Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Württemberger Weinradweg - Variante Stromberg im HeilbronnerLand

Radfahren · Stuttgart und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V. Verifizierter Partner 
  • Weinberge im Zabergäu - Naturpark Stromberg-Heuchelberg | HeilbronnerLand
    Weinberge im Zabergäu - Naturpark Stromberg-Heuchelberg | HeilbronnerLand
    Foto: Neckar-Zaber-Tourismus, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
m 400 350 300 250 200 150 80 60 40 20 km RadServiceStation Bäckerei … Rathaus
Diese Nebenroute am Württemberger Weinradweg führt zunächst ins Zabergäu, Deutschlands größte Rotweinlandschaft. Hier gedeihen an den sonnigen Südhängen im Naturpark Stromberg-Heuchelberg die hervorragenden Lemberger, für die die Region bekannt ist.  Über den Strombergrücken und das Enztal erreicht die Nebenroute bei Besigheim wieder die Hauptroute.
Strecke 96,5 km
6:57 h
843 hm
848 hm
332 hm
173 hm
Entlang der Flüsseläufe von Enz und Zaber verläuft der Weinradweg weitgehend eben mit zwei "Buckeln" - einmal beim Wechsel vom Neckartal ins Zabergäu (Zabertal). Und ein zweites Mal beim Wechsel vom Zabergäu ins Enztal über den Heuchelbergrücken. 

Autorentipp

Um den Wein in unterschiedlichen Facetten zu entdecken, bietet sich einer der folgenden Zwischenstopp an:

  • Theodor-Heuss-Museum Brackenheim:
    Theodor Heuss war nicht nur unser erster Bundespräsident, sondern auch bekennender Weinfreund. Seine Doktorarbeit schrieb er über "Weinbau und Weingärtnerstand in Heilbronn am Neckar". Dieser Teil seiner Lebensgeschichte und viele andere werden im Museum aufgegriffen.

  • Römermuseum Güglingen:
    Ob die Römer wirklich den Weinbau in die Region brachten, ist noch nicht restlos belegt. Wie Sie aber die Wein-Kultur-Landschaft mit geprägt haben, lässt sich im Römermuseum mit zahlreichen Ausstellungsobjekten zum Anfassen und "Mitmachen" entdecken.

  • Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg:
    Interaktive Ausstellung unter dem Motto "Wein. Wald. Wohlfühlen." direkt am Stausee Ehmetsklinge. 

  • Weinerlebnistouren - vielleicht als Programm für den Pausentag:
    bspw. als literarischer Weinspaziergang "Theodor Heuss und der Wein" oder als geführte Radtour "Römer an Neckar und Zaber" - jeweils mit Weinverkostung zwischen den Reben

Profilbild von Tanja Seegelke
Autor
Tanja Seegelke
Aktualisierung: 21.09.2021
Höchster Punkt
332 m
Tiefster Punkt
173 m

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

RadServiceStation Wirtshaus am See
RadServiceStation Landcafé Leinberger im Stromberghof
Weingut Winkler - Besenwirtschaft Uff 'm Scheuraboda
Weingut Sick - Hofcafè und Wengerter-Golf
RadServiceStation Hotel-Gasthaus Adler Botenheim
Weinausschank im Steinbruch Näser
WeinTerrasse Kirchheim

Sicherheitshinweise

Hinweise zur Beschilderung:
Der Verlauf der Radtouren im HeilbronnerLand ist in beiden Richtungen durch weiße Schilder mit grüner Schrift und einem grünen Fahrradsymbol samt Richtungspfeil gekennzeichnet. Die Hauptwegweiser zeigen dabei in Kilometern an, wie weit das nächste Fern- und Nahziel entfernt sind.

An diesen Hauptwegweisern sind quadratische Einschieber mit dem Kürzel der Tour angebracht - für den Weinrad ist die Routenplakette lila. Zwischen diesen Hauptwegweisern zeigen kleinere Zwischenwegweiser den Routenverlauf bis zum nächsten Hauptwegweise.

Es gilt allgemein:
Es hängen soviel als nötig, aber sowenig wie möglich Schilder im Gelände, um einfach ein wenig Blech zu sparen. 

  • Folgen Sie stets der Beschilderung bis zur nächsten Markierung. Insofern an einer Kreuzung keine Kennzeichnung vorhanden ist, wird geradeaus weiter gefahren.
  • Ausnahme: der (meist geteerte) Hauptweg biegt ab und ein "untergeordnete Weg führt geradeaus, dann bitte dem Hauptweg folgen. 

Weitere Infos und Links

  • Nützliche Tipps zum Radfahren, die Radtourenplanung sowie spezielle Services für Radfahrer unterwegs:
    www.HeilbronnerLand.de/Rad
  • Die zahlreichen Besenwirtschaften und Weinstuben am Wegesrand haben typischerweise nicht ganzjährig oder ganz regelmässig geöffnet.
    Öffnungszeiten und Besentermine bitte entweder erfragen oder online unter www.HeilbronnerLand.de/Besenkalender

Start

Kirchheim am Neckar (177 m)
Koordinaten:
DD
49.005490, 9.145089
GMS
49°00'19.8"N 9°08'42.3"E
UTM
32U 510611 5428076
w3w 
///gehörig.singen.bemerkt

Ziel

Besigheim

Wegbeschreibung

Die Nebenroute Stromberg am Württemberger Weinradweg zweigt in Besigheim von der Hauptroute im Neckartal ab und erreicht noch rund 97 km bei Kirchheim Neckar wieder die Hauptroute. 

Mit einem kurzen Stück auf der Hauptroute am Neckar lässt sich die Nebenroute als eigenständiger Rundweg fahren. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

DB-Strecke Stuttgart - Heilbronn - Würzburg bzw. Stuttgart - Heilbronn - Mosbach:

  • Bahnhof Kirchheim am Neckar
  • Bahnhof Besigheim

Optionen für eine Abkürzung:

  • Bahnhof Vaihingen/Enz
    mit Anschluß an die DB Strecke Stuttgart - Heilbronn in Besigheim
  • Bahnhof Mühlacker
    mitAnschluß nach Pforzheim oder über Besigheim nach Stuttgart bzw. Heilbronn

Koordinaten

DD
49.005490, 9.145089
GMS
49°00'19.8"N 9°08'42.3"E
UTM
32U 510611 5428076
w3w 
///gehörig.singen.bemerkt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
96,5 km
Dauer
6:57 h
Aufstieg
843 hm
Abstieg
848 hm
Höchster Punkt
332 hm
Tiefster Punkt
173 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 38 Wegpunkte
  • 38 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.