Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

WB1 - Walzbachtaler Rundwanderweg

· 1 Bewertung · Wanderung · Kraichgau-Stromberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kraichgau Stromberg Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderweg & Weinberge am Hasensprung
    / Wanderweg & Weinberge am Hasensprung
    Foto: Kraichgau Stromberg Tourismus e.V.
  • / Maria-Hilf-Kapelle
    Foto: Kraichgau Stromberg Tourismus e.V.
  • / Wanderweg
    Foto: Kraichgau Stromberg Tourismus e.V.
  • / Anreise Walzbachtal
    Foto: Kraichgau Stromberg Tourismus e.V.
m 500 400 300 200 14 12 10 8 6 4 2 km

Wandern zwischen Hasensprung und Hohberg: Diese schöne Rundtour führt durch reizvolle und naturbelassene Landschaften.

mittel
14,6 km
3:49 h
229 hm
230 hm

Der Weg führt am Juwel unserer Gemeide, der Maria-Hilf-Kapelle vorbei. Sie liegt malerisch zwischen zwei Waldstücken oberhalb des Wohngebietes Attental auf der Wasserscheide zwischen Jöhlingen und Wöschbach. Erbaut wurde die Kapelle im Jahr 1732. Zahlreiche Sitz- und Ruhebänke laden auf der 14,6 km langen Rundwanderstrecke zum Ausruhen und Verweilen ein. Das letzte Drittel der Tour beim FND Mönchsbrunnen, führt entlang des Walzbachs. Bei der dortigen Sitzgruppe kann nochmals letzte Kraft getankt oder der Naturlehrpfades mit zahlreichen Informationstafeln erkundet werden. Die extra angelegte Schmetterlings- und Wildbienenwiese dient als ideale Nährwiese für einheimische Insekten.

Autorentipp

Bei der Maria-Hilf-Kapelle kann eine Pause mit schönem Ausblick eingelegt werden.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
244 m
Tiefster Punkt
157 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Wir empfehlen die Tour in Richtung Norden zu starten.

Start

Parkplatz Grillplatz Fraueneich in Jöhlingen (239 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.028627, 8.608697
UTM
32U 471395 5430711

Ziel

Parkplatz Grillplatz Fraueneich in Jöhlingen

Wegbeschreibung

Entlang der Aufreihung der Bäume des Jahres leicht bergab zu den Weinbergen. Am Fuß der Weinberge entlang weiter bis zur großen Kastanie, bei der sich mehrere Bänke und auch das Waldsofa befinden. Von hier hat man einen guten Ausblick auf den Ortsteil Jöhlingen. Am Wald entlang bis zur K 3506, die an dieser Stelle überquert werden muss. Am Kreuz und den Parkplätzen vorbei geht es zunächst bergab bis der nächste Feldweg kreuzt und der Weg entlang der Hecke des Martinshofes wieder bergauf führt. Bei der nächsten Wegkreuzung rechts halten, bergab bis zur nächsten Kreuzung und links abbiegen. Bis zur Siedlung Sallenbusch an einigen Höfen vorbei. An der Siedlung vorbei, links herum für 800 m bergauf bis zum Wasserhochbehälter Berggass.

Hier bietet sich schöner ein Ausblick in alle Richtungen des Walzbachtales. Rechts herum 1 km den Feldweg entlang, rechts auf einen Grasweg, der den Hang hinunter führt, abbiegen. In der Sackgasse der Freiheitsstraße angekommen die L 559 „Jöhlinger Straße“ überqueren, die Karlsstraße entlang, über die Weingartener Straße in die Heubergstraße hinein. Die Heubergstraße entlang bis zum Ortsrand und 1 km bergauf bis zur Bank auf der Anhöhe am Heuberg. Links herum bergab bis zum Waldrand an dem sich der Weg links hält. Nach 100 Metern rechts abbiegen. Hier kann am Picknickplatz „Bácsbokod“ eine Pause eingelegt werden.

Weiter geradeaus und nach ca. 70 m links in den Wald hinein. Auf dem Waldweg bis zur B 293, die an dieser Stelle überquert werden muss. Links herum 100 m Richtung Jöhlingen und rechts herum auf den Waldweg. Auf diesem Waldweg 300 m entlang bis zu einer Wegkreuzung an der sich der Weg links orientiert. Diesen Weg weiter aus dem Wald heraus bis zur Maria Hilf Kapelle.

Hier kann eine Rastpause eingelegt und die Aussicht auf den Ortsteil Jöhlingen und das davor liegende Attental genossen werden. Links an der Kapelle vorbei, an der Weggabelung rechts und 400 m bergab, rechts an der Hühnerfarm vorbei bis zum Waldrand. Links herum am Wald entlang, nach 400 m rechts auf den Waldweg abbiegen. Nach ca. 300 Metern auf dem Waldweg führt der Weg aus dem Wald heraus entlang des Funkmastes weiter auf einem Grasweg bis zur S-Bahnlinie. Rechts herum 200 m bergab bis zur Unterführung der Bahnlinie. Nach der Unterführung gleich rechts, entlang dem Rundweg „Wasser und Wiesen“ über die Holzbrücke rechts herum am Walzbach entlang. Nach 400 m links über die kleine Treppe, über das Gelände des TV Wössingen. Über den Parkplatz hinweg muss nun die Wössinger Straße überquert werden. Nun verläuft der Weg links herum, den REWE Markt rechts liegen lassen, und nach 100 m rechts herum am Hofladen Unterweger vorbei. Durch die Unterführung der B 293 hindurch und rechts herum. Ab hier 800 m bergauf bis zur nächsten Brücke über die B 293. Links halten und bergauf 1 km bis zum Parkplatz Grillplatz „Fraueneich“, bei welchem der Rundwanderweg begonnen hat und nun wieder endet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der S4 (KVV) von Karlsruhe oder Heilbronn kommend bis zur Haltestelle Wössingen Ost.

Parken

Parkplätze sind am Grillplatz Fraueneich vorhanden.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Edgar Dehm 
25.06.2019 · Community
Tolle Tour zu den schönsten Aussichtspunkten Walzbachtals
mehr zeigen
Auf dem Waldsofa
Foto: Edgar Dehm, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,6 km
Dauer
3:49h
Aufstieg
229 hm
Abstieg
230 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.