Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rundwanderung zur Bever-Talsperre

Wanderung · Bergisches Land
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Jürgen Kaluzny
  • Wiebachtal unterhalb von Niederhagelsiepen
    / Wiebachtal unterhalb von Niederhagelsiepen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • Wanderweg im Wiebachtal zwischen Radevormwald und Vormwald
    / Wanderweg im Wiebachtal zwischen Radevormwald und Vormwald
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Hof in Vormwald vom Weg aus dem Wiebachtal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Landschaft Richtung Neuenherweg vom Weg von Vormwald
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Leiverbachtal vom Fahrweg bei Neuenherweg
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Landschaft Richtung Neuenherweg (Mitte) und Vormwald (Hintergrund) vom Weg nach Buchholz
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Landschaft bei Linde vom Weg von Neuenherweg nach Buchholz
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Landschaft zwischen Neuenherweg und Buchholz
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rückblick Richtung Linde vom Weg von Buchholz nach Mickenhagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Landschaft zwischen Buchholz und Mickenhagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rückblick vom Weg von Buchholz nach Mickenhagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Mickenhagen vom Weg von Buchholz
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Landschaft vom Weg von Mickenhagen zur Bever-Talsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Mickenhagen vom Weg zur Bever-Talsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Waldweg kurz vor der Bevertalsperre aus Richtung Mickenhagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / 16 Bever-Talsperre zwischen Mickenhagen und Siepersbever
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wanderweg an der Bever-Talsperre von Mickenhagen nach Siepersbever
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Bever-Talsperre zwischen Mickenhagen und Siepersbever
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Bever-Talsperre vom Weg von Mickenhagen nach Siepersbever
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Bever-Talsperre zwischen Mickenhagen und Siepersbever
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Bever-Talsperre vom Weg oberhalb von Siepersbever
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Landschaft vom Weg von Siepersbever nach Marke
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rückblick Richtung Bever-Talsperre vom Weg nach Marke
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wanderweg zwischen Siepersbever und Marke
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Landschaft kurz vor Marke vom Weg von Siepersbever
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Radevormwald vom Weg von Marke nach Hagelsiepen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Landschaft zwischen Marke und Hagelsiepen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wiebachtal bei Hagelsiepen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Niederhagelsiepen im Wiebachtal vom Weg vom Freizeitzentrum Hölterhof
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Hagelsiepen (links) und Niederhagelsiepen (rechts) im Wiebachtal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wanderzeichen der Rundwanderung vom Radevormwald zur Bever-Talsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14

durch das Wiebachtal, dann über die Höhen vorbei an Mickenhagen zur Bever-Talsperre und über die Höhen wieder zurück
mittel
14,3 km
4:01 h
243 hm
220 hm
Zuerst geht es das Wiebachtal hinab, dann über Vormwald ins Leiverbachtal und hinauf nach Neuenherweg. Weiter wandert man über die Höhen vorbei an Buchholz nach Mickenhagen und hinüber zur Bever-Talsperre. Entlang der Talsperre geht es nach Siepersbever und über die Höhen nach Marke. Zum Schluß geht es nach Hagelsiepen im Wiebachtal, hinauf zur Freizeitanlage Hölterhof und über das Wiebachtal zurück zum Ausgangspunkt.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
B 483 bei Marke, 387 m
Tiefster Punkt
Wiebachtal unterhalb von Vormwald, 291 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wanderschuhe, der Witterung entsprechend

Ausreichend Verpflegung und Getränke mitnehmen, denn es gibt keine Einkehrmöglichkeit.

Weitere Infos und Links

Naturschutzgebiet Wiebachtal und Siepener Bachtal: http://nsg.naturschutzinformationen.nrw.de/nsg/de/fachinfo/gebiete/gesamt/GM_092

Naturschutzgebiet Wiebachtal und Talhänge: http://nsg.naturschutzinformationen.nrw.de/nsg/de/fachinfo/gebiete/gesamt/GM-081

Naturschutzgebiet Leiverbachtal und Talhänge: http://nsg.naturschutzinformationen.nrw.de/nsg/de/fachinfo/gebiete/gesamt/GM_084

