Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

MB4 Museumsweg - Rund um Maulbronn

· 6 Bewertungen · Wanderung · Stromberg-Heuchelberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kraichgau Stromberg Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick von den Weinbergen über Maulbronn
    / Blick von den Weinbergen über Maulbronn
    Foto: Stadt Maulbronn
  • /
    Foto: Wandermagazin
  • / Naturschutzgebiet Roßweiher Maulbronn
    Foto: CC BY, Stadt Maulbronn
  • /
    Foto: Armando Tapia González, Community
  • / Schafhof Maulbronn
    Foto: Stadt Maulbronn
  • / Kloster Maulbronn
    Foto: Christian Ernst, CC BY-ND, Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.
  • / Beschilderung Maulbronn
    Foto: Christian Ernst, CC BY-ND, Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.
  • /
    Foto: Armando Tapia González, Community
m 350 300 250 7 6 5 4 3 2 1 km Kloster Maulbronn Badesee "Tiefer See" Waldgaststätte Tiefer See Dorflinde Diebsbusch Rossweiher Weg 5
Der Weg startet am Kloster und führt zunächst durch den Wald zum Fachwerkörtchen Schmie mit seinem Dorfmuseum „Steinhauerstube“. Die Wanderung führt weiter zu schönen Fernblicken über die Weinberge sowie durch das Naturschutzgebiet Roßweiher. Schließlich geht es wieder nach Maulbronn mit seinen alten Fachwerkhäusern auf dem Schafhof, vorbei am Badesee "Tiefer See" und schließlich zum Kloster Maulbronn.
leicht
Strecke 8 km
2:05 h
65 hm
65 hm
Das Kloster Maulbronn wurde bereits 1147 gegründet und ist ein eindrucksvolles Dokument der Zisterzienserkultur. Von der UNESCO in die Reihe der Welt-Kulturdenkmäler aufgenommen, gilt Maulbronn als die größte und am besten erhaltene Klosteranlage nördlich der Alpen. Nach Einführung der Reformation wurde es in eine evangelische Klosterschule umgewandelt (1556). Das 1807 gegründete evangelisch-theologische Seminar besteht bis heute. Viele Generationen von Schülern haben die Klosterschule besucht. Die bedeutendsten Schüler waren Johannes Kepler, Friedrich Hölderlin und Hermann Hesse. „Weitläufig, fest und wohl erhalten stehen die Bauten und wären ein verlockender Wohnsitz“, erinnerte sich Hesse 1905 an Maulbronn. Museen zur Maulbronner Klostergeschichte erwarten den Besucher. Der Museumswanderweg beginnt im Klosterhof, führt weiter nach Schmie und dann am Naturschutzgebiet Roßweiher vorbei zum Schafhof und zum Tiefen See. Eine Bootsfahrt oder ein erfrischendes Bad im Naturfreibad Tiefer See bieten sich an heißen Tagen als herrlicher Abschluss an. Genügend Zeit sollte man vor oder nach der Wanderung für die Klosterbesichtigung einplanen. Auch Bahnfreunde kommen auf ihre Kosten. Von Mai bis Mitte Oktober (nur an Sonn- und Feiertagen) fährt der Ausflugszug „Klosterstadt-Express“ direkt zum Stadtbahnhof Maulbronn. Seinerzeit musste Hermann Hesse die letzten drei Kilometer noch zu Fuß vom Maulbronner Westbahnhof zum Kloster wandern. Der Fahrgast heute kann direkt am Stadtbahnhof, nur wenige Meter vor dem Kloster, aussteigen.

Autorentipp

Tiefer See:  Badesee mit Kiosk und Terrasse, WC, Duschen und Umkleiden

Kloster Maulbronn, Klostermuseum, Literaturmuseum, Steinhauerstube – Dorfmuseum in Schmie, Naturschutzgebiet Roßweiher, 
Schafhof (Museum auf dem Schafhof, Kunstsammlung Heinrich und 10 Maulbronner Köpfe)

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Schmie, 315 m
Tiefster Punkt
Kloster, 250 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Biergarten am Badesee "Tiefer See"

Sicherheitshinweise

Keine

Weitere Infos und Links

Stadt Maulbronn, Klosterhof 31, 75433 Maulbronn, Tel. 07043/1 03-0, Fax -45, info@maulbronn.de, www.maulbronn.de

Start

Kloster Maulbronn (250 m)
Koordinaten:
DD
49.000503, 8.809989
GMS
49°00'01.8"N 8°48'36.0"E
UTM
32U 486102 5427529
w3w 
///geologin.adressbuch.diene

