Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Wupper-Runde um die Wupper-Talsperre

Wanderung · Bergisches Land
Profilbild von Jürgen Kaluzny
Verantwortlich für diesen Inhalt
Jürgen Kaluzny
  • Wassersportanlage am Wupper-Stausee von der Krähwinklerbrücke
    / Wassersportanlage am Wupper-Stausee von der Krähwinklerbrücke
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • Wanderweg zwischen Wupper-Stausee und Berg
    / Wanderweg zwischen Wupper-Stausee und Berg
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Landschaft bei Berg (rechts) vom Weg zur Wiebach-Vorsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rückblick im Wiebachtal auf dem Weg zur Wiebach-Vorsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wupper-Stausee vom Damm der Wiebach-Vorsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wupper-Stausee (links) und Wiebach-Vorsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wanderweg zwischen Wiebach-Vorsperre und Karrenstein
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wupper-Stausee vom Weg von der Wiebach-Vorsperre nach Karrenstein
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wald zwischen Wiebach-Vorsperre und Karrenstein
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rückblick am Weg von der Wiebach-Vorsperre nach Karrenstein
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Landschaft vom Weg von Karrenstein zur Wupper-Talsperre (rechts)
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wanderweg an der Wupper-Talsperre zwischen Karrenstein und Damm der Wupper-Vorsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wupper-Talsperre zwischen Karrenstein und Damm der Wupper-Vorsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Kanufahrer auf der Wupper-Talsperre zwischen Karrenstein und Damm der Wupper-Vorsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wupper-Talsperre bei der Wupper-Vorsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wupper-Talsperre von der Brücke über die Wupper-Vorsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wupper-Talsperre vom Weg von der Wupper-Vorsperre nach Dürhagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Landschaft zwischen Wupper-Vorsperre und Dürhagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Landschaft zwischen Wupper-Vorsperre und Dürhagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wupper-Talsperre vom Weg von der Wupper-Vorsperre nach Dürhagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Landschaft bei Dürhagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Fachwerkhaus in Dürhagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wupper-Stausee vom Weg von Dürhagen zur Krähwinklerbrücke (links),
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Krähwinklerbrücke über den Wupper-Stausee vom Weg von Dürhagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wupper-Stausee mit Hammerstein (rechts) vom Weg von Dürhagen zur Dörpe-Vorsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Insel im Wupper-Stausee vom Damm Dörpe-Vorsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Insel im Wupper-Stausee vom Weg vom Damm der Dörpe-Vorsperre zur Krähwinklerbrücke
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wupper-Stausee vom Weg vom Damm der Dörpe-Vorsperre zur Krähwinklerbrücke
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wanderung um die Wupper-Vorsperre als Verlängerung
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wupper-Vorsperre (orographisch rechts) vom Weg von der Wupper-Talsperre nach Hückeswagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wupper-Vorsperre (orographisch links) von Hückeswagen zur Wupper-Talsperre
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Vorschlag für einen Stadtgang in Hückeswagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Schloss (rechts) und Pauluskirche (links) in Hückeswagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Eingangsbereich eines Fachwerkhauses an der Marktstraße in Hückeswagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Fachwerkhäuser an der Marktstraße mit der Pauluskirche (Hintergrund) in Hückeswagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Fachwerkhäuser an der Kölner Straße (links) und der Friedrichstraße (rechts) von der Marktstraße in Hückeswagen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
m 600 500 400 300 10 8 6 4 2 km

von der Krähwinklerbrücke auf der orographisch rechten Seite zur Brücke üb er die Wupper-Vorsperre und auf der oropraphisch linken Seite wieder zurück

mit Varianten um die Wupper-Vorsperre und Stadtgang in Hückeswagen

mittel
10,8 km
3:05 h
201 hm
201 hm

Zuerst geht es über die Krähwinklerbrücke, dann hinauf nach Berg, hinunter zur Viebachsperre, oberhalb des Wupper-Stausees nach Karrenstein, wieder hinunter zur Wuppertalsperre und an dieser entlang. Über die Brücke über der Wupper-Vorsperre wechselt man auf die andere Seite, läuft entlang der Talsperre und dann hinauf nach Dürhagen, wieder hinunter zur Wupper-Talsperre und an dieser entlang zurück zum Startpunkt.

Verlängert werden kann die Wanderung durch eine Umrundung der Wupper-Vorsperre und durch einen Stadtgang durch die historische Altstadt von Hückeswagen.

Autorentipp

Die Erweiterung der Wanderung bis nach Hückeswagen lohnt in jedem Fall, denn die Stadt besitzt einen schönen Altstadtkern mit vielen Fachwerkhäusern.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Höhe östlich von Berg, 330 m
Tiefster Punkt
Damm der Dörpe-Vorsperre, 246 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Alternativ kann man auch in Hückeswagen starten. Dann setzt sich die Strecke aus der Runde um die Wupper-Talsperre und der Runde um die Wupper-Vorsperre zusammen.