Bever-Talsperre: http://www.wupperverband.com/internet/web.nsf/id/pa_de_bever-talsperre.html

Start

Parkplatz an der Strasse "Am Kattenbusch" (341 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.193383, 7.353566
UTM
32U 384954 5672618

Ziel

siehe Start

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz laufen wir zurück zur Kurve, biegen links ab und direkt danach wieder. Vorbei an einem Fachwerkhaus gelangen wir hinab zur kleinen Strasse unten im Tal, biegen jedoch direkt davor rechts ab und folgen dem Weg hinab ins Wiebachtal mit seinen Wiesen. Wir wechseln dann auf die andere Bachseite, wandern durch Wald weiter oberhalb des Baches entlang. Nach dem 2. kleinen Seitental auf der linken Seite nehmen wir den Pfad halblinks, der zuerst am Hang entlangführt und dann durch das nächste Seitental aufwärts. An Ende des Waldes führt der Pfad kaum erkennbar links vom Zaun entlang. Wer jedoch direkt am Bach weiterläuft, kann dann nach links zum Weg wechseln. Oben auf der Höhe erreichen wir dann die Häuser von Vormwald.

Wir biegen an der Strasse rechts ab, um sofort vor dem Bauernhof links zur Höhe zu steigen. Orientieren können wir uns an dem großen Baum auf der Höhe. Dort halten wir uns rechts, kurz darauf links und steigen dann über die Wiese direkt zu einem Haus hinab, wo unser Wanderweg rechts vom Haus über eine kleine Treppe zur Strasse hinabführt, der wir ins Leiverbachtal folgen. An der Strasse im Tal steigen wir links die Strasse entlang hinauf zu den Häusern von Neuenherweg, wo wir kurz vorher rechts abbiegen. Bei den Häusern müssen wir etwas aufpassen, dass wir unseren Weg mit dem Wanderzeichen finden, der auf schmalem Pfad nach links an einem Zaun entlang hinauf zur Höhe führt. Vom Waldrand dort haben wir einen tollen Rückblick über die weite Landschaft, die wir zuvor durchwandert haben.

Wir laufen quasi geradeaus durch den Wald, erreichen an dessen Ende einen Fahrweg, dem wir geradeaus folgen. Bei 2 markanten Verkehrsschildern, die das Befahren der Wiese verbieten, wandern wir geradeaus und biegen beim nächsten Fahrweg links ab. Nach den Häusern von Buchholz überqueren wir dann die B 483, folgen kurz der kleinen Fahrstrasse und biegen bei der nächsten Gelegenheit rechts ab. Durch Wiesen und Felder wandern wir hinab nach Mickenhagen, wo wir an der Strasse links abbiegen.

Wir laufen die Strasse abwärts, biegen dann links auf einen breiten Weg ein und steigen am Wald nach rechts hinauf zur Höhe. Oben auf der Höhe nehmen wir bei der Kreuzung nicht den breiten Weg geradeaus, sondern den Pfad links davon und wandern über diesen hinab zur Bever-Talsperre. Am Uferweg biegen wir links ab und bleiben in Folge immer in Ufernähe, wo wir immer wieder über den weiten See blicken können. Nach mehreren Buchten erreichen wir eine Strasse, biegen rechts ab und überqueren einen Damm, der einen Seitenarm der Talsperre abtrennt. Hinter dem Damm steigen wir links hinauf zum Hof in Siepersbever, durchqueren diesen und steigen hinauf zur Höhe.

Wir wandern immer leicht ansteigend die Höhe entlang, erreichen einen Wald, an dessen Rand wir entlang laufen, und biegen dann links ab. Den nächsten Weg nach rechts nehmen wir und steigen hinauf zum Wald. Wir wandern jetzt durch den Wald immer geradeaus, steigen immer weiter aufwärts und erreichen den höchsten Punkt. Hier biegt unser Wanderweg links ab und wir kommen durch ein kleines Tal hinauf zur B 483 bei Marke. Wir gehen kurz nach rechts die Strasse entlang, biegen dann links ab und haben beim Weg hinab zum Wald einen Blick auf Radevormwald. Am Wald halten wir uns links, beim nächsten Weg rechts, kommen so wieder ins Wiebachtal und wandern am Waldrand entlang zu den Häusern von Hagelsiepen.

