Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Winterwandern

Am "Hörele" – Ausschau vom Hörnlepass

Winterwandern · Kleinwalsertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kleinwalsertal Tourismus eGen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Blair Stevenson, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • Winterwanderweg Hörnlepass
    / Winterwanderweg Hörnlepass
    Foto: Oliver Farys, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • /
    Foto: Blair Stevenson, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • Respektiere Deine Grenzen
    / Respektiere Deine Grenzen
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • /
    Foto: Blair Stevenson, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • /
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen
750 900 1050 1200 1350 m km 1 2 3 4 5 6 Alpengasthof Hörnlepass

Riezlern Schwende (1070 m) – Landesgrenze am Hörnlepass

leicht
6,9 km
2:00 h
152 hm
152 hm

Der Weg über den nur 1283 m hohen Hörnlepass war Jahrhunderte lang die Kleinwalsertaler Hauptverbindung nach Bregenz. Er war zwischen Sibratsgfäll und Hittisau meistens aber in so schlechtem Zustand, dass man oft lieber Umwege in Kauf genommen hat. Dagegen ist die jetzige Wanderpiste zum „Hörele“, wie die Walser den Pass nennen, ein bequemer und viel begangener Spazierweg.

outdooractive.com User
Autor
Kleinwalsertal Tourismus eGen
Aktualisierung: 01.04.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1165 m
Tiefster Punkt
1070 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
    
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ausrüstung

Festes Schuhwerk. Wanderstöcke für steilere Abschnitte empfehlenswert.

Weitere Infos und Links

Wanderwege, Hütten und Sehenswürdigkeiten sind auch in der NaturErlebniskarte zu finden, die im Tourismusbüro in Hirschegg erworben werden kann.

Start

Riezlern (1064 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.367567, 10.189256
UTM
32T 589791 5246697

Ziel

Riezlern

Wegbeschreibung

Zum Ausgangspunkt im Weiler Schwende kommt man auf der Verbindungsstraße von Riezlern-Westegg her. Der gewalzte Winterweg beginnt an der gleichen Stelle wie die dortige Langlaufloipe. Sie schwingt sich abseits der örtlichen Bergstraße durch sonnige Hanglagen und kleine Wäldchen. Im Bereich Klausenwald führt sie an einer auch im Winter reizvollen Moorlandschaft vorüber. Manche begnügen sich nach einem dreiviertelstündigen Aufwärtsgehen mit der Einkehrrast im Alpengasthof Hörnlepass. Es empfiehlt sich aber, zuvor neben der Langlaufloipe noch bis zur idyllischen Hochtalmulde im Außerwald und zur Landesgrenze am Hörnlepass weiter zu gehen. Die präparierte Wanderpiste endet an einem aussichtsreichen Sonnenhang bei einem alten Stall. Da lohnt sich bei der Bank an der sonnseitigen Stallwand ein Verweilen, um in Muße die Oberstdorfer Gipfel der Allgäuer Alpen zu betrachten.

Auf dem Rückweg richtet sich der Blick vor allem auf die Ostseite des äußeren Kleinwalsertals mit dem weißen Grat zwischen Söllereck und Fellhorn und bis zur Kanzelwand. Dort sieht man oberhalb des Waldgürtels auch die weißen Hangterrassen der Amannsalpe und Mittelalpe, wo bis ins 18. Jahrhundert der wichtigste Saumweg ins Tal führte.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Lassen Sie Ihr Auto doch einfach stehen!

Es besteht die Möglichkeit den Walserbus für die Anfahrt zu nutzen. Die Buslinie 2 fährt den Ortsteil Schwende an. Für diese Tour steigen Sie an der Haltestelle "Bellevue" aus.

>>> Fahrplan Walserbus

Anfahrt

Die meisten Anreisewege aus Deutschland treffen in Ulm aufeinander und führen weiter auf der A7. Beim Autobahndreieck Allgäu über das Teilstück der A980 bis zur Anschlussstelle Waltenhofen und auf der vierspurigen B19 über Sonthofen und Oberstdorf ins Kleinwalsertal. Aus Österreich (Vorarlberg) und der Schweiz erreichen Sie das Kleinwalsertal über den Bregenzerwald (Hittisau) – Riedbergpass – Fischen – Oberstdorf. Von Tirol kommend führt der schnellste Weg über die A7 nach Kempten und weiter auf der B19 Richtung Oberstdorf. Für die Fahrt ins Tal benötigen Sie keine Autobahn-Vignette.

Parken

bei der Langlaufloipe

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,9 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
152 hm
Abstieg
152 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.