Wuppertalsperre: http://www.wupperverband.de/internet/web.nsf/id/pa_de_wupper-talsperre.html

Sehenswertes in Hückeswagen: http://www.historische-ortskerne-nrw.de/Stadtkerne/portrait.php?stadt=25 und http://www.hueckeswagen.de/tourismus-kultur/tourismus/sehenswertes/stadtrundgang/

Einkehrmöglichkeit Krähwinklerbrücke: http://freizeitpark-kraewi.de/kiosk

Einkehrmöglichkeiten in Hückeswagen: http://www.hueckeswagen.de/tourismus-kultur/gastronomie/

Start

Dörperhöhe kurz vor der Krähwinklerbrücke (261 m)
Koordinaten:
DG
51.184063, 7.305339
GMS
51°11'02.6"N 7°18'19.2"E
UTM
32U 381561 5671658
w3w 
///dichtest.hingabe.sehne

Ziel

siehe Start

Wegbeschreibung

Wir laufen hinunter zur Krähwinklerbrücke, weiter über die Wuppertalsperre und gehen – dem Wanderzeichen Raute 8 folgend – ein Stück die Strasse entlang. Direkt vor den ersten Häusern biegt unser Weg rechts ab, wir folgen jetzt dem Zeichen Raute 6, steigen den Hang hinauf, überqueren eine alte Trasse und wandern durch Wald und an Wiesen entlang hinauf nach Berg. Wir gehen nach links durch die Häuser, folgen der kleinen Strasse und biegen bei der ersten Gelegenheit scharf rechts ab. Von hier haben wir einen prima Blick über die Landschaft. Wir gehen geradeaus und folgen dem Weg bergab durch Wald, wo wir unten auf das Tal des Siepener Baches treffen. Wir halten uns rechts, erreichen die Wiebach-Vorsperre und laufen dann über den Damm, der die Vorsperre von der Wupper-Talsperre trennt.

Kurz darauf nehmen wir den kleinen Pfad nach rechts, gehen am Hang entlang, halten uns rechts und wandern immer weiter ansteigend durch Wald aufwärts. Wir folgen dann dem Weg leicht nach rechts wieder abwärts, treten geradeaus aus dem Wald heraus und laufen hinauf nach Karrenstein. Gleich bei den ersten Häusern biegen wir rechts ab und steigen hinab ins Tal des Kreitzenbaches. Wir wenden uns nach rechts, erreichen die Wupper-Talsperre und wandern an der Talsperre entlang. So kommen wir zur Brücke über den Damm der Wupper-Vorsperre und müssen uns entscheiden.

Entweder gehen wir über die Brücke und laufen nach rechts an der Wupper-Talsperre entlang wieder zurück. Oder wir erweitern die Wanderung und laufen noch um die Wupper-Vorsperre herum. Dadurch verlängert sich unsere Wanderung um ca. 4,1 km auf 14,9 km. Wir wandern dann einfach geradeaus an der Brücke vorbei und folgen einfach immer dem Uferweg, bis wir zur einer Fußgängerbrücke kommen. Hier wechseln wir auf die andere Seite und sehen vor uns einen Parkplatz, von dem wir auch alternativ unsere Wanderung beginnen können.

Wer noch Lust und Energie hat, sollte die Besichtigung der Altstadt von Hückeswagen nicht versäumen, denn wir finden ein geschlossenes historisches Stadtbild mit Fachwerkhäusern vor. Hierdurch verlängert sich unsere Wanderung um weitere 2,6 km auf dann insgesamt 17,5 km.

Zur Stadtbesichtigung gehen wir vom Parkplatz die Strasse nach links zu einem Kreisverkehr und sehen rechts oben das Schloss und die Pauluskirche. Ein kleiner Pfad führt direkt hinauf zur Kirche und zum Schloss. Wir schauen uns die Fachwerkhäuser in der Marktstrasse ab, laufen ein wenig nach links hinab zur Islandstrasse. Auf dem Rückweg erkunden wir die Gegend um die Kölner Strasse und die angrenzenden Straßenzüge. Wir gehen zurück zur Marktstrasse, biegen jedoch direkt davor links in die Friedrichstrasse ein und laufen hinab. Wir gehen rechts die Bachstrasse entlang unterhalb von Pauluskirche und Schloss zurück zum Kreisverkehr und zum Parkplatz.

