Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Zur Villa Hügel und entlang des Baldeneysees

· 9 Bewertungen · Wanderung · Ruhrgebiet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Schifffahrt der Weißen Flotte auf dem Baldeneysee.
    / Schifffahrt der Weißen Flotte auf dem Baldeneysee.
    Foto: Iwouldstay, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Outdooractive Redaktion
  • Die Villa Hügel.
    / Die Villa Hügel.
    Foto: Kateer, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Outdooractive Redaktion
  • /
    Foto: Gottlieb Wenzel, Community
  • Baldeneysee.
    / Baldeneysee.
    Foto: Dickbauch, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Outdooractive Redaktion
Karte / Zur Villa Hügel und entlang des Baldeneysees
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 Villa Hügel Parkplatz Restaurant Schwarze Lene Schloss Baldeney

Eine abwechslungsreiche Wanderung führt uns zum Baldeneysee und zur herrschaftlichen Villa Hügel, dem ehemaligen Wohnsitz der Industriellenfamilie Krupp.

 

mittel
10,8 km
3:00 h
254 hm
301 hm
Auf dieser Wanderung erwartet uns mit der Villa Hügel ein kleiner Teil Ruhrgebietsgeschichte. Das herrschaftliche Haus mitsamt dazugehöriger Parkanlage wurde 1873 fertig gestellt und diente lange Zeit der Industriellenfamilie Krupp als Wohn- und Repräsentationsgebäude. Heutzutage beheimatet die Villa eine Daueraustellung zum Thema Krupp, die - neben Wohnräumen und Park - jederzeit zu besichtigen ist. Außerdem finden hier immer wieder von der Kulturstiftung Ruhr organisierte Kunstausstellungen statt, die auch international sehr bedeutend sind. Die Tour führt anschließend durch den alten Kruppwald nach Bredeney und durch den Stadtwald zurück zum Bredeneysee. Hier gibt es an der Uferpromenade mehrere Einkehrmöglichkeiten, ein Minigolfplatz und das Freibad bieten Abwechslung zum Wandern und mit der "Weißen Flotte" lässt sich der See per Boot genießen. Außerdem finden auf dem Gewässer regelmäßig Segel- und Kanuregatten statt.

 

 

outdooractive.com User
Autor
Carina Heindl
Aktualisierung: 17.10.2016

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
156 m
50 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz am Baldeneysee gegenüber des S-Bahnhofs in Essen-Hügel (51 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.402810, 7.007280
UTM
32U 361391 5696504

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus führt uns diese abwechslungsreiche Wanderung landeinwärts zur Freiherr-vom-Stein-Straße, der wir nach links folgen. Nach etwa 150 m biegt man nach rechts ab und quert die Bahnstrecke durch die Unterführung. Auf dem Asphaltweg geht es nun schräg nach rechts und am Rande des Kruppwaldes entlang. Der Wald gehört zum Park der beeindruckenden Villa Hügel (1). Die 1873 fertiggestellte herrschaftliche Villa war mehrere Jahrzehnte Sitz, der das Ruhrgebiet prägenden Industriellenfamilie Krupp. Heute be­heimatet das historische Haus regel­mäßig von der Kulturstiftung Ruhr organisierte Kunstaustellungen von internationaler Bedeutung. Auch sonst steht die Villa und die große dazugehörige Parkanlage den Besuchern offen. Nachdem wir am Parkeingang die Zufahrts-straße gequert haben, wandern wir schräg nach links auf einem Waldweg weiter in nördliche Richtung. Am Ortsrand von Bredeney trifft man auf die Straße Am Tann und biegt in diese nach links ein. Anschließend geht es an der nächsten Kreuzung nach rechts, wir queren die Frankenstraße und folgen geradeaus der Kruppallee durch den lichten Wald. Nach gut 100 m biegt man nach rechts ab und wendet sich bald darauf noch einmal nach rechts. Gleich danach geht es schräg links weiter und wir erreichen die Wiedfeldstraße, auf der wir knapp 200 m nach rechts entlang wandern, bevor es bei der Heinrich-Held-Straße in einen Waldweg geht. Nach einigen Metern hält man sich rechts, quert bald erneut die Frankenstraße und wendet sich gleich darauf nach links. Wir befinden uns nun im Stadtwald und biegen an den beiden nächsten Weggabelungen nach links ab. So erreicht man einen Parkplatz (2) und wandert hinter ihm nach rechts weiter.
Nach wenigen Metern folgen wir der linken Straße und biegen an der übernächsten Kreuzung nach links ab. Nun führt uns der Weg leicht bergab geradeaus über die Bahngleise und über die stark befahrene Lerchenstraße. Hinter dieser wendet man sich sofort nach rechts und wandert auf dem Weg parallel zur Straße. Wir verlassen nach einiger Zeit den Weg und wenden uns nach rechts in Richtung See. Dem Weg folgend, geht es zur Freiherr-vom-Stein-Straße, auf der man nach rechts wandert. In Seenähe verlassen wir schließlich die Straße und halten uns auf einem Weg leicht links. Über den kurvigen Weg erreichen wir das Restaurant „Schwarze Lene“ (3), das sich für eine gemütliche Pause mit schönem Blick über den Baldeneysee eignet. Anschließend führt uns der Waldweg weiter in vielen Kurven hinunter zum See, dort überquert man die Straße und wandert auf der Uferpromenade in westlicher Richtung entlang. Nach einiger Zeit kommen wir am Schloss Baldeney (4) vorbei. Das Schloss aus dem 13. Jh. gab dem Baldeneysee den Namen. Beim einladenden Biergarten der „Südtiroler Stuben“ geht es wieder ans Ufer. Nach einer Pause wandern wir frisch gestärkt am Wasser entlang zurück zum Parkplatz, wo sich die Anlegestelle der „Weißen Flotte“ und eine Regattastrecke befinden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S-Bahn nach Essen-Hügel

Anfahrt

A52 Ausfahrt Essen-Haarzopf, weiter nach Essen-Hügel

 

Parken

Parkplatz am Baldeneysee gegenüber des S-Bahnhofs in Essen-Hügel

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (10)

Stefan S.
17.06.2018
Nette Runde, allerdings bekommt man die Villa Hügel nur vom See aus in der Ferne liegend zu sehen. Ansprechend die Passagen oberhalb des Sees mit schönen Ausblicken und der Isenburg-Ruine.
Bewertung
Wald kurz vor Bredeney
Foto: Stefan S., Community
Ruhrtal-Blick
Foto: Stefan S., Community
Isenburg-Ruine
Foto: Stefan S., Community
Am Seeufer - hinten Villa Hügel
Foto: Stefan S., Community

J. Schmackey
13.10.2017
Bewertung

Christoph Vielmetter
29.12.2016
Eine wunderbare Tour, die spontan mal eingelegt werden kann. Und wenn zeitlich geschickt gelegt, dann kann man unterwegs in gute Restaurants einkehren.
Bewertung
Sonne am Horizont
Foto: Christoph Vielmetter, Community

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
254 hm
Abstieg
301 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.