Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wandern und Weltkulturerbe in Maulbronn

· 2 Bewertungen · Wanderung · Kraichgau-Stromberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Brunnenhaus Kloster Maulbronn
    / Brunnenhaus Kloster Maulbronn
    Foto: Bastian Gläßer, Outdooractive Redaktion
  • / Marsstall und Klosterschmiede
    Foto: Joachim Köhler, Outdooractive Redaktion
  • / Bahnhof in Maulbronn
    Foto: Klaus Jähne, Outdooractive Redaktion
m 350 300 250 12 10 8 6 4 2 km Kloster Maulbronn Kloster Maulbronn Aalkistensee
Auf den Spuren der Mönche wandeln wir vom Kloster Maulbronn durch die zisterziensische Kulturlandschaft zum Aalkistensee und wieder zurück zum UNESCO-Welterbe.
mittel
Strecke 12,1 km
3:00 h
165 hm
165 hm
Zahlreiche Besucher kommen Jahr für Jahr nach Maulbronn, um eine der am besten erhaltensten Klosteranlagen des Mittelalters nördlich der Alpen zu besichtigen. Aus diesem Grund ist das Kloster seit 1993 UNESCO-Welterbe. Unter anderem beherbergt es seit 450 Jahren das evangelische Seminar Maulbronn, in dem auch Friedirch Hölderlin Schüler war. Außerdem befinden sich hier noch das Rathaus, die Polizei und mehrere Restaurants.

Unsere Wanderung führt vom Kloster weg in Richtung Waldrand. Auf schattigen Wegen wandern wir am Ortsrand entlang in Richtung Domäne Elfinger Hof. Die Salzach zeigt uns den Weg zum Aalkistensee. In dem heutigen Natur- und Vogelschutzgebiet lassen sich Blässhühner, Wildgänse, Schwäne, Haubentaucher und Graureiher beobachten. Der Aalkistensee ist übrigens ein Teil der zisterziensischen Kulturlandschaft. Der ungewöhnliche Name rührt von der Gewohnheit der Mönche, Aale in Kisten zu halten, um so während der Fastenzeit genügend Fische zu haben.

Entlang des Elfinger Waldes, weiter durch den Sulzwald und den Sickinger Rain erreichen wir auf Waldwegen wieder Maulbronn. Hier bietet sich eine Rast in einem der zahlreichen Restaurants im Kloster und eine Besichtigungstour an.

Profilbild von Miriam Frietsch
Autor
Miriam Frietsch
Aktualisierung: 20.02.2014
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
293 m
Tiefster Punkt
228 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Stadt Maulbronn

Start

Kloster Maulbronn (255 m)
Koordinaten:
DD
49.000084, 8.810413
GMS
49°00'00.3"N 8°48'37.5"E
UTM
32U 486133 5427482
w3w 
///läuft.ölig.verbuchen

Wegbeschreibung

Wir starten direkt am Kloster Maulbronn. Vom Klostertor laufen wir in Richtung Friedhof und danach in die Friedhofstraße. Wir gehen in die Gartenstraße bis zur Hilsenbeuer Straße. Vor der Kirche zweigt der Weg nach links ab, dann nach rechts in die Keplerstraße und den Dobelweg bis zum Waldrand. Ihm folgen wir, bis der Friedhofsweg rechts in den Wald abbiegt. Wir gehen geradeaus weiter, wenden uns anschließend nach links und überqueren die Straße. Wir zweigen rechts ab, bleiben auf der linken Uferseite der Salzach und laufen in Richtung Domäne Elfinger Hof. Ein kurzes Stück laufen wir entlang der B35 und überqueren diese. Wir folgen dem Wanderweg bis zum Seeende des Aalkistensees. Am Seeende gehen wir links, immer geradeaus über die Bahnbrücke und die anschließend kreuzende Straße. Wir wandern am Rand des Elfinger Waldes entlang, in den Ort "Erlen" hinein und zum Bahnhof Maulbronn-West. Hier zweigen wir links ab, durchqueren den Sulzwald und den den Sickinger Rain. Der Weg führt uns weiter nach Maulbronn und zurück zum Kloster.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Zug bis Mühlacker, weiter mit der S-Bahn nach Maulbronn

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Pforzheim-Nord, weiter auf der B294 bis Maulbronn

Parken

Parkplatz am Kloster Maulbronn

Koordinaten

DD
49.000084, 8.810413
GMS
49°00'00.3"N 8°48'37.5"E
UTM
32U 486133 5427482
w3w 
///läuft.ölig.verbuchen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,5
(2)
Rainer Schünemann
08.03.2021 · Community
An Tagen wie diesen ist das Klosterensemble beeindruckend, weil wir die Muße haben, in Ruhe die Baukunst zu bestaunen und zu bewundern. Die Wanderung an sich ist ein gutes Training für die Kondition, umd diese Jahreszeit allerdings insofern bemerkenswert - man achtet auf jeden noch so winzigen Ausschlagh an Büschen und Bäumen und freut sich über das zarte Grün. Sehenswert ohne Zweifel der Aalkistensee, auch hier mit dem Eindruck, dass die frischen Temperaturen nicht jeden aus dem Haus gelockt haben. Alles in allem eine ruhige, fast behäbige Strecke für einen gemütlichen Familienausflug.
mehr zeigen
Gemacht am 07.03.2021
Hannes
Foto: Rainer Schünemann, Community
Foto: Rainer Schünemann, Community
Foto: Rainer Schünemann, Community
Gerade noch überschaubar ---:)
Foto: Rainer Schünemann, Community
Aalkistensee
Foto: Rainer Schünemann, Community
Foto: Rainer Schünemann, Community
Foto: Rainer Schünemann, Community
Foto: Rainer Schünemann, Community
Klostertor
Foto: Rainer Schünemann, Community
Sehr altes Holz - das alte Tor
Foto: Rainer Schünemann, Community

Fotos von anderen

Hannes
Gerade noch überschaubar ---:)
+ 6

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
165 hm
Abstieg
165 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.