Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Winterwandern

Breitachklamm

· 1 Bewertung · Winterwandern · Kleinwalsertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kleinwalsertal Tourismus eGen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Breitachklamm
    / Breitachklamm
    Foto: Dominik Berchtold, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • Breitachklamm
    / Breitachklamm
    Foto: Dominik Berchtold, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Breitachklamm
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Oliver Farys, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Fackelwanderung Breitachklamm
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Eisvorhang
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Eiszapfen Breitachklamm
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Hans Wiesenhofer, Kleinwalsertal Tourismus eGen
m 1200 1100 1000 900 7 6 5 4 3 2 1 km Bushaltestelle Riezlern Post Bus

Angenehm frische Winterwanderung von Riezlern entlang der Breitach. Die Begehung der Breitachklamm ist natürlich das i-Tüpfelchen der Tour!
leicht
7,9 km
2:26 h
174 hm
276 hm
Eine Winterwanderung an der Breitach verwandelt sich in eine märchenhafte Wanderung durch Eis und Schnee. Betreten Sie eine märchenhafte Winterwelt aus Schnee und Eis. Im Sommer bewegt sich das Wasser donnernd durch die Breitachklamm, jedoch im Winter verwandelt sie sich in eine bizarre, verzaubernde & glitzernde Winterwelt aus Eiszapfen, mächtigen Eisvorhängen, erstarrte Wasserfälle und geheimnisvolle Höhlen. 

Autorentipp

Unbedingt Handy oder Kamera mitnehmen!
outdooractive.com User
Autor
Kleinwalsertal Tourismus eGen
Aktualisierung: 23.12.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1090 m
Tiefster Punkt
912 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit 

144 Alpine Notfälle Vorarlberg 

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)      

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Weitere Infos und Links

Möglicherweise gibt es keine Einkehrmöglichkeiten auf dem Weg (Donnerstag Ruhetag im Waldhaus). Die Gaststätte Walserschanz ist derzeit außer Betrieb - Kiosk an der Walserschanz ist geöffnet.

Wanderwege, Hütten und Sehenswürdigkeiten sind auch in der NaturErlebniskarte zu finden, die im Tourismusbüro in Hirschegg erworben werden kann.

Start

Riezlern (1089 m)
Koordinaten:
DG
47.358910, 10.189961
GMS
47°21'32.1"N 10°11'23.9"E
UTM
32T 589859 5245736
w3w 
///luken.fühlte.geführte

Ziel

Riezlern

Wegbeschreibung

Schräg gegenüber des Casinos am Startpunkt biegen wir von der Hauptstraße in die Leo-Müller-Straße ein. Nun folgen wir auf dem Fellhornweg (Abzweigung links) den Wegweisern zur Breitach (Waldhaus). Hinter dem kleinen Reiterhof biegen wir auf einen kleinen Pfad ab, der uns in die Schlucht hinunterführt. Nach der Brücke halten wir uns rechts und folgen nun immerzu der Breitach. Über am Fels befestigte Holzstege, Schotter- und Waldpfade geht es am Waldhaus vorbei. Nach etwa 15 Minuten erreichen wir an einer Brücke die Landesgrenze und wandern bis zum Eingang der Breitachklamm durch schneebedeckte, schattige Mischwälder. Nach einigen Stufen erreichen wir die Brücke, wo wir den Wegweisern zur Breitachklamm mit Zielpunkt Tiefenbach folgen können. Wir aber steigen über einen steilen Schotterweg zur Walserschanze hinauf und lassen uns vom Walserbus zurück zum Startpunkt bringen. Alternativ kann man auch direkt an der Walserschanz starten und den Bus von Tiefenbus zurück ins Kleinwalsertal nehmen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Lassen Sie Ihr Auto doch einfach stehen!

Es besteht die Möglichkeit den Walserbus für die Anfahrt zu nutzen. Die Buslinie 1 fährt den Ort Riezlern an. Für diese Tour steigen Sie an der Haltestelle "Riezlern Post" aus. Rückfahrt: Bulinie 1 ab "Walserschanz".

>>> Fahrplan Walserbus

Anfahrt

Die meisten Anreisewege aus Deutschland treffen in Ulm aufeinander und führen weiter auf der A7. Beim Autobahndreieck Allgäu über das Teilstück der A980 bis zur Anschlussstelle Waltenhofen und auf der vierspurigen B19 über Sonthofen und Oberstdorf ins Kleinwalsertal. Aus Österreich (Vorarlberg) und der Schweiz erreichen Sie das Kleinwalsertal über den Bregenzerwald (Hittisau) – Riedbergpass – Fischen – Oberstdorf. Von Tirol kommend führt der schnellste Weg über die A7 nach Kempten und weiter auf der B19 Richtung Oberstdorf. Für die Fahrt ins Tal benötigen Sie keine Autobahn-Vignette.

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze am Casino in Riezlern.

Koordinaten

DG
47.358910, 10.189961
GMS
47°21'32.1"N 10°11'23.9"E
UTM
32T 589859 5245736
w3w 
///luken.fühlte.geführte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung bzw. Kopfbedeckung, und Wanderstöcke empfehlenswert

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
O. S
02.12.2019 · Community
Gemacht am 24.01.2017
Video: O. S, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,9 km
Dauer
2:26h
Aufstieg
174 hm
Abstieg
276 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.