Wir biegen direkt davor rechts auf den breiten Weg ein und oben am Wald links ab. Beim Ende des Waldes bei einem Haus folgen wir dem Fahrweg nach rechts, kommen zu den ersten Häusern von Radevormwald und haben die Freizeitanlage Hölterhof erreicht. Beim Parkplatz biegen wir links ab und folgen dann dem Weg nach links in den Wald hinein. Am Ende des Waldes steigen wir hinab ins Wiebachtal, haben einen schönen Blick auf Niederhagelsiepen und biegen an der Strasse links ab. Wir folgen dann dem nächsten Fahrweg nach rechts wieder hinauf zum Parkplatz. Wer sich den Weg zur Freizeitanlage Hölterhof sparen möchte, kann in Hagelsiepen an der Strasse entlang nach Niederhagelsiepen laufen, dann rechts und kurz darauf links abbiegen und hinauf zum Parkplatz zurückkehren.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Wer mit ÖPNV anreist, startet am besten von der Freizeitanlage Hölterhof.

von Düsseldorf HBF mit der S 8 oder der Reginalbahn Richtung Hagen/Dortmund bis Wuppertal Oberbarmen, dann entweder mit dem Bus 626 zum Busbahnhof Radevormwald oder mit der S 7 Richtung Solingen bis Remscheid-Lennep und mit dem Bus 671 zum Busbahnhof Radevormwald

oder von Köln HBF mit der Regionalbahn nach Solingen HBF, weiter mit der S7 Richtung Wuppertal bis Remscheid-Lennep und mit dem Bus 671 zum Busbahnhof Radevormwald oder bis Wuppertal-Oberbarmen und mit dem Bus 626 bis zum Busbahnhof Radevormwald

bitte Fahrplan beachten: https://www.bahn.de/p/view/index.shtml

dann über die Bahnhofstraße und die Holterhöfer Straße zur Freizeitanlage Hölterhof 

Anfahrt

Von Düsseldorf oder Köln zum Kreuz Leverkusen, weiter über die A 1 bis zur Ausfahrt Remscheid fahren und links abbiegen. Wer Aus Richtung Dortmund kommt, biegt ebenfalls links ab. Auf der B 229 über Remscheid Lennep nach Radevormwald fahren und von der „Umgehungsstrasse“ B 229 beim Zentrum rechts auf die Bahnhofstraße abbiegen.

Zum Parkplatz Am Kattenbusch geht es über die Ispringrader und dann links auf die Strasse Am Kattenbusch. Der Parkplatz befindet sich nach der Linkskurve auf der linken Seite.

Wer vom Parkplatz beim Freizeitzentrum Hölterhof starten möchte, biegt links auf die Hölterhofer Straße ein. Der Parkplatz befindet sich hinter dem Finkenweg auf der rechten Seite.

Parken

Parkplatz an der Strasse „Am Kattenbusch“ (Adresse für das Navi: 42477 Radevormwlad, Am Kattenbusch 23). Der Parkplatz befindet sich gegenüber.

Alternativer Parkplatz an der Freizeitanlage Hölterhof (Adresse für das Navi: 42477 Radevormwald, Hölterhofer Str. 26). Der Parkplatz befindet sich hinter der nächsten Strasse (Finkenweg) auf der rechten Seite. Dieser Parkplatz dürfte ab mittags schnell belegt sein.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 20 von GeoMap, Wipperfürth-Lüdenschei8d-Meinerzhagen, 1:25.000, ISBN 978-3-936184-59-4

digitale Karte NRW: https://www.tim-online.nrw.de/tim-online2/ (Oben rechts auf die kleine Karte klicken und die Hintergrundfarbe der Karte auswählen. Oben links auf das Zeichen „Kartenauswahl“ klicken, dann „Freizeitinformationen“ aufrufen und anklicken, so dass dann die Wanderwege auf der Karte sichtbar werden. Dann in das gesuchte Gebiet hineinscrollen. Über das Drucken-Symbol lässt sich eine Karte ganz nach Wahl erstellen.)


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,3 km
Dauer
4:01 h
Aufstieg
243 hm
Abstieg
220 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.