Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

TraumRunde Rödelsee

(1) Wanderung • Fränkisches Weinland
  • Terroir f - magischer Ort des Frankenweins
    / Terroir f - magischer Ort des Frankenweins
    Foto: Christl Usler
  • terroir f
    / terroir f
    Foto: Peter Hess
  • Blick auf Rödelsee
    / Blick auf Rödelsee
    Foto: Michael Herbert_coverpicture
  • Rödelseer Aussichtsturm
    / Rödelseer Aussichtsturm
    Foto: biberfilm, Dachmarketing
  • Zick-Zack-Weg
    / Zick-Zack-Weg
    Foto: Landratsamt Kitzingen
  • Kappelrangen
    / Kappelrangen
    Foto: Dachmarketing
  • Schloss Schwanberg
    / Schloss Schwanberg
    Foto: Inge Thomaier
  • St. Michaelskirche
    / St. Michaelskirche
    Foto: Dachmarketing
  • Schlosspark am Schwanberg
    / Schlosspark am Schwanberg
    Foto: Heinz Zippelius
  • Keltenwall
    / Keltenwall
    Foto: Landratsamt Kitzingen
  • Am Birkensee
    / Am Birkensee
    Foto: Dachmarketing
Karte / TraumRunde Rödelsee
0 200 400 600 800 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Parkplatz Weinbergsweg Rödelseer Aussichtsturm Zick-Zack-Weg Kappelrangen Schloss Schwanberg Schwanberg Café & Wein St. Michaelskirche Treppe mit Pippin und Hadeloga Schlosspark Schwanberg Mausoleum Keltenwall Keltenwall Birkensee Conradseck terroir f

Wein und Wahrheit unterm heiligen Berg
mittel
9 km
2:41 Std
309 m
309 m
alle Details
Seit Jahrhunderten ranken sich viele Legenden um Rödelsee und „seinen“ Schwanberg. Vieles davon wird bei den Stationen „Wein & Wahrheit“, die die TraumRunde durch die Weinberge zum Weintempel begleiten, erläutert. Der anspruchsvolle Anstieg zum Plateau wird entschädigt mit tollen Ausblicken und dem einmaligen Schlosspark. Beim steilen Abstieg wird das „terroir f“ passiert, ein „magischer Ort des Frankenweins“.

Autorentipp

 Elfleinshäusla, Jüdischer Friedhof, Schlossparkführungen mit Audioguides, Digitaler Bildstockweg „Wein & Wahrheit“ mit vielen Informationen zu Wein in den Religionen.

Verpflegung: „Schwanberg Café & Wein“, mehrere Gastbetriebe und Weingüter in Rödelsee direkt

Wissenswert: Mit dem Weintempel und terroir f werden zwei magische Orte des fränkischen Weinbaus erwandert

 

Schwierigkeit mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
468 m
265 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
aussichtsreich
kulturell / historisch
botanische Highlights
faunistische Highlights

Ausrüstung

Wir empfehlen auf allen TraumRunden festes Schuhwerk.

Start

Wanderparkplatz am Ortsrand, Mönchshöflein, 97348 Rödelsee (265 m)
Koordinaten:
Geogr. 49.729842 N 10.252913 E
UTM 32U 590293 5509347

Wegbeschreibung

Startpunkt ist der Wanderparkplatz (1) direkt vor den Weinbergen. Der Weg führt bis an die Waldgrenze, dann links Richtung „Weintempel“ (2) mit herrlicher Sicht ins Maintal. Weiter geht es im Wald auf einem „Zick- Zack-Weg“ (3) bergauf, über die Schwanbergsstraße. Der Pfad führt am Hang entlang bis auf eine Schotterstraße, dort links einige hundert Meter der Beschilderung folgen, anschließend weiter rechts auf den „Kappelrangen“ (4). Dort sind noch die Fundamente einer ersten „Walburgiskapelle“ zu sehen. Zudem belohnt eine phantastische Sicht, bei schönem Wetter bis in die Rhön. Ein schmaler Weg und einige Stufen aufwärts führen am Schloss vorbei bis auf den Platz vor der „St. Michaelskirche“ (5), Einkehrmöglichkeit ist nebenan im Café (6) mit Blick übers Kitzinger Land.

Der Weg geht weiter Richtung Schloss an den Figuren von „Pippin“ und „Hadeloga“ vorbei über die Treppen in den einmaligen, 8 ha großen Schlosspark (7), der Anfang der 1920er Jahre angelegt wurde. Beim „Mausoleum“ (8) geht es links vorbei zum Zypressen-See, bis die geschotterte Straße im „Friedwald“ erreicht wird.

Danach links halten bis nach dem „Keltenwall“ (9). Über den „Wald- und Grenzweg“ erreicht man nach einiger Zeit den „Birkensee“ (10). Der Weg geht rechts am See vorbei und führt zum Aussichtspunkt „Conradseck“ (11). Kurz darauf beginnt der steile Abstieg zum nächsten Aussichtspunkt, dem „terroir f“ (12), einem „magischen Ort des Frankenweins“. Von dort führt der Weg zurück nach Rödelsee mit guten Einkehrmöglichkeiten.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bahnhof Iphofen, Dorfschätze-Express (Mai bis Okt., Sa + So), Haltestelle Rödelsee „Kirche“

Anfahrt:

Start in Rödelsee Ortsmitte bis zum Wanderparkplatz am Ortsende an den Weinbergen. Von dort geht es immer an der Hecke entlang – entweder auf der Betonstraße oder links von der Hecke auf dem Naturweg.

Parken:

Mönchshöflein, 97348 Rödelsee, Koordinaten: 49.729770, 10.252720

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Hanna Musterfrau
01.04.2015
Angenehme Wanderung mit wechselnder Topographie. Das letzte Stück runter ist sehr steil, bei trockenem Boden ist das gar kein Problem, man geht halt etwas langsamer und vorsichtiger, ich würde diesen Teil aber nicht bei schlammigem Boden gehen wollen. Ich bin die Tour bei stürmischem Wind und Regen gegangen (s. Fotos), kann mir aber vorstellen, dass es oben am Schwanberg bei gutem Wetter eher überlaufen sein wird.
Bewertung
Foto: Hanna Musterfrau, Community
Foto: Hanna Musterfrau, Community
Foto: Hanna Musterfrau, Community

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 9 km
Dauer 2:41 Std
Aufstieg 309 m
Abstieg 309 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.