Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen Top Etappe 16

Pforzheim – Mittelmeer: 16.Etappe Wassen - Gotthardpass

Wanderungen · Uri · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pforzheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Restaurant Teufelsbrücke Gotthard Andermatt Essen Trinken
    / Restaurant Teufelsbrücke Gotthard Andermatt Essen Trinken
    Foto: Leo Püntener, Outdooractive Redaktion
  • / Die Sust Lodge am Gotthard
    Foto: Leo Püntener, CC BY, sust.ch
  • / Gotthardpass Hinweis auf den Vier-Quellenweg.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Alter Säumerweg über den Gotthard.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Passo del Sankt Gotthardo (Gotthardpass)
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Neue Kutsche der Gotthard Reisepost.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Gotthardpass
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Schöllenenschlucht
    Foto: Walter Wilhelm, Pilgerwege Schweiz
  • /
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Teuflesbrücke
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
m 2500 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km Sasso San Gotthardo Zum weissen Rössli Casa Popolo Gotthardpass Häderlisbrücke Sust Lodge am Gotthard Hotel Gerig Teufelsbrücke Hotel Gotthard
Von der Enge des Reustales und des Schöllen hinauf zum breiten Gotthardpass.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
23,1 km
7:30 h
1.263 hm
55 hm

Es ist erstaunlich, was alles an Infrastruktur in ein so enges Tal passt. Auf dem Weg von Wassen nach Göschenen kann man dies besonders gut erreben. Eine Autobahn, Landstraße, mehre Bahngleise da häufig Steigungskehren einbaut wurden und dann noch die Bauerhöfe an den Hängen. Der Wanderweg nimmt noch den geringsten Platz ein.

Der Wanderweg schlängelt sich an der Westseite des Reustales entlang. Mal durch die kleinen Wiesenstücke oder durch den Wald.

AB Göschenen beginnt die Schöllenenschlucht. Glücklicher weise verschwinden die Autobahn und Bahnfernzüge in den berühmten Gotthardtunneln. Trotz der Enge ist durch meisterliche Straßenbaukunst ermöglicht, dass die Wanderer und die Radfahrer einen eigenen Weg zur Verfügung haben. Auch die Zahnradbahn nach Andermatt verläuft in Tal, wobei die Bahnstrecke meist in die östlichen Wände eingebaut wurde.

Mit den Bau der Häderlis- und Teufelsbrücke wurde die Schlucht für den Postkutchenverkehr erschlossen. Bis zu diesem Zeitpunkt war es nur den Fußreisenden  vorbehalten den Gotthard als direkter Weg von Nord nach Süd zu benützen. Das Gotthardhospiz stand bereits … für die Reisenden als Unterkunft nach den beschwerlichen Aufstieg zur Verfügung. Eigentlich ist es für uns mit der Erfahrung von 75 Jahren Frieden in Europa unverständlich, dass 1898 ein Monumentes Denkmal in die Schluchtwand eingemeiselt wurde, dass an die schreckliche Zeit zwischen 1798 und 1803 erinnert in der bis zu 10.000 Soldaten von der Ursern verköstigt werden mussten. Die daraus entstandene Verarmung der 1000 Einwohnern hat Jahrzehnte gedauert, bis dies überstanden war. Das gleich gilt für das Denkmal am Gotthard-Hospiz an den General Alexander Wassiljewitsch Suworow erinnert. Kriege haben nichts heldenhaftes, sie bringen nur Tot, Verderben, Hunger und Vertreibung.

Nach dem Überschreiten der Teufelsbrücke ist Andermatt bald erreicht. Wir halten uns nach den Bettburgen von Sedrun weitgehend an die rechte Talseite und folgen dem Weg entlang der Reus und dem Golfplatz. Das kleine Dorf Hospital wirkt richtig verträumt und es gibt viele kleine Restaurants die zu einer Rast einladen. Die Wegmarkierung führt direkt auf die von allgemeine Verkehr freigehalten alte Gotthardstraße. In vielen Serpentinen geht es aufwärts. Nachdem wir die beiden mächtigen Entlüftungstürme der Tunnels hinter uns gelassen haben öffnet sich das Tal mit der Gotthard-Reus. Über Almen und geschliffene Granitblöcke erreichen wir die Passhöhe von 2100 m. Über die alte Passstraße erreichen wir das Hospiz mit Touristenlager aber auch Hotelzimmer.

Profilbild von Bruno Kohl
Autor
Bruno Kohl 
Aktualisierung: 03.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.109 m
Tiefster Punkt
882 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Treschhütte
Gotthard Hospiz
Gotthardhospiz

Start

Koordinaten:
SwissGrid
2'688'928E 1'173'643N
DG
46.708071, 8.601581
GMS
46°42'29.1"N 8°36'05.7"E
UTM
32T 469545 5172801
w3w 
///saurer.wachs.felsige

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'688'928E 1'173'643N
DG
46.708071, 8.601581
GMS
46°42'29.1"N 8°36'05.7"E
UTM
32T 469545 5172801
w3w 
///saurer.wachs.felsige
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
23,1 km
Dauer
7:30 h
Aufstieg
1.263 hm
Abstieg
55 hm
Etappentour aussichtsreich Von A nach B Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.