Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Träublesweg

Wanderung · Kraichgau-Stromberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kraichgau Stromberg Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
  • /
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
  • /
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
  • /
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
  • /
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
  • /
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
  • /
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
  • /
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
  • /
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
  • /
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
  • / Hüpfbalken
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
  • / Bienentanz
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
  • /
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
  • /
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
  • /
    Foto: Detlev Pfeiffer, Community
m 240 220 200 180 160 140 120 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Der Träublesweg ist ein 2,7 Kilometer langer Kindererlebnisweg., der am Liverdunplatz in Weingarten (Baden) beginnt und endet, vorbei am Kolpingskreuz, dem Bildstöckle und dem Wasserhochbehälter, abwechslungsreich ausgestattet mit Aktionsgeräten und Informationstafeln. Diese sollen Kindern spielend die Tier- und Pflanzenwelt unserer Umgebung näherbringen. Dabei sind in den Weinbergen viele schöne und interessante Ausblicke zu bewundern.

Der Weg ist zu großen Teilen mit dem Weinlehrpfad identisch, so können die Erwachsenen mehr über die Rebsorten und den Weinanbau erfahren, während die Kids sich mit dem Träublesweg beschäftigen.

Der Initiator ist die Abteilung Wintersport und Wandern des TSV 1880 Weingarten (Baden) e.V.

Strecke 2,7 km
0:45 h
95 hm
95 hm

Auf dem Weg kommt man zu insgesamt zehn abwechslungsreich ausgestalteten Stationen mit Aktionsgeräten und Informationstafeln. Diese sollen Kindern spielend die Tier- und Pflanzenwelt unserer Umgebung näher bringen. Dabei sind in den Weinbergen viele schöne und interessante Ausblicke zu bewundern.

Wer mit dem Auto kommt, parkt am besten auf dem Parkplatz Steigweg. Hier beginnt auch die Beschilderung in Form eines "Träubles" mit Richtungspfeil.

Die Stationen sind:
"Das Träuble", „Was braucht man zum Herbsten“, "Regenwurm", "Traubenhenkel", "Vogeltafeln", "Hüpfbalken", „Bienentanz“, „Fernrohr“, „Spinnennetz“, "Rätselauflösung".

Autorentipp

den Kindern viel Zeit an den einzelnen Stationen lassen
Profilbild von Detlev Pfeiffer
Autor
Detlev Pfeiffer 
Aktualisierung: 30.07.2021
Höchster Punkt
235 m
Tiefster Punkt
144 m

Sicherheitshinweise

Da es Steigungen und Gefälle bis zu 16% gibt und teilweise auch naturbelassene Wegstücke zu bewältigen sind, ist die Begehung mit Kinderwagen nur bedingt zu empfehlen.

Start

Parkplatz Steigweg (Friedhof) Weingarten (144 m)
Koordinaten:
DD
49.054319, 8.534723
GMS
49°03'15.5"N 8°32'05.0"E
UTM
32U 466005 5433598
w3w 
///vorsitzender.spielt.produzieren

Ziel

Parkplatz Steigweg (Friedhof) Weingarten

Wegbeschreibung

Die gesamte Route ist mit dem Symbol des wandernden "Träubles" gekennzeichnet.

Der Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Steigweg in Weingarten (Friedhof Weingarten). Von dort geht es auf dem Steigweg Richtung Osten bis zum Liverdunplatz, wo eine große Holztafel den Beginn des Weges markiert. Dem Katzenbergweg aufwärts folgend, kommt man an den Stationen „Was braucht man zum Herbschde“ und "Regenwurm" vorbei. Wenn man den steil nach oben führenden Weg am Waldesrand über sich hat, biegt man nach links ab. Dort ist auf der linken Seite die Station "Traubenhenkel". Von hier geht es steil nach oben zum Kolpingskreuz (auf der rechten Seite sind Vogeltafeln aufgestellt). Oberhalb vom Kreuz geht es auf dem Platz nach Westen zum Hüpfbalken. Auf dem Weg unterhalb des Hüpfbalkens geht es westwärts, vorbei an der Station „Bienentanz“.

 Wenn man auf den Fahrweg trifft, ist auf der gegenüberliegenden Seite des Weges die Station „Fernrohr“. Danach geht es abwärts auf der Fahrstraße, bis ein Wegweiser nach rechts zum „Spinnennetz“ führt. Nach dem Spinnennetz geht es wieder zurück auf die Fahrstraße und dann abwärts. Kurz bevor der Fahrweg nach links abbiegt, biegen wir nach links in einen kleinen Weg ein, der uns zum Wasserhochbehälter führt, wo der Weg endet. Weiter geht man abwärts zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.054319, 8.534723
GMS
49°03'15.5"N 8°32'05.0"E
UTM
32U 466005 5433598
w3w 
///vorsitzender.spielt.produzieren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
2,7 km
Dauer
0:45 h
Aufstieg
95 hm
Abstieg
95 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.