Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

TraumRunde Dettelbach

· 10 Bewertungen · Wanderung · Fränkisches Weinland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kitzinger Land Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Petra Reißmann
  • /
    Foto: Petra Reißmann
  • / Blick auf Dettelbach
    Foto: Andreas Hub, FWL
  • / Vinothek im KuK.Dettelbach
    Foto: Kitzinger Land
ft 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 6 5 4 3 2 1 mi Blick auf Dettelbach Bildstock Sieben-Köpfe-Marter Sagen- und Mythenweg Biebergauer Grund Denkmal Josefshöhe Kieselsmühle

Ein romantischer Streifzug mit traumhaften Wein- und Mainaussichten

 

 

 

BITTE BEACHTEN: Hinweise zum Wandern während Corona

 

Die Sonne scheint, es wird wärmer und viele möchten jetzt raus in die Natur, denn gerade in der Corona-Zeit ist das Spazierengehen sehr beliebt. Das trifft ab jetzt wahrscheinlich noch mehr für das Wandern zu.Seit  06.Mai ist die Ausgangsbeschränkung zu einer Kontaktbeschränkung umgewandelt worden. Dies bedeutet mehr Freiheit, aber auch mehr Verantwortung für den Einzelnen.

 

Auf den Wanderwegen kann es dazu kommen, dass der geforderte Mindestabstand von 1,5 Metern nicht mehr eingehalten werden kann, nicht nur auf den oft schmalen Pfaden, auch bei Aussichtspunkten und auf den Parkplätzen.Bittet halten Sie sich auch weiterhin an die bekannten Verhaltensregeln:

 

 

▶️ Abstand von mind. 1,5 Metern (auch auf den Parkplätzen) einhalten.▶️ Ansammlungen an Rastplätzen vermeiden. Es gibt auf den Runden so schöne Picknickplätze, suchen Sie sich einen, bei dem man andere Wanderer nicht begegnet.▶️Des Weiteren ist das Wandern nur alleine oder mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder nur im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet. Und ab heute ist auch das Treffen mit Verwandten 1. Grades (Eltern, Geschwistern), die nicht im Haushalt leben, möglich.▶️ Verständigung mit anderen Wandergruppen bei „engen“ Passagen, wer zuerst geht!▶️ Wanderungen in der eigenen Region vornehmen um lange Autofahrten zu vermeiden.▶️TraumRunden in der empfohlenen Richtung (ist auf den Infotafeln oder in der Broschüre angegeben) wandern, damit es nicht zu unnötigem Begegnungsverkehr kommt.

 

 

Das wichtigste Ziel von uns Allen solle es weiterhin sein, nicht leichtsinnig zu werden und die Ansteckungsgefahr zu vermeiden.Unsere TraumRunden freuen sich auf alle Wanderer und sind auch im späteren Verlauf des Jahres für euch da.

 

 

Wir wünschen euch eine gute Zeit!

leicht
10,4 km
2:58 h
249 hm
249 hm
Abwechslungsreiche Landschaften und schöne Ausblicke prägen die meist ebene, mit leichten Steigungen versehene Wegeführung: Sei es die Herz-Jesu-Höhe, die einen weiten Blick über die Weinberge auf Dettelbach und sein Umland bietet, die Jösefshöhe mit einer atemberaubenden Sicht auf den Main oder die urige Weinbergshütte, zu deren Füßen die Altstadt Dettelbachs liegt.

Autorentipp

Tipps:
historische Stadtmauer, Handwerker- & Kolpingmuseum, Skulpturenwege, zahlreiche historische Bildstöcke, Wallfahrtskirche „Maria im Sand“, Sagen- und Mythenweg, KuK.Dettelbach mit Pilgermuseum

Verpflegung: 
Winzerhof Kieselsmühle (Weinverkostung, zwischen (7) und (8)), zahlreiche Gastbetriebe in der Dettelbacher Altstadt

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
288 m
Tiefster Punkt
191 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Historisches Rathaus, Rathausplatz 1 (190 m)
Koordinaten:
DG
49.802216, 10.160476
GMS
49°48'08.0"N 10°09'37.7"E
UTM
32U 583507 5517286
w3w 
///meldet.leitet.geht

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt in Dettelbach am historischen Rathaus (1), folgt der Würzburger Straße und kreuzt die alte Stadtmauer. Rechts hinter dieser geht es auf umranktem Weg den Berg hinauf. Nach kurzer Zeit lädt der Bildstock an der Herz- Jesu-Höhe (3) zum Innehalten ein. Der Aufstieg wird mit einem herrlichen Panorama über das romantische Dettelbach, die Türme der Abtei Münsterschwarzach und den Steigerwald belohnt. Die angrenzende Schutzhütte (2) bietet ideale Bedingungen für eine Brotzeit. Oberhalb dieser führt der Weg zu einem historischen Bildstock. Hier ändert sich die Richtung, ein feiner Ausblick (4) belohnt die Wanderer. Dettelbach wird erreicht. Weiter geht es bergab durch das Katzental, dann durch ein kurzes Waldstück in die Weinberge hinauf zur Josefshöhe (5). Unter dem romantischen Baldachin schweift der Blick über das Maintal hinweg. An
einem Bildstock der Frankenapostel vorbei wandelt sich der befestigte Weg in einen Naturweg. Dieser verläuft zunächst durch Weinberge, später in nördlicher Richtung durch die weite Flur, bis er die Bundesstraße kreuzt. In der Kalten Grube (6) geht es hinab. Ein kurzes Stück folgt der Weg dem Mühlbach und biegt dann links ab, wo erneut Weinberge erreicht werden. Der Weg führt am Hang entlang zu einer urigen Weinbergshütte (7).  Dettelbachs Türme kehren ins Blickfeld zurück. Der Weg verläuft Richtung Kieselsmühle, von wo aus ein urwüchsiger Hohlweg (8) entlang der plätschernden Dettel zurück in die historische Altstadt bis zum modernen Kultur- und Kommunikationszentrum (KuK.Dettelbach) führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Dettelbach (6 km entfernt), Busbahnhof (HS Dettelbach Rathaus)

Parken

Parkplatz: Würzburger Straße; Koordinaten: 49.801846, 10.160382

Koordinaten

DG
49.802216, 10.160476
GMS
49°48'08.0"N 10°09'37.7"E
UTM
32U 583507 5517286
w3w 
///meldet.leitet.geht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen auf allen TraumRunden festes Schuhwerk.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,1
(10)
Stefan Bandelow
03.05.2020 · Community
Von den 15 Traumrunden sicherlich die langweiligste Tour. Viele Kilometer verlaufen über Äcker in öder Landschaft. Kaum eine Attraktion auf dem Weg. Diese Tour braucht man nicht...
mehr zeigen
Gemacht am 12.01.2020
Fritz Abraham
18.10.2019 · Community
Einfacher Weg mit wenigen harmlosen Anstiegen. Man hat auf der gesamten Strecke wunderbare Fernsicht. Wenn es warm ist, würde ich von der Tour abraten, weil es absolut keinen Schatten gibt. Wie schon von anderen bemerkt: Auf Kilometer 4 tönt der Lärm der A3 schon recht laut herüber. Zur Belohnung sollte man sich am Ende in Dettelbach die berühmten Muskatzinen gönnen. Sehr lecker.
mehr zeigen
Gemacht am 17.10.2019
Michael Kleinz
25.11.2018 · Community
Leichte Runde ohne große Highlights..
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 4

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,4 km
Dauer
2:58h
Aufstieg
249 hm
Abstieg
249 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.