dort ausgewiesenen Umleitungsbeschilderung!

 

Mittelschwere Etappe, die ganz moderat beginnt, später aber mit einigen anspruchsvollen Steigungen aufwartet. Tolles Bachtalerlebnis und Höhenweitsichten ganz dicht beieinander.

mittel
14 km
4:38 h
182 hm
364 hm

Velbert nach Essen-Kettwig

Nach dem Start in der Nähe der großen Eisenbahnbrücke Velberts, der so genannten Saubrücke, geht es Richtung Rinderbach. Dieses Flüsschen dominiert die erste Hälfte dieser Etappe. Beeindruckende Hochwasserrückhaltebecken zeugen von der jetzt gezähmten Urgewalt des Rinderbachs. Weiter geht es am Teich der Abtsküche vorbei in einen wunderschönen Talabschnitt nördlich von Heiligenhaus, ins Paradies.

In der zweiten Hälfte der Etappe wandern wir nördlich Richtung Ruhr, die wir in der Höhe von Isenbügel erreichen. Ein gigantischer Ausblick auf die Ruhr und Kettwig stimmt auf das Finale der Etappe ein, die kurz vor der S-Bahn Station Kettwig-Stausee an der Rindersberger Mühle endet. Eine Etappe der großen Flüsse der Region: Ruhr und Rinderbach.

 

 

outdooractive.com User
Autor
Friedhelm Reusch
Aktualisierung: 06.08.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
227 m
Tiefster Punkt
49 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie bitte auf den Wegen. Stellenweise können die schmalen Pfade, insbesondere bei feuchter Witterung, auch mal rutschig sein. Bei Böschungs- oder Abbruchkanten seien Sie vorsichtig, halten Sie Abstand.

Start

von-Böttinger-Straße in Velbert (226 m)
Koordinaten:
DG
51.343948, 7.033769
GMS
51°20'38.2"N 7°02'01.6"E
UTM
32U 363058 5689909
w3w 
///oder.ehrlicher.tiefe

Ziel

Rindersberger Mühle in Essen-Kettwig

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

 Start:

Bus: Velbert-Mitte, Parkstraße mit den Linien 169, OV 1, OV 6 und SB 19 oder

Bus: Postamt mit den Linien 169, 649, 746, 747, 770, 771, OV 1, OV 2, OV 3, OV 4, OV 6, OV 7, OV 8 und SB 19

Ziel:

S-Bahn: Essen-Kettwig-Stausee S 6 und Bus Linie 772

Bus: Am Strang mit der Linie 774

Zurück zum Start: Essen-Kettwig-Stausee S-Bahn S 6 nach Essen-Werden, dann Busse Linie SB 19 nach Velbert ZOB oder Linie 169 nach Velbert Bergische Straße

 

Anfahrt

nutzen Sie den Anreisenavigator der App

Parken

Start:

Parkplätze in Velbert

Ziel:

P+R Parkplatz S-Bahn Kettwig-Stausee

Parkplätze entlang der Heiligenhauser Straße

 

Koordinaten

DG
51.343948, 7.033769
GMS
51°20'38.2"N 7°02'01.6"E
UTM
32U 363058 5689909
w3w 
///oder.ehrlicher.tiefe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

ab 07. September 2014 der im Droste - Verlag erscheinende Wanderführer mit Beiträgen von Manuel Andrack

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe sollten schon sein. Je nach Jahreszeit und Witterung ist entlang der vielen kühlen Bachläufe und in den tiefen Wäldern eine Jacke durchaus angesagt, ebenso auf den oftmals windigen Höhen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(3)
Anke Müller-Vieregge
14.08.2017 · Community
Sehr, sehr schöne Tour. Vorsicht im letzten Drittel: Wie Anja schon beschrieb sind hier z.T. sehr schmale Pfade durch Mountainbiker knöcheltief verschlammt. Keine gute Strecke für Turn- oder Halbwanderschuhe. Ich wäre auch sehr dankbar für den ein oder anderen Stock gewesen. Im Zweifel vielleicht an der Laupendahler Höhe per Bus nach Kettwig abkürzen und lieber noch ein Stück auf dem Treidelpfad an der Ruhr lang bis Werden laufen - da geht dann auch der Bus zurück zum Einstiegspunkt. Ansonsten aber ein tolles Erlebnis.
mehr zeigen
Gemacht am 14.08.2017
Eduard Elek
03.01.2016 · Community
Eine wunderschöne naturnahe Tour. Insbesondere auf der Essener Seite (letztes Drittel) dann mit steilen Ab- und Aufstiegen! Im ersten (velberter) Drittel über Spazier- und Wanderwege durch Bachtäler und zu einem wunderschönen See. Ab hier dann durch traumhafte Täler über Felder und Höhenzüge. Entspannung pur ! Bis auf den o.g. Endteil leicht zu gehen....
mehr zeigen
Gemacht am 19.09.2015
Anja Wo
29.09.2015 · Community
Alles in allem hat uns die Wanderung gut gefallen. Einkehrmöglichkeiten gibt es im ersten Drittel: In Abtsküche gibt es das Hofcafe Abtsküche (www.hofcafe-abtskueche.de) und kurz dahinter das Cafe Herberge (www.cafe-herberge.de). Hier aber unbedingt auf die Öffnungszeiten achten! Wir waren zu früh unterwegs und konnten deshalb beide Cafes nicht besuchen. Da die Strecke auch von Mountainbikern und von Pferden genutzt wird, ist der Boden nach Regentagen an den schmalen Gefällestücken sehr aufgeweicht, matschig und rutschig. Das gefiel uns nicht so gut.
mehr zeigen
Gemacht am 24.09.2015

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14 km
Dauer
4:38h
Aufstieg
182 hm
Abstieg
364 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.