Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Mountainbike

Brandenkopf-Tour

2 Mountainbike • Schwarzwald
  • Mountainbiken im Gastlichen Kinzigtal
    / Mountainbiken im Gastlichen Kinzigtal
    Foto: Schwarzwald Tourismus Kinzigtal
Karte / Brandenkopf-Tour
400 600 800 1000 1200 m km 5 10 15 20 25 30 33,6 km Länge

Schwere Mountaibike-Tour führt von Fischerbach oder Hausach einmal um den Brandenkopf.
schwer
33,6 km
3:15 Std
1068 hm
1067 hm
Lange schwere Tour, beginnt ohne Aufwärmphase mit stetigen, massiven Anstiegen bis zum "Gipfel" des Brandenkopfs. Auch im Abstieg nicht anspruchslos. Start zwei vom Hausach mit ebener Auswärmphase.
outdooractive.com User
Autor
Melanie Axmann
Aktualisierung: 22.02.2014

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
937 m
220 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Höhengasthaus Nillhof
Hintertal 29
77716 Fischerbach
Telefon: + 49 (0) 7832 / 976850
Telefon: + 49 (0) 7832 / 9288-0
baeren.oberharmersbach@t-online.de
www.baeren-oberharmersbach.de

Start

Rathaus Parkplatz Fischerbach oder Wanderparkplatz Hausach (249 hm)
Koordinaten:
Geographisch
48.288119 N 8.114755 E
UTM
32U 434333 5348703

Wegbeschreibung

  • Start der Tour ist in Fischerbach am Parkplatz bei der Tourist Info. Es geht nach links auf die Hauptstraße in westliche Richtung.
  • Nach ca. 200m, am MTB-Abzweig Fi1 geht es im spitzen Winkel nach rechts Richtung Nill auf der Straße „Eschbach“ und 150m weiter, an der Weggabelung halblinks Richtung Eschgrund.
  • Kurz nach der Walderholungsanlage „Eschgrund“ (km 1,3) an der Weggabelung halblinks in den Langmattenweg.
  • Bei der Berghofhütte (km 2,2), in einer Rechtskurve, weiter bergauf. An der Wagenstatthütte, dem MTB-Abzweig Fi3 bei km 3,5 rechts in den Wagenstattweg Richtung Fischerbacher Eck.
  • Am Standort "Über Eschgrund" bei km 4,3 halbrechts in den unbefestigten Pfad Richtung Rechgrabenkapelle.
  • Bei km 4,9 am Standort "Hohwald" im spitzen Winkel links wieder steil bergauf Richtung Rechgrabenkapelle, die bei km 5,9 erreicht wird. Hier links auf die asphaltierte Straße Richtung Epplinsberg.
  • Kurz nach dem Haus Nr.8 (km 6,7) auf der großen Freifläche an der Weggabelung halblinks wieder auf Schotter zum Standort "Epplinsberg" (km 6,9). Hier geradeaus Richtung "Am Schorn" wieder in den Wald hinein.
  • Beim Standort "Am Schorn" bei km 7,6 dann rechts Richtung Vogelsberg, der nach weiteren 200m erreicht wird. Hier am MTB-Abzweig Fi4 halbrechts Richtung Nill.
  • Bei der Fischerbacher Höhe (MTB-Abzweig FI5) rechts Richtung Nill vorbei an den Standorten "Überm Eckerhof" und "Niller Eck" (MTBAbzweig ZE15) weiter Richtung Nill.
  • Bei km 10,1 werden die Nill Höfe erreicht. Dort über den Parkplatz zur aphaltierten Straße und dieser leicht bergauf Richtung Schwarzenbachsattel folgen.
  • An der Weggabelung bei km 10,7 halbrechts in den Nill-Sattel-Weg zum Schwarzenbach-Sattel bei km 12,2. Hier am MTB-Abzweig ZE10 geradeaus Richtung Brandenkopf. Stetiger Aufstieg zum Aussichtsturm am Brandenkopf (km 13,8).
  • 300m Abfahrt zurück zum MTB-Abzweig Fi6 ("Farnlehenkopf"). Dort dann links Richtung Hirzwasen.
  • Bei km 15,6 am Standort "Am Steigleskopf" (MTB-Abzweig Hau6) halblinks weiter Richtung Hirzwasen.
  • Am Standort "Bettelfrau" bei km 16,1 rechts in den Hirzwasenweg bis zum Standort "Hirzwasen" bei km 17,4. Hier am MTB-Abzweig Hau5 geht es geradeaus auf einen unbefestigten Weg Richtung Ebenacker.
  • Bei km 18,4 am Standort "Schmiedershöhe" halblinks steil bergab fahren und nach 300m dann rechts auf den Schotterweg.
  • Nach einem weiteren km im spitzen Winkel nach rechts, jetzt wieder bergauf zum Standort "Ebenacker" (km 20,1). Dort (MTB-Abzweig Hau8) halblinks Richtung Hohenlochen.
  • Beim Standort "Bergbauernhöhe" (km 21,3) geht es rechts Richtung Käppelehof. Nach weiteren 300m am Standort "Erlets" über die Freifläche fahren und wenig später stetig bergab vorbei am Osterbachsattel (km 23,2) zum Käppelehof (Gasthaus).
  • Kurz nach dem Käppelehof (km 23,6) halbrechts auf Asphalt bis zur 3-er Kreuzung beim Haus Nr. 6. Dort dann links in den Wintermaxenweg (Schotter), der kurz am Waldrand bergauf geht und wenig später im Wald stetig bergab führt.
  • Bei km 26,7 am Standort "Überm Wintermaxenhof" geradeaus weiter bergab aus dem Wald heraus fahren.
  • Beim Wintermaxenhof (km 27,2) ist der Ortsrand von Hausach erreicht. Weiter bergab auf der Straße „Am Hinterhof“.
  • Nach weiteren 400m an der T-Kreuzung in Hausach links in die Frohnaustraße, kurz danach rechts zur Kinzig-Brücke, die überquert wird.
  • Bei km 27,8 am Standort "Fußgängerbrücke Kinzig" (MTB-Abzweig Hau2) rechts auf den Kinzigdamm und 400m weiter am MTB-Abzweig Hau3 geradeaus weiter auf dem Kinzig-Radweg.
  • An der T-Kreuzung rechts und kurz danach in einer Linkskurve die Brücke unterqueren.
  • Dem Radwanderweg über die Kinzig und danach gleich links in und durch den Ortsteil Eschau folgen.
  • Bei km 33 am MTB-Abzweig Fi2 rechts Richtung Fischerbach und an der Hauptstraße auf dieser nach rechts zurück zun Ausgangspunkt der Tour



Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 7151 aus Richtung Haslach, sowie Hausach
Ausstieg Engel

Anfahrt

Über die B33 nach Fischerbach

Parken

Kostenloser Parkplatz am Rathaus
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Broschüre: Mountainbike-Arena Gastliches Kinzigtal

Kartenempfehlungen des Autors

Mountainbike-Karte: Mountainbike-Arena Gastliches Kinzigtal, MTB Karte für den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord mit 6 Tourenvorschlägen, Maßstab 1:30.000, digitale Kartographie Frank Ruppenthal GmbH, Euro 6,90

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Sascha Karsten
17.07.2017
Schöne Tour für jemanden der gerne "Wald-Autobahnen" befährt (zumindest Berg auf), schön ausgeglichen und nicht zu steil. Leider sind die beiden Teilstücke an denen man die großen Forststraßen verlässt und in den Wald abbiegt, sehr schlecht gepflegt, das Gras ist sehr hoch, Äste liegen überall quer und der Boden ist sehr weich. Man kann hier aber in beiden Fällen einfach dem Forstweg weiter folgen, entgegen den MTB Schildern, die "Ausritte" führen beide male wieder zurück zum richtigen Weg. Schade, denn wären die beiden Stücke auf dem "Nach Oben" Weg etwas gepflegter (befahrener) wäre die Tour wirklich um einiges schöner und vor allem abwechslungsreicher bei der Auffahrt.
Bewertung
Gemacht am
16.07.2017

Tobias Böcking
11.07.2016
Schöne, abwechslungsreiche Tour. Angesichts der Wegbeschaffenheit ist sie nur bedingt mit Klickpedalen zu empfehlen. Die Fahrtrichtung sollte eingehalten werden (bergauf in Fischerbach), da wenige Abschnitte sich nur bergab gut fahren lassen. Bis zum Brandenkopf kommt man bergauf des öfteren an Brunnen vorbei, um Wasser aufzufüllen.
Bewertung
Gemacht am
08.07.2016
Foto: Tobias Böcking, Community
Foto: Tobias Böcking, Community

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
33,6 km
Dauer
3:15 Std
Aufstieg
1068 hm
Abstieg
1067 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.