Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Alpwanderung ins Derratal

· 6 Bewertungen · Wanderung · Kleinwalsertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kleinwalsertal Tourismus eGen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bachbett der Derra in Baad
    / Bachbett der Derra in Baad
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • Untere Derraalpe
    / Untere Derraalpe
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Ins Derratal
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Blick Richtung Unspitze und Walmendingerhorn
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Zuflüsse zum Derrabach
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Blick zum Großen Widderstein
    Foto: Blair Stevenson, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Derrenalpe (unbewirtschaftet)
    Foto: Blair Stevenson, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Dem Wegweiser nach Baad folgen
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Querung Richtung obere Spitalalpe (unbewirtschaftet)
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Blick zurück zur Mittleren Spitalalp
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Abstieg von der Spitalalpe mit Blick nach Baad
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Letzte Ausruhmöglichkeit mit Widderstein-Panorama
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Kleinwalsertal Tourismus eGen
m 2000 1800 1600 1400 1200 7 6 5 4 3 2 1 km Derrenalpe (unbewirtschaftet) Mittlere Spitalalpe

Dieser Rundwanderweg ab Baad führt in das grünste Tal des Kleinwalsertals und zur Derrenalpe und den Spitalalpen .
mittel
8 km
2:59 h
620 hm
596 hm
Für diese Tour muss nicht die Sonne vom Himmel strahlen - das Grün der saftigen Alpen ist schon Augenweide genug! Interessant anzusehen ist auch, wenn Wolken den Großen Widderstein im benachbarten Bärgunttal umspielen – übrigens eine ganz andere Perspektive auf den größten Berg im Kleinwalsertal! Über teils urwaldartige, teils alpine Pfade erreicht man die Derraalpe und die Spitalalpen. Im Hochsommer weiden dutzende Kühe auf den Alpwiesen. Zur Einkehr während des Abstiegs ist die Mittlere Spitalalpe zu empfehlen, die herrlich am Steilhang der Unspitze gelegen ist. 

Autorentipp

Milch, Käse oder Joghurt der Mittleren Spitalalpe probieren – von eigenen Milchkühen!
outdooractive.com User
Autor
Kleinwalsertal Tourismus eGen
Aktualisierung: 01.10.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1813 m
Tiefster Punkt
1222 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Mittlere Spitalalpe

Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise
NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Weitere Infos und Links

Wanderwege, Hütten und Sehenswürdigkeiten sind auch in der NaturErlebniskarte zu finden, die im Tourismusbüro in Hirschegg erworben werden kann.

Start

Baad (1222 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.309451, 10.121466
UTM
32T 584766 5240163

Ziel

Baad

Wegbeschreibung

Am hinteren Ende des Parkplatzes in Baad den Wegweiser Richtung Derratal über eine kleine Brücke folgen. Vorbei am Zusammenfluss von Dura- und Derrabach. Nach ca. 20 Minuten den Hang hinauf steigen und am Abhang des Wannenberges und der Güntlespitze entlang weiter bis zur Derrenalpe. Dort an der Abzweigung (links Richtung Derrenjoch/Güntlespitze) weiter geradeaus Richtung Baad bis unterhalb der Oberen Spitalalpe. Dem Schotterweg am Fuße der Unspitze in Kehren hinunter zur Mittleren Spitalalpe folgen. Nach einem schattigen Waldstück ist Baad erreicht. 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Lassen Sie Ihr Auto doch einfach stehen!

Es besteht die Möglichkeit den Walserbus für die Anfahrt zu nutzen. Die Buslinie 1 fährt den Ort Baad an. Für diese Tour steigen Sie an der Haltestelle "Baad" aus.

>>> Fahrplan Walserbus

Anfahrt

Die meisten Anreisewege aus Deutschland treffen in Ulm aufeinander und führen weiter auf der A7. Beim Autobahndreieck Allgäu über das Teilstück der A980 bis zur Anschlussstelle Waltenhofen und auf der vierspurigen B19 über Sonthofen und Oberstdorf ins Kleinwalsertal. Aus Österreich (Vorarlberg) und der Schweiz erreichen Sie das Kleinwalsertal über den Bregenzerwald (Hittisau) – Riedbergpass – Fischen – Oberstdorf. Von Tirol kommend führt der schnellste Weg über die A7 nach Kempten und weiter auf der B19 Richtung Oberstdorf. Für die Fahrt ins Tal benötigen Sie keine Autobahn-Vignette.

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze direkt am Ausgangspunkt.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk. Wanderstöcke für steilere Abschnitte empfehlenswert. Regenfeste Kleidung und Kopfbedeckung wenn nötig.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(6)
Julia H.
01.09.2019 · Community
Die Tour war für uns (Ungeübte) stellenweise durchaus anspruchsvoll, da streckenweise sehr steil. Kurz vor der ersten (unbewirteten) Hütte sahen wir uns mit zentimetertiefem Kuhdung auf dem Weg konfrontiert- aber mit etwas Glück und Verstand haben wir auch das überwunden ;-) Die Aussicht war durchweg genial und wir sind auch nachhaltig beeindruckt.
mehr zeigen
Gemacht am 30.08.2019
Foto: Julia H., Community
Markus Jank
14.08.2019 · Community
Schöne Tour mit gemütlicher Einkehr.
mehr zeigen
Gemacht am 14.08.2019
Bianca Wolf
22.07.2019 · Community
Absolut empfehlenswert
mehr zeigen
Gemacht am 22.07.2019
Foto: Bianca Wolf, Community
Foto: Bianca Wolf, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8 km
Dauer
2:59h
Aufstieg
620 hm
Abstieg
596 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.