Ziel

Kloster Maulbronn

Wegbeschreibung

Start im Klosterhof (1).  Bei der Klosterkirche rechts den Weg aufwärts zur Straße nehmen, oben links. Bald rechts in den Wannenbachweg Richtung Sportplatz. Hinein in den Wald, an der nächsten Abzweigung nicht links gehen, sondern den Weg ansteigend Richtung Schmie (2). Kurz neben der Straße laufen. Links liegt das Sportgelände Maulbronn mit Waldgaststätte (Einkehr /3). Immer weiter bis zum Wanderparkplatz Diebsbusch. Erst unter der Bundesstraße hindurch, dann ist Schmie erreicht, ein wunderschöner Ort mit Fachwerkhäusern. An einer Linde mit Rastbank vorbei (4). Die „Steinhauerstube“ – das Dorfmuseum in Schmie – lohnt einen Besuch. Nach dem Haus mit der alten Sonnenuhr von 1765 geht es links auf der Strombergstraße aus dem Ort hinaus und die Feuerwehr passieren – hier eröffnet sich ein schöner Fernblick auf die Weinberge. Nach unterqueren der Bundesstraße sofort rechts und auf die Weinberge zu. Dort links Richtung Landstraße gehen. Vorbei am Wanderparkplatz Diebsbusch (5), dann bis zum Kloster. Bald links dem Radweg Karlsruhe – Maulbronn folgen. Bei einem Bauernhof leicht rechts ab. Der Rossweiher (6), ein herrliches Naturschutzgebiet, wird fast umrundet. Links und dann immer geradeaus zu den ersten Häusern von Maulbronn. Achtung an der Straße Wilhelmshöhe mit Spielplatz! Wo die Straße eine Rechtskurve macht, geht links ein Fußweg ab, diesem folgen. Über einen Treppenweg abwärts zu den alten Fachwerkhäusern. Das Gebiet Schafhof zählt zur ältesten Bebauung Maulbronns außerhalb des Klosters, hier lädt das Museum auf dem Schafhof und die Kunstsammlung Heinrich zu einem Besuch ein. Weitere Treppen führen hinunter zur Straße, dort rechts. Wenige Meter an der Straße entlang, dann links zum Tiefen See (7). Naturfreibad, Kiosk und Ruder-Tretboote laden zum Verweilen ein. Danach auf schmalem Weg an der Klostermauer entlang. Am Friedhof abwärts zum Startpunkt am Kloster.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Buslinie 700 ab Bretten oder Mühlacker, Buslinie 735 ab Pforzheim. In  Maulbronn West gibt es einen Bahnhaltepunkt, dieser ist mit der Regionalbahn RB17c (früher S9) zu erreichen. Zwischen Maulbronn West und Maulbronn fährt die Buslinie 735.  An Sonn- und Feiertagen von Mai-Okt. pendelt der Klosterstadt-Express zwischen den Bahnhaltepunkten Maulbronn West und Maulbronn Stadt.

Anfahrt

Autobahn A5 (Karlsruhe – Basel): Ausfahrt Bruchsal – B35 Richtung Bretten / Stuttgart – Ausfahrt Maulbronn

Autobahn A8 (Karlsruhe – Stuttgart): Ausfahrt Pforzheim Nord – Richtung Bretten – in Neulingen-Bauschlott rechts nach Ölbronn abbiegen und der Beschilderung folgen

Aus Richtung Stuttgart: B10 Richtung Vaihingen/Enz – B35 Richtung Bruchsal – Ausfahrt Maulbronn

Parken

In Maulbronn sind zahlreiche kostenlose Parkplätze in der Talaue, zentral und in unmittelbarer Nähe zum Kloster Maulbronn vorhanden. Programmieren Sie Ihr Navigationsgerät auf "Friedhofweg, 75433 Maulbronn.

Koordinaten

DD
49.000503, 8.809989
GMS
49°00'01.8"N 8°48'36.0"E
UTM
32U 486102 5427529
w3w 
///geologin.adressbuch.diene
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Siehe "Weitere Infos"

Kartenempfehlungen des Autors

Pforzheim Nord 7018, Topographische Landkarte 1:25.000, Landesvermessungsamt Baden-Württemberg, ISBN 9783890210810, 5,40 € Bretten 6918, Topographische Landkarte 1:25.000, Landesvermessungsamt Baden-Württemberg, ISBN 9783890210674, 5,40 €

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Turnschuhe oder Trekkingschuhe genügen, im Sommer Sonnenschutz

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(6)
Black Fox 
10.08.2021 · Community
Schöne Tour vom Kloster zum Schafhof und von dort weiter ins Fachwerkdorf Schmie.
mehr zeigen
Gemacht am 09.08.2021
Foto: Black Fox, Community
Foto: Black Fox, Community
Foto: Black Fox, Community
Foto: Black Fox, Community
Foto: Black Fox, Community
Foto: Black Fox, Community
Foto: Black Fox, Community
Foto: Black Fox, Community
Foto: Black Fox, Community
Foto: Black Fox, Community
Foto: Black Fox, Community
Foto: Black Fox, Community
Foto: Black Fox, Community
Foto: Black Fox, Community
Foto: Black Fox, Community
Stephan Leppertinger
09.05.2021 · Community
Sehr schöne Wanderung, die wir mit einem Abkühlungsstop heute am Tiefen See kombiniert haben. Für Frühling oder Herbst gut geeignet, da die Wege meist in der Sonne verlaufen.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 19

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8 km
Dauer
2:05 h
Aufstieg
65 hm
Abstieg
65 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.