Hier gehen wir wieder zur Wupper-Vorsperre, bleiben auf dieser Seite und wandern einfach immer an der Vorsperre entlang, bis wir wieder die Brücke über den Damm der Vorsperre erreichen. Hier treffen wir auf unseren Weg, wenn wir die Varianten um die Vorsperre und Hückeswagen nicht in Angriff nehmen.

Wir folgen jetzt einfach immer dem breiten Weg, bleiben anfangs noch unten in Wassernähe und steigen dann allmählich bergauf. Wir entfernen uns etwas von der Talsperre und treffen oben bei einem Wanderparkplatz auf die Strasse nach Dürhagen. Der folgen wir nach rechts, biegen direkt zu Beginn der Häuser links ab und treffen geradeaus auf ein schönes Fachwerkhaus. Davor biegen wir rechts ab und am Ende des Weges nach links. Wir wandern jetzt weit oberhalb der Talsperre entlang und haben einen tollen Blick über den See und die Umgebung. Wir folgen unserem Weg in einem Linksbogen und steigen geradeaus hinab ins Tal, wo wir rechts dem Weg folgen. So kommen wir zur Dörpe-Vorsperre und sehen vom Damm aus eine kleine Insel im Wupper-Stausee, was ein schönes Bild abgibt. Wir bleiben bei unserem Weiterweg immer in Seenähe, kommen zum Gelände der Wassersport- & Freizeitanlage Krähwinklerbrücke und haben dann unseren Startpunkt wieder erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Dortmund oder Köln auf der A 1 die Ausfahrt Remscheid nehmen und auf der B 229 Richtung Remscheid-Lennep/Radevormwald fahren. Bald darauf rechts auf die B 51 Richtung Wermelskirchen abbiegen und dann links auf der L 412 Richtung Radevormwald durch Dörperhöhe bis fast zur Krähwinklerbrücke fahren.

bei alternativem Start in Hückeswagen: Von Dortmund oder Köln auf der A 1 die Ausfahrt Remscheid nehmen und auf der B 229 Richtung Remscheid-Lennep/Radevormwald fahren. Bald darauf rechts auf die B 51 Richtung Wermelskirchen abbiegen und bis Bergisch Born fahren. Dort links auf die B 237 nach Hückeswagen nehmen, unten im Ort im Kreisverkehr die 3. Ausfahrt nehmen und bis zum Wanderparkplatz fahren.

Parken

Parkplätze in Dörperhöhe auf der linken Seite kurz vor der Krähwinklerbrücke, Adresse an das Navi: 42897 Remscheid, Kirchberg

Alternativ gibt es kostenpflichtige Parkplätze (4,00 € pro Tag) bei Wassersport- und Freitzeitanlage Kräwinklerbrücke.

bei alternativem Start in Hückeswagen: Wanderparkplatz an der Vorsperre der Wuppertalsperre, Adresse für das Navi: 42499 Hückeswagen, Ernst-Pflitsch-Strasse

Koordinaten

DG
51.184063, 7.305339
GMS
51°11'02.6"N 7°18'19.2"E
UTM
32U 381561 5671658
w3w 
///dichtest.hingabe.sehne
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Das Bergische, Wanderkarte Bergisches Land Nr. 1: Norden/Osten, 1:25.000, ISBN 9783936405842

Digitale Karte NRW: www.tim-online.nrw.de/tim-online/initParams.do?role=default (hat beim Ausdruck der Karten einen etwas größeren Ausschnitt mit Maßstabangabe)

Auf der linken Seite "Dienste des NRW-Atlas" öffnen und "Freizeitinformationen" anklicken. Dann erscheinen beim Zoomen die gekennzeichneten Wanderwege. Zum Zoomen auf die "+-Lupe" oben links drücken und mit dem Mauszeiger ein Auswahlfeld kennzeichnen. Dann erscheint der gewünschte Ausschnitt.

Beta-Version der digitalen Karte NRW: www.tim-online.nrw.de/tom-online/mobile/timobile.html (durch Scrollen bei der Kartenauswahl schneller und flexibler)

Oben links auf das Zeichen mit den 3 Strichen, dann auf „Kartenauswahl“, dann auf „NRW-Atlas“ und dann auf „Daten des Freizeitkatasters“ drücken. „Freizeitinformationen“ und dann schließen, so dass beim Scrollen dann die Wanderwege bei der vergrößerten Karte sichtbar werden.

Ausrüstung

Wanderschuhe, der Witterung entsprechend

ausreichend Getränke und Verpflegung mitnehmen, denn eine Einkehrmöglichkeit gibt es nur an der Wassersport- & Freizeitanlage Krähwinklerbrücke

Wandert man weiter bis nach Hückeswagen, findet man dort etliche Einkehrmöglichkeiten.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,8 km
Dauer
3:05h
Aufstieg
201 hm
Abstieg
